Keine Servounterstützung mehr!?

Rund um Glühkerze und Servopumpe der Selbstzünder

Moderator: eniac

Antworten
Benutzeravatar
puchifan
Beiträge: 179
Registriert: Di Mär 21, 2006 10:40
Wohnort: Steiermark

Keine Servounterstützung mehr!?

Beitrag von puchifan » So Mai 19, 2019 17:12

Hallo!

Während der Fahrt habe ich gemerkt, dass die Lenkung schwergängiger wird und
sich dann anfühlt, als ob man in einem Benzinpinzgauer sitzt, also keine hyraulische Unterstützung mehr.

Kennt sich wer bei der verbauten Servo in meinem 718M P80 aus und kann mir sagen, wo ich anfange zu prüfen um den Fehler zu finden?

Schöne Grüße und besten Dank,
Peter
Pinzgauer 718M
Haflinger AP700


Benutzeravatar
puchifan
Beiträge: 179
Registriert: Di Mär 21, 2006 10:40
Wohnort: Steiermark

Re: Keine Servounterstützung mehr!?

Beitrag von puchifan » So Mai 19, 2019 18:12

So, mit Lampe untern Pinz geschaut und siehe da, der Keilriemen ist runtergesprungen!?

Mal schauen, ob ich den wieder raufbekomme oder einen neuen verbauen muß.
Dann muß aber auch der Keilriemen von der Lima runtern :(

Schöne Grüße,
Peter
Pinzgauer 718M
Haflinger AP700

Benutzeravatar
716TDI
Beiträge: 69
Registriert: Do Feb 09, 2012 14:09
Wohnort: Graz

Re: Keine Servounterstützung mehr!?

Beitrag von 716TDI » Di Mai 21, 2019 13:43

Hallo Peter,

unbedingt die Ursache suchen... der Keilriemen der Pumpe springt nicht einfach herunter!
Mögliche Ursachen die ich schon hatte: Halter/Spannvorrichtung der Pumpe gebrochen! Daraus resultiern entweder nicht fluchtende Riemenscheiben und/oder fehlende Spannung des KR!

lg Florian
Grüße aus dem Allradmekka

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4518
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Keine Servounterstützung mehr!?

Beitrag von Lorenz » Di Mai 21, 2019 15:04

Mir ist die Pumpe auch schon mal im Gelände explodiert. Der Riemen war aber noch drauf.
Die Pumpe kann jede ZF Niederlassung überholen. Achtung! Die Pinzgauer Pumpe hat mehr Druck als die vom Audi.
Und ZF hat die Lenkungssparte verkauft ... .

Benutzeravatar
puchifan
Beiträge: 179
Registriert: Di Mär 21, 2006 10:40
Wohnort: Steiermark

Re: Keine Servounterstützung mehr!?

Beitrag von puchifan » Do Mai 23, 2019 18:40

Danke für die vielen Infos zur Servopumpe!

Ich habe die Spannvorrichtung gelöst, war intakt und den Riemen nochmals draufgegeben.
Keinen neuen, da ich am nächsten Tag einen Transport hatte und nicht Sonntags Nacht noch
eine größere Baustelle aufreißen wollte. Spannung des Riemens so gut es ging mit Gefühl eingestellt.
Am nächsten Tag gab es soweit keine Probleme.

Lt. Handbuch soll der Riemen auf die mittlere Rille der Kurbelwellenriemenscheibe.
Von der Abnützung her, schaut es aber so aus, als ob er zuvor auf der ersten motorseitigen
Rille gelaufen ist!? Aber eher Vermutung.

Schöne Grüße,
Peter
Pinzgauer 718M
Haflinger AP700


Antworten