Zerlegung / Restauration / Aufbau - Bantam Haflinger

Technik des Haflingers

Moderatoren: Robi, eniac, Stef@n

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mi Dez 07, 2016 14:39

Hallo Wolfgang,

in diesem Falle hatte "Dein" Zug auch die Schmiernippel!? Hast Du jetzt einen neuen Bowdenzug (ohne Nippel) verbaut?

Liebe Grüße

Christian
Das Beste kommt zum Schluss!


5aka
Beiträge: 75
Registriert: Do Dez 19, 2013 12:20
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von 5aka » Mi Dez 07, 2016 17:28


Benutzeravatar
WolfgangK
Beiträge: 1318
Registriert: Fr Mär 02, 2007 9:29
Wohnort: Kaff bei Tübingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von WolfgangK » Mi Dez 07, 2016 17:34

Der Zug hat nur einen Schmiernippel und den habe ich auch dringelassen :D

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mi Dez 07, 2016 18:55

Heute wurde der Lack geliefert. Danke Hannes für Deinen Botendienst! :D
IMG_0961.JPG
IMG_0961.JPG (112.04 KiB) 2478 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Norbert Palme
Beiträge: 1430
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von Norbert Palme » Mi Dez 07, 2016 19:14

Also wenn die Schmiernippel schon drin sind und dicht mit dem Zug verbunden, dann bist Du eh der Chef.
Weiterverwenden.
Neue Züge haben keine Schmiernippel mehr.
Ich hbin eigentlich nur drübergestolpert, weil grad bei der Schneefräse das gleiche Thema habe.
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.


Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mi Dez 07, 2016 19:17

Norbert Palme hat geschrieben:Also wenn die Schmiernippel schon drin sind und dicht mit dem Zug verbunden, dann bist Du eh der Chef.
Weiterverwenden.
Neue Züge haben keine Schmiernippel mehr.
So wie es aussieht wird der Bowdenzug auch bleiben!
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Do Dez 08, 2016 20:46

den Motorraum noch von dem Bitumen befreit!
DSCN0518.jpeg
DSCN0518.jpeg (130.34 KiB) 2446 mal betrachtet
DSCN0520.jpeg
DSCN0520.jpeg (105.9 KiB) 2446 mal betrachtet
dann folgen die Reinigungsarbeiten der Kleinteile
DSCN0517.jpeg
DSCN0517.jpeg (66.29 KiB) 2446 mal betrachtet
eine wahre Freude :D, so saubere Teile
DSCN0521.jpeg
DSCN0521.jpeg (71.86 KiB) 2446 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Do Dez 08, 2016 22:05

der Gummi zwischen Glas und Reflektor sieht wie eine "Netzstrumpfhose" aus!
Habe bei Autoquariat einen Ersatz-Gummi gefunden, weiß allerdings nicht ob dieser passt, denn
er ist für einen Hella Scheinwerfer :?:
DSCN0525.jpeg
DSCN0525.jpeg (80.16 KiB) 2436 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Di Dez 13, 2016 18:28

Die vorweihnachtlichen "Turbulenzen" rücken mein Vorhaben ein wenig in den Hintergrund. Dennoch
geht es in kleinen Schritten weiter.
Habe die Handbremse zerlegt, gereinigt und pulverbeschichten lassen. Sieht wieder aus wie neu!!! 8)
DSCN0530.jpeg
DSCN0530.jpeg (87.84 KiB) 2379 mal betrachtet
DSCN0532.jpeg
DSCN0532.jpeg (84.49 KiB) 2379 mal betrachtet
DSCN0534.jpeg
DSCN0534.jpeg (78.65 KiB) 2379 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mi Dez 14, 2016 21:11

der nächste "kleine" große Schritt ist getan! Armaturenbrett neu lackiert und wieder vernietet. Weihnachtliche Freude!
DSCN0536.jpeg
DSCN0536.jpeg (42.87 KiB) 2348 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 603
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von fuerni » Mi Dez 14, 2016 21:14

Super schön dass wieder ein fabriksneuer Haflinger entsteht. :)
Nur weiter so und höre nicht mit dem Berichten auf. :)
LG Martin

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mi Dez 14, 2016 21:39

Hallo Martin,

lieben Dank für Dein Kompliment! Mache auf jeden Fall weiter, da es für mich auch eine Art Tagebuch ist.

Liebe Grüße

Christian 8)
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Do Dez 15, 2016 21:22

das Armaturenbrett ist zumindest vorne wieder fertiggestellt :D
DSCN0538.jpeg
DSCN0538.jpeg (48.04 KiB) 2295 mal betrachtet
so sah es mal aus: verrostete Nieten, matte Schrauben, der Lack wurde ausgebessert, an den Befestigungsschrauben
ist der Lack abgeblättert, und den Kratzer links unten neben dem Tacho habe ich dann noch verursacht :shock:
also die Auffrischung hat dem Armaturenbrett sehr gut getan :!: Zudem ist der erste Blick dorthin wenn man ins Fahrzeug sitzt!
DSCN0402.jpeg
DSCN0402.jpeg (50.32 KiB) 2267 mal betrachtet
IMG_2559.jpeg
IMG_2559.jpeg (63.49 KiB) 2266 mal betrachtet
Zuletzt geändert von optikchrisi am Fr Dez 16, 2016 22:14, insgesamt 2-mal geändert.
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Fr Dez 16, 2016 21:09

jetzt mache ich mich über den "Kabelsalat" her 8) ist zwar viel, aber dafür eine schöne Arbeit!
DSCN0541.jpeg
DSCN0541.jpeg (114.97 KiB) 2268 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » So Dez 18, 2016 16:39

Der neue Kabelbaum ist nun fertiggestellt. Ist dann schlußendlich doch besser gegangen als ich dachte :D .
DSCN0549.jpeg
DSCN0549.jpeg (102.16 KiB) 2235 mal betrachtet
Jakob hat mir aus den abgeschnittenen Isolationsstücken noch ein Muster gelegt :D
DSCN0545.jpeg
DSCN0545.jpeg (61.53 KiB) 2081 mal betrachtet
Zuletzt geändert von optikchrisi am Fr Dez 23, 2016 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Das Beste kommt zum Schluss!

Sibo
Beiträge: 88
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:47
Wohnort: De/RV
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von Sibo » Mo Dez 19, 2016 13:22

Schaut gut aus,

hast nicht zufällig die Kabellängen irgendwo notiert?

muss auch noch nen neuen für meinen zivilen 700 machen.. Winterarbeit...

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Mo Dez 19, 2016 14:42

Hallo Simon,

habe die Ware bei http://www.kabel-schmidt.de bestellt, hier die Kabellängen. Die Liste kommt von einem Forumsmitglied (HannesB4) er hat sie mir freundlicherweise zu Verfügung gestellt! Was ich allerdings bei meiner Installation nicht brauchen konnte ist der PVC Isolationsschlauch mit 20mm und das schwarze 4 qmm Kabel. Habe in den 16mm PVC-Schlauch welcher ins Heck führt und genau durch die Öffnung in der Plattform passt 11 Kabel mit 1,5 qmm (1 Reservekabel) und 1 Kabel mit 4 qmm gebracht und es ging "locker" hinein. Was auf der Liste zusätzlich fehlt ist das 25,0 qmm Batteriekabel mit der Länge von 3 m.
IMG_0977.JPG
IMG_0977.JPG (105.59 KiB) 2158 mal betrachtet
Zuletzt geändert von optikchrisi am Di Dez 20, 2016 7:24, insgesamt 1-mal geändert.
Das Beste kommt zum Schluss!

Sibo
Beiträge: 88
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:47
Wohnort: De/RV
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zerlegung Bantam Haflinger

Beitrag von Sibo » Mo Dez 19, 2016 16:21

Super danke das hilft mir weiter

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Fr Dez 23, 2016 21:40

Habe die Schrauben seit dem Abbau in Reinigungsbenzin gelegt.
DSCN0552.jpeg
DSCN0552.jpeg (135.46 KiB) 2081 mal betrachtet
Sieht fast aus wie die "Schraubenahnentafel" :D
DSCN0556.jpeg
DSCN0556.jpeg (69.88 KiB) 2081 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zerlegung/Restauration/Aufbau - Bantam Haflinger

Beitrag von optikchrisi » Sa Dez 24, 2016 13:58

Die Blechteile gehen nun zum Sandstrahlen und Lackieren
DSCN0557.jpeg
DSCN0557.jpeg (112.41 KiB) 2057 mal betrachtet
Beim Fahrwerk werden jetzt die Bremszylinder und Leitungen ersetzt sowie die Lenkspurachse gemacht
DSCN0558.jpeg
DSCN0558.jpeg (104.75 KiB) 2057 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!


Antworten