Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Technik des Haflingers

Moderatoren: eniac, Robi, Stef@n

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4685
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von eniac » So Dez 25, 2016 11:47

Zum Schrauben und Kleinteile reinigen kann ich dir bestens Phosphorsäure empfehlen ..
Grüße

derStefan

Realität ist eine Illusion, hervorgerufen
durch einen Mangel an Alkohol.

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » So Dez 25, 2016 14:30

eniac hat geschrieben:Zum Schrauben und Kleinteile reinigen kann ich dir bestens Phosphorsäure empfehlen ..
Hallo Stefan,

Danke für die Anregung, aber hier bin ich "Minimalist". Alles was es neu zu kaufen gibt werde ich ersetzen und dann bleibt nicht viel über. Was die "Sonderschrauben und Bolzen" angeht, so sehen die gar nicht so schlecht aus und werden mit relativ wenig Aufwand fast wie neu.

Liebe Grüße

Christian
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mi Dez 28, 2016 19:37

Es ist wieder einiges passiert an meinem Haflinger. Vielen lieben Dank Bernd für Deine Hilfe!!!
Reparatursatz Lenkspurachse eingebaut (die "alten" Messingbüchsen waren nicht leicht herauszubringen!),
Bremsleitungen neu, Bremszylinder kontrolliert (sind noch ok), Kupplungsseilzug mit Gummimuffe neu,
neues Ausrücklager (Sachs) eingesetzt, Auspuffrohr wieder auf die originale Länge gekürzt. Somit ist der "große" Teil
am Fahrgestell getan.

DSCN0563.jpeg
DSCN0563.jpeg (103.84 KiB) 948 mal betrachtet
DSCN0565.jpeg
DSCN0565.jpeg (87.32 KiB) 948 mal betrachtet
DSCN0566.jpeg
DSCN0566.jpeg (139.05 KiB) 948 mal betrachtet
DSCN0567.jpeg
DSCN0567.jpeg (109.86 KiB) 948 mal betrachtet
DSCN0569.jpeg
DSCN0569.jpeg (92.76 KiB) 948 mal betrachtet
DSCN0570.jpeg
DSCN0570.jpeg (107.43 KiB) 948 mal betrachtet
DSCN0577.jpeg
DSCN0577.jpeg (111.67 KiB) 948 mal betrachtet
DSCN0578.jpeg
DSCN0578.jpeg (89.33 KiB) 948 mal betrachtet
Zuletzt geändert von optikchrisi am Mi Dez 28, 2016 21:11, insgesamt 2-mal geändert.
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
Bernd TJ
Beiträge: 174
Registriert: So Jun 04, 2006 9:36
Wohnort: St.Gallenkirch / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von Bernd TJ » Mi Dez 28, 2016 19:54

optikchrisi hat geschrieben: Bremszylinder kontrolliert (sind noch ok),
Nicht daß hier noch der verdacht aufkommt wir würden nur halbe Sachen machen - meiner Meinung nach wurden die Radbremszylinder erst vor kurzem erneuert, daher scheint mir ein erneutes wechseln als sinnlos
Steyr Puch Haflinger 700AP CH-Armee Haflinger 1962
Pathfinder 1973
Puch DS 50 V
Puch VS 50 D 1960
Puch G 300 TD 1998
http://sahler-bernd.wixsite.com/haflinger-verdeck

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Do Dez 29, 2016 16:47

Wieder waren Teile und Bereiche am Fahrgestell zu reinigen! Mit putzen kenne ich mich langsam aus :wink:
DSCN0581.jpeg
DSCN0581.jpeg (101.71 KiB) 912 mal betrachtet
DSCN0580.jpeg
DSCN0580.jpeg (110.3 KiB) 912 mal betrachtet
Dann den hinteren Träger abgeschliffen (von Rost befreit), mit Rostkonverter behandelt und anschließend grundiert.
DSCN0586.jpeg
DSCN0586.jpeg (87.32 KiB) 912 mal betrachtet
DSCN0587.jpeg
DSCN0587.jpeg (77.44 KiB) 912 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Fr Dez 30, 2016 0:20

Es heißt nicht umsonst: "Bilder sagen mehr als Worte!"
Nach dem Sandstrahlen und Grundieren sieht das Ganze einfach schon genial aus!!!! Große Freude :D :!:
DSC03519.jpeg
DSC03519.jpeg (72.75 KiB) 886 mal betrachtet
DSC03520.jpeg
DSC03520.jpeg (73.9 KiB) 886 mal betrachtet
DSC03521.jpeg
DSC03521.jpeg (69.05 KiB) 886 mal betrachtet
DSC03522.jpeg
DSC03522.jpeg (75.53 KiB) 886 mal betrachtet
DSC03525.jpeg
DSC03525.jpeg (69.99 KiB) 886 mal betrachtet
DSC03526.jpeg
DSC03526.jpeg (74.03 KiB) 886 mal betrachtet
DSC03527.jpeg
DSC03527.jpeg (74.99 KiB) 886 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Norbert Palme
Beiträge: 1239
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von Norbert Palme » Sa Dez 31, 2016 1:44

Servus Christian,
sieht echt schön aus.
Ich muß noch schnell was zum Thema Decklack - Schweizer Farbe loswerden. Auch wenns überall drauf steht, gründlich umrühren, geht meiner Meinung nach nur mit Mixer/ Quirl/ Bohrmaschine.
Der Mattmacher liegt vermutlich ganz am Boden der 2,5 kg-Dose und muß wirklich hochgeholt werden.
Ich hab gerade mit dem Rest (200ml) ein vorderes Trenngitter lackiert, und das ist es erkennbar matter als der Rest vom Auto. Vermutlich habe ich bei den vorangegangen Arbeiten nicht ausreichend liebevoll umgerührt.
Viel Glück
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Sa Dez 31, 2016 7:29

Hallo Norbert,

für's Lackieren habe ich auch einen Profi! Dies ist nicht der erste schweizer "Hafi" den er macht. Aber trotzdem danke für den Tip!

Liebe Grüße

Christian 8)
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mo Jan 02, 2017 21:07

Heute durfte ich beim Lackieren dabei sein. Herzlichen Dank Thomas! War sehr interessant!
Der Unterbodenschutz ist bereits drauf (leicht rauhe Oberfläche), dann wurde die Originalfarbe aufgebracht.
Der Anblick ist unbeschreiblich - schön!!!! :D
DSCN0601.jpeg
DSCN0601.jpeg (88.23 KiB) 800 mal betrachtet
DSCN0602.jpeg
DSCN0602.jpeg (75.31 KiB) 800 mal betrachtet
DSCN0623.jpeg
DSCN0623.jpeg (85.4 KiB) 800 mal betrachtet
DSCN0624.jpeg
DSCN0624.jpeg (86.41 KiB) 800 mal betrachtet
DSCN0630.jpeg
DSCN0630.jpeg (91.69 KiB) 800 mal betrachtet
DSCN0632.jpeg
DSCN0632.jpeg (77.19 KiB) 800 mal betrachtet
DSCN0633.jpeg
DSCN0633.jpeg (90.04 KiB) 800 mal betrachtet
DSCN0636.jpeg
DSCN0636.jpeg (156.57 KiB) 800 mal betrachtet
DSC03539.jpeg
DSC03539.jpeg (73.36 KiB) 787 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
HannesB4
Beiträge: 241
Registriert: Di Sep 07, 2010 8:14
Wohnort: Bad Fischau

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von HannesB4 » Di Jan 03, 2017 14:30

Sehr schön, gefällt mir was du (ihr) machst!
Aber diese Geschwindigkeit ist Wahnsinn, die du vorlegst. Ich habe dafür 3 Jahre gebraucht. :shock:
Grüße Hannes

AP700 ...endlich fertig!

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 987
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von Norbert » Di Jan 03, 2017 17:13

Meine Bewertung 1A :!:
HannesB4 hat geschrieben:Aber diese Geschwindigkeit ist Wahnsinn, die du vorlegst. Ich habe dafür 3 Jahre gebraucht.
Ich denke Christian möchte sein Baby spätestens im Frühjahr ausführen.
Wenn man dranbleiben kann geht natürlich auch viel weiter.
Ich denke das die rasche Restauration viel Spaß macht weil man den rasanten Fortschritt sieht und so nicht die Freude am Schrauben verliert.
Weiter so!
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Di Jan 03, 2017 17:45

Hallo Hannes und Norbert,

ich habe "Gott sei Dank" die notwendige Hilfe (Bernd und Thomas), denn mit der Geduld habe ich es nicht so :D
Wenn es zu lange dauert, würde ich den Spaß an der Arbeit wirklich verlieren, und so hoffe möglichst bis spätestens
Ende Mai fertig zu sein! Stehe fast permanent unter Adrenalin :shock:
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Di Jan 03, 2017 17:58

Heute war der nächste Einsatz: Federn und Stoßdämpfer ausbauen. Lieben Dank Bernd für Deine Hilfe!
Die Federn werden pulverbeschichtet und die Stoßdämpfer werden ausgetauscht. War für mich noch ein
optisches Detail, das mir nicht gefallen hat! Überall klebt der Bitumen, in jeder Ritze :x
Somit war wieder mal eine Reinigungsaktion erforderlich :cry:
Den Auspufftopf mache ich violett, ist mal was anderes, oder? :D
Nachdem mir Bernd noch gezeigt hat wo ich überall Hohlraumschutz reinspritzen soll, habe ich das auch noch gemacht!
DSCN0639.jpeg
DSCN0639.jpeg (115.39 KiB) 752 mal betrachtet
DSCN0640.jpeg
DSCN0640.jpeg (103.67 KiB) 752 mal betrachtet
DSCN0641.jpeg
DSCN0641.jpeg (94.55 KiB) 752 mal betrachtet
DSCN0642.jpeg
DSCN0642.jpeg (111.25 KiB) 752 mal betrachtet
DSCN0645.jpeg
DSCN0645.jpeg (118.18 KiB) 752 mal betrachtet
DSCN0644.jpeg
DSCN0644.jpeg (133.9 KiB) 752 mal betrachtet
hitzebeständiger Zinklamellenlack
DSCN0648.jpeg
DSCN0648.jpeg (49.01 KiB) 731 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Do Jan 05, 2017 19:44

Nachdem der Unterboden bereits fertiggestellt wurde, ist die Oberfläche
mit der Stirnwand und den restlichen "Kleinteilen" als nächstes dran.
Thomas schleift was das Zeug hält! :shock:
DSCN0651.jpeg
DSCN0651.jpeg (88.34 KiB) 697 mal betrachtet
DSCN0652.jpeg
DSCN0652.jpeg (87.54 KiB) 697 mal betrachtet
DSCN0653.jpeg
DSCN0653.jpeg (81.07 KiB) 697 mal betrachtet
DSCN0656.jpeg
DSCN0656.jpeg (91.56 KiB) 697 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Fr Jan 06, 2017 23:40

Die Lackierarbeiten neigen sich dem Ende zu. Es sieht fantastisch aus!
Danke Thomas für die sensationelle Arbeit!!!
DSCN0669.jpeg
DSCN0669.jpeg (101.62 KiB) 653 mal betrachtet
DSCN0670.jpeg
DSCN0670.jpeg (85 KiB) 653 mal betrachtet
DSCN0674.jpeg
DSCN0674.jpeg (95.04 KiB) 653 mal betrachtet
DSCN0679.jpeg
DSCN0679.jpeg (71.11 KiB) 653 mal betrachtet
DSCN0680.jpeg
DSCN0680.jpeg (83.75 KiB) 653 mal betrachtet
DSCN0684.jpeg
DSCN0684.jpeg (83.98 KiB) 653 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 521
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich

Re: Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von fuerni » Fr Jan 06, 2017 23:54

Sieht ja super aus der kleine. Und wie schnell das alles geht. Du bist ja schneller als die Leute in der Produktion im Puch Werk in den 60ern. ;)
Mich würde interessieren welcher Unterbodenschutz da aufgetragen wurde und wie das lackiert wurde. Zuerst EP, dann Unterbodenschutz und dann Nass in Nass?
LG Martin

Thomas71
Beiträge: 13
Registriert: Di Feb 04, 2014 10:03
Wohnort: Bartholomäberg

Re: Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von Thomas71 » Sa Jan 07, 2017 3:46

Zuerst EP, anschließend spritzbare Nahtabdichtung von Liqui Moly 8300, dann nach Ablüftzeit überlackieren.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » So Jan 08, 2017 17:31

Nun habe ich die Plattform wieder zu Hause und kann mit dem Aufbau beginnen :D
Kabelbaum eingezogen und in der Stirnwand verlegt, Handbremse montiert, Hupe montiert und angeschlossen,
Schilder neu vernietet, Ablage für Windschutzscheibe angeschraubt.
Der Gummianschlag unter dem Gaspedal macht mir Mühe, habe ihn noch nicht reingebracht :x
DSCN0697.jpeg
DSCN0697.jpeg (72.95 KiB) 585 mal betrachtet
DSCN0698.jpeg
DSCN0698.jpeg (65.37 KiB) 585 mal betrachtet
DSCN0699.jpeg
DSCN0699.jpeg (93.33 KiB) 585 mal betrachtet
DSCN0704.jpeg
DSCN0704.jpeg (83.95 KiB) 585 mal betrachtet
DSCN0705.jpeg
DSCN0705.jpeg (84.83 KiB) 585 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mo Jan 09, 2017 22:28

Mit der Konstruktion von Bernd lässt sich die Plattform ganz leicht drehen. Für die Montage ein wahrer Hit!!!
Vielen Dank Bernd, Du bist eine Wucht!!!

Heute wurden die Scheiben eingesetzt, Montage von der Benzinpumpe, dem Batteriekasten, den Werkzeugkästen, dem Gasgestänge, dem Chokezug, dem Handbremsseilzug und den Kabelbaum verlegt
DSCN0711.jpeg
DSCN0711.jpeg (94.91 KiB) 541 mal betrachtet
DSCN0713.jpeg
DSCN0713.jpeg (104.21 KiB) 541 mal betrachtet
DSCN0714.jpeg
DSCN0714.jpeg (99.76 KiB) 541 mal betrachtet
DSCN0715.jpeg
DSCN0715.jpeg (94.62 KiB) 541 mal betrachtet
DSCN0718.jpeg
DSCN0718.jpeg (91.6 KiB) 541 mal betrachtet
Zuletzt geändert von optikchrisi am Di Jan 10, 2017 14:00, insgesamt 3-mal geändert.
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
MEPH
Beiträge: 302
Registriert: Di Feb 16, 2016 10:38
Wohnort: Gmunden, Wien & Andau

Re: Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von MEPH » Di Jan 10, 2017 12:13

Hut ab- ich bin mehr als beeindruckt. :wait:

LG, M.
Was nicht geht wird geschoben.

Antworten