Ölwechsel Portalaschsgetriebe

Technik des Haflingers

Moderatoren: eniac, Robi, Stef@n

Antworten
Benutzeravatar
Sibo
Beiträge: 84
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:47
Wohnort: De/RV

Ölwechsel Portalaschsgetriebe

Beitrag von Sibo » Sa Jun 04, 2016 12:49

Hallo zusammen,

da ich an meinem Hafi gerade sowieso Service mache wollte ich das Öl der Portale auch wechseln,

jetzt meine frage, die Ablassschraube hab ich ja gefunden aber wo wird das neue Öl eingefüllt?
Öl menge sollte Je Portal 0.25l sein richtig?

Gruß Simon

heinkeljb
Beiträge: 54
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41

Re: Ölwechsel Portalaschsgetriebe

Beitrag von heinkeljb » Sa Jun 04, 2016 14:52

There are oil drain bolts under the hubs (which you have found), The fill bolts are on the INSIDE vertical surface of the hub.

John
Haflinger 703AP called Lurch

Norbert Palme
Beiträge: 1239
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Ölwechsel Portalaschsgetriebe

Beitrag von Norbert Palme » So Jun 05, 2016 22:07

Ablaßschraube hast Du ja schon,
Einfüllöffnung: Neben den Radlagereinstelldeckeln, vorne rechts ist es davor, vorne links ist es dahinter, bei den hinteren immer davor. 0,25 ltr Füllmenge, bzw. bis es zu Einfüllöffnung herauskommt. Praktisch zum Einfüllen ist hier ein Hand-Pump-Ölkanne.

Oder das Super-Mostfaß vom Stef@n.
Vielleicht stellt er hier mal ein paar Bilder ein.
Kurze Berschreibung:
Mostfaß aus Kunststoff mit 10 ltr, Anschluß für Druckluft herstellen und ein zweites Rohr mit Schlauchanschluß, wo das Öl dann rauskommt. Am Ende vom Schlauch Absperrung und ein Metallrohr gebogen (Kupfer 10 mm), daß man in die Einfüllöffnung hängt.
0,5 bar Druckluft auf das Mostfaß und ganz entspannt warten, bis voll ist. Bei der Erstbefüllung vom Mostfaß, kann zweckmäßigerweise eine Skalierung angezeichnet werden.
Besser als alles andere, was zuvor in der Hand hatte.

Gruß Norbert
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Antworten