Elektropläne Puch Haflinger

Technik des Haflingers

Moderatoren: Robi, eniac, Stef@n

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » Do Jun 04, 2020 6:30

Hallo zusammen.
Da die 100te Kopie der Elektropläne fast unleserlich sind, habe ich die Pläne in Autocad neu gezeichnet. Ich hoffe damit nicht gegen Urheberrechte zu verstoßen. Die Pläne sind nach den Originalunterlagen, daher stimmen sie mit den tatsächlichen Zustand nicht exakt überein. In den Plänen sind Blinker und Bremslicht noch mit EINER Glühbirne vereint. Am besten ist das im Plan für die Zivilausführung nachvollziehbar (eingezeichneter Kontaktspiegel im Blinkerschalter). Bei meiner Ausführung (Österr. Bundesheer, Erstanmeldung Jänner 1960) wurden zwei gelbe Blinkleuchten rückwärts nachträglich eingebaut. Ich werde diese Änderung vom Bundesheer noch dokumentieren und bereitstellen. Sollte jemand Interesse an den ACAD-Plänen haben bitte um Nachricht. In ACAD kann man durch "pljoin" einzelne Verbindungen besser nachverfolgen als in den färbigen PDF-Files. Hier der Link zu den Plänen.

https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hettrich für den Beitrag (Insgesamt 4):
Allgäu (Do Jun 04, 2020 9:21) • eniac (Do Jun 04, 2020 15:51) • Steyr-Daimler-Puch Crack (Do Jun 04, 2020 20:18) • puchifan (Fr Jun 05, 2020 9:15)
Bewertung: 30.77%


heinkeljb
Beiträge: 78
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von heinkeljb » Do Jun 04, 2020 8:10

Very nice, much clearer than the one in my book. Now all I need is the correct one for the Civilian Haflinger 1973, with the two fuse boxes.

John
Haflinger 703AP called Lurch

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » Do Jun 04, 2020 9:39

Sorry. Leider habe ich nur diese Originalunterlagen. Wenn mir jemand eine Kopie schicken kann, werde ich Diese neuzeichnen.

heinkeljb
Beiträge: 78
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von heinkeljb » Fr Jun 05, 2020 17:45

I only have it as a PDF created from a picture, so it is not very clear. If you can improve it, I am sure everybody would be delighted including me! Unfortunately, this forum will not let me upload a PDF.
I will send you a PM.

John
Haflinger 703AP called Lurch

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » Fr Jun 05, 2020 18:24

It's all right. I'll do it in a timely fashion.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hettrich für den Beitrag:
heinkeljb (Sa Jun 06, 2020 7:02)
Bewertung: 7.69%


Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 605
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von fuerni » Fr Jun 05, 2020 19:10

Habe zwar keinen Haflinger, finde es aber super, dass sich jemand für solche Sachen bereit erklärt um die Pläne der Nachwelt zu erhalten. :)

LG
Martin

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » So Jun 07, 2020 12:48

Hallo John.
Ich habe den Schaltplan bekommen. Leider kann man den Strompfad auf der Länge von 19 (ignition starter swith) nicht genau erkennen. Eventuell die Vorlage beim scannen etwas auseinander drücken. Ich brauche nur den mittleren Teil. Die zweifärbige Leitung (black/green) kann ich in ACAD nur einfärbig zeichnen. Bitte sende mir den mittleren Teil noch einmal.

Besten Gruss
Otmar

Hello, John
I got the schematics. Unfortunately, the current path on the length of 19 (ignition starter swith) cannot be accurately recognized. Possibly press the template slightly apart when scanning. I just need the middle part. In ACAD I can only draw the two-colored line (black/green) in one color. Please send me the middle part again.
Best regards
Otmar

heinkeljb
Beiträge: 78
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von heinkeljb » Mo Jun 08, 2020 7:44

I will send you another scan when I am back at home, at work at the moment.

Regards,

John
Haflinger 703AP called Lurch

Steyr-Daimler-Puch Crack
Beiträge: 737
Registriert: Mo Sep 05, 2005 16:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Klemmbezeichnungen für Stromlaufplan

Beitrag von Steyr-Daimler-Puch Crack » Mo Jun 08, 2020 11:04

als Ergänzung...zur Erklärung...
003.jpg
003.jpg (143.27 KiB) 737 mal betrachtet
004.jpg
004.jpg (148.17 KiB) 737 mal betrachtet
002.jpg
002.jpg (85.11 KiB) 737 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Steyr-Daimler-Puch Crack für den Beitrag (Insgesamt 3):
hettrich (Mo Jun 08, 2020 11:41) • Stef@n (Mo Jun 08, 2020 12:50) • Hermann48 (Di Jun 09, 2020 18:29)
Bewertung: 23.08%

Norbert Palme
Beiträge: 1438
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von Norbert Palme » Di Jun 09, 2020 7:05

Wenn Du es perfekt machen möchtest:
Die Stromlinien in den jeweiligen Kabelfarben einzeichnen. Und die einzelnen Bauteile richtig beschriften. Nicht beim Zündschloß Zahl hinschreiben, sondern eben Zündschloß. Und beim Dynastarter eben Dynastarter hinschreiben und nicht "5".
Ich könnte dann so was brauchen.
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » Di Jun 09, 2020 7:30

"Stromlinien in den Kabelfarben einzeichnen"?
Die Nummern bei den Komponenten wurden aus den Originalplänen 1:1 übernommen. Daher ist auch eine Legende dabei.
Gruss
Otmar

Norbert Palme
Beiträge: 1438
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von Norbert Palme » Di Jun 09, 2020 22:43

Na ja, der Plan liest sich halt besser.
Wenn alles einheitlich schwarz ist, dann findest du irgendwann bei der Stromlinie (die Linie, welche in schwarz die Klemmstellen verbindet) das kleine Wörtchen "gelb" oder "yellow".
Wenn das aber bereits in gelb gezeichnet ist, dann weist du: "ah, das gelbe Kabel."
Und wenn du den Dynastarter in der Legende suchst, musst du die ganze seitliche
Liste durchlesen, bis du über "Dynastarter" stolperst. Denn die Liste ist auch noch numerisch und nicht alphabetisch geschrieben.
Bei den Puchs auch noch zweisprachig. Und jetzt bist du wieder in der französischen Liste....

Die meisten unserer Puch-Fans sind keine Elektriker, noch weniger Auto-Elektriker und haben genügend Probleme mit eben diesem einen Stromproblem,
daß so eben den Haflinger lahm legt.

Deshalb muß - der perfekte - Stromlaufplan farbig sein und Wörter drin haben.

Ein perfekter Plan ist selbsterklärend und benötigt keine Legende.

Auf einer Landkarte steht auch "X-Stadt" und nicht "5". Und die Straßen sind schwarz, gelb oder rot. Warum wohl?

aber vielleicht bin auch nur ICH zu einfach aufgestellt.
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » Di Jun 09, 2020 22:46

Ich habe doch die Pläne färbig gezeichnet. Bitte um Rückmeldung,
Otmar

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » Di Jun 09, 2020 22:53

Ist hier etwas mit dem Link nicht richtig gelaufen? Es müssten drei PDF Files in Farbe vorhanden sein.
Elektroplan Zivilausführung.pdf, Elektroplan Schweizer Armee.pdf und Elektroplan Österr. Bundesheer.pdf
Das mit der Nummerierung habe ich von den Originalunterlagen übernommen.
Gruss
Otmar

Norbert Palme
Beiträge: 1438
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von Norbert Palme » Di Jun 09, 2020 23:10

Entschuldige Hettrich,
ich hab zu früh geschossen, ohne den Plan gesehen zu haben. Weil ich das in meiner täglichen Berufswelt erlebe.
Du hast eine Kiste Bier bei mir gut!
Das mit den Wörtern bleibt aber..

Gruß Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norbert Palme für den Beitrag:
Hermann48 (Do Jun 11, 2020 5:40)
Bewertung: 7.69%
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7328
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von Stef@n » Mi Jun 10, 2020 5:27

... Norbert, vielleicht liegts am Schwarzweiß-Drucker! :wink:
Was die Zahlen angeht: Das kann's auch übersichtlicher machen. Und so richtig undurchschaubar sind ja die Pläne unserer Schätzchen noch nicht, als dass man da nicht bald mal weiß, wo was im Plan eingezeichnet ist. Das kann sogar ich mir, trotz meines fortgeschrittenen Alters, noch ganz gut merken. :lol:
Grüße

Stefan

exilfranke
Beiträge: 1582
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von exilfranke » Mi Jun 10, 2020 6:55

Lieber Norbert,
das musst Du jetzt aushalten: ich verstehe immer noch nicht, warum Deine Zunft so ein Thema damit hat, ELEKTRIschen Anlagenplänen zu folgen die mit Linien und Symbolen erstellt sind. Ist ja durchaus so, dass die "fortgeschrittene Rohrschlosserei" ebenso gut geplant sein möchte, und durchaus die eine oder andere Überraschung in der Hydraulik versteckt sein kann, die man so nicht erwarten würde. Hydraulischer abgleich von großen Heizungssystemen, Zähler, die drehen, weil die Wassersäule vibriert, Hydraulischer Schlag, ... Exakt derselbe shit, nur fließt halt Wasser oder Dampf statt Elektronen. Zu heiß: macht aua. Zu hohe Spannung: macht aua. Zu hoher Druck: aua. Pläne sind ebenso Graphen: Verbindungslinien, Knotenpunkte. Es scheint am Wort zu liegen, kaum registriert das Hirn die Buchstaben "Elekt": "Heer uff, ewwe verdrehter die Aage!" Fasziniert mich immer wieder. LAndkarten, Netzpläne von Verkehrssystemen, alles dasselbe. :D

Zur Herangehensweise: Groß ausdrucken, Farben markieren, an die Wand in der Werkstatt, die Du mir gezeigt hast: Ruhm, Glanz und Gloria dahingehend ist aus meiner Sicht ganz Dir! Allerdings adressiert man damit - ganz hervorragend - ein Thema, das mehr mit dem Augenarzt zu tun hat als mit dem Plan als solchen...

Allerdings gebe ich schonzu bedenken: der alte "Style" die Schaltpläne zu zeichnen hat schon den Nachteil, dass die Daten zwar die Geometrie beschreiben, nicht aber die Struktur. Wenn man eine "Netlist" hat, kann man ganz andere Dinge damit veranstalten, wie z.B. die Freunde der fahrzeugtechnischen Selbstkasteiung:

https://www.lrworkshop.com/connectors/d ... rown-trace

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » Do Jun 11, 2020 14:04

Die Pläne waren vorübergehend nicht abrufbar. Ich habe sie neu hochgeladen.
Otmar

hettrich
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 01, 2020 5:30
Wohnort: Bad Leonfelden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von hettrich » Do Jun 11, 2020 14:22

Selbstverständlich den Link im ersten Beitrag anklicken. In der Signatur habe ich nur einen Link eingestellt, der meinen Umbau von Dreh- und Fräsmaschine auf Digitalanzeige und CNC-Betrieb in YouTube zeigt.
Gruß
Otmar

heinkeljb
Beiträge: 78
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Elektropläne Puch Haflinger

Beitrag von heinkeljb » Do Jun 11, 2020 22:54

heinkeljb hat geschrieben:
Mo Jun 08, 2020 7:44
I will send you another scan when I am back at home, at work at the moment.

Regards,

John
Hello,

I am sorry I have not found any better picture of the wiring diagram that I sent you. Can you see if you can understand the wiring lines from that picture to make the new wiring diagram? I will keep looking, in case I find it.

John
Haflinger 703AP called Lurch


Antworten