Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Gewerbetreibende können hier Ihr Zubehörprogramm anbieten

Moderator: Wolfram

Antworten
Benutzeravatar
Classic S.u.E.
Beiträge: 30
Registriert: Fr Mär 30, 2012 10:34
Wohnort: Sollenau, Österreich
Kontaktdaten:

Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von Classic S.u.E. » Mo Mai 28, 2012 16:43

Servus Pinzgauerfreunde!
Es gibt ein paar neue Produkte bei uns!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- SPURVERBREITERUNG 710/712 aus Aluminium, Eloxiert 29mm
==> Jetzt zum Einführungspreis* von 120€ / Stk (statt 130€) <== *Gilt für alle Forenmitglieder bis zum heutigen Anmeldedatum.

- SPURVERBREITERUNG 710/712 aus Aluminium, Eloxiert 40-50mm
Preis auf Anfrage

- SPURVERBREITERUNG 710/712 aus Aluminium, Eloxiert 29mm - Lochkreis nach Wahl (z.B. 5x130 für TurboDiesel, Puch-G)
Preis auf Anfrage

Für alle 3 Varianten gibt es ein TÜV-Festigkeitsgutachten + 5 Kegelbundmuttern dazu.
Preise, Fotos und das Gutachten findet Ihr unter: http://www.classic-sue.com/ersatzteile/raeder.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- FELGE DOTZ DAKAR 7x16 ET35 LK 5x130 ohne Reifen - 110€ / Stk
Infos, Bilder: http://www.classic-sue.com/ersatzteile/raeder.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- VERSCHLUSSSCHRAUBE M22x1,5 mit O-Ring -> Kein Kupferdichtring mehr erforderlich!
Preise: 1 Stk.: 2,70 € / 5 Stk.: 12,50 € / 10 Stk.: 24,00 €
Infos, Bilder: http://www.classic-sue.com/ersatzteile/wartung.html

---
Pinzgauer Competition Parts
by Classic S.u.E.

Tel.: +43 (0)664/22 70 911
E-Mail: office@classic-sue.com
Web: www.classic-sue.com

Benutzeravatar
dentokult
Beiträge: 244
Registriert: Sa Apr 10, 2010 22:00
Wohnort: D-57632 Flammersfeld
Kontaktdaten:

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von dentokult » So Mär 10, 2013 2:48

Gibts die Dotz auch in Dark bei Euch ?
712Amb Ex-CH Bj.1975 H-Nummer, Tüv 11/2017
Puch Ranger TT

Benutzeravatar
Blume
Beiträge: 868
Registriert: Di Aug 31, 2010 13:48
Wohnort: 52072 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von Blume » Mo Mär 11, 2013 17:05

Ein freundliches hallo nach österreich

vielen dank für die fachlichen arbeitseinsatz

könntet ihr bitte bilder einstellen wie der pinzi mit 29mm verbreiterung so da steht ....

frage - ist das nur für die optik - ... oder gibt es da noch andere gründe ??????

vielen dank

29mm schnee in aachen

blume

Benutzeravatar
begga69
Beiträge: 1390
Registriert: Do Okt 09, 2008 6:14
Wohnort: Engerwitzdorf
Kontaktdaten:

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von begga69 » Mi Mär 13, 2013 12:11

Blume hat geschrieben:... oder gibt es da noch andere gründe ??????
JA. Das die doofe Kiste nicht immer umfällt! ;)

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1156
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von Norbert » Mi Mär 13, 2013 12:40

@ begga - muast hoi gscheit foan :lol:

Mich würde interressieren wies da mit dem Lenkrollradius aussieht - z.B. ab was für einer Stärke geht´s ins Positive
und wie wirkt sich das beim Fahren aus?
LG Norbert
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
CombatWombat
Beiträge: 59
Registriert: So Okt 07, 2012 10:17
Wohnort: Alb

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von CombatWombat » Mi Mär 13, 2013 14:33

Und wie verändern sich die Lenkkräfte?

kawahans
Beiträge: 1366
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von kawahans » Mi Mär 13, 2013 15:05

@ begga: die Seitenstabilität verändert sich durch die Spurverbreiterung leider nur marginal. Das Problem beim Pinzgauer sind die Pendelachsen, in der Schräge kippt die untere Achse maximal nach innen und verringert so die Aufstandsfläche. Im Volvo-Forum gibt es eine Musterrechnung, wie viel sich durch welche Spurverbreiterung ändert - eben fast nichts. Hier müsste man den Ausfederweg der Achse aktiv begrenzen können. Hat dann halt andere Nachteile.
Aber man hat mit der breiteren Spur manchmal in Spurrillen Vorteile.
Und natürlich der Eisdielenfaktor 8)
Auf jeden Fall sollte man dann auch über härtere Federn nachdenken, da sich die Hebel ändern.

Liebe Grüße aus Graz!
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

bronco
Beiträge: 6
Registriert: Mi Apr 11, 2012 5:19
Wohnort: Montanita/Ecuador/SüdAmerika

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von bronco » Mi Mär 20, 2013 1:29

Wie wirkt sich eine Verbreiterung auf die Radlager aus?
Wenn die Menschen klein sind, gib ihnen Wurzeln, und wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.
0stasiat. Philosophie.

Norbert Palme
Beiträge: 1274
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von Norbert Palme » Sa Mär 30, 2013 22:49

Also wenn ich richtig lese, technisch keine Vorteile.
Und das mit den Spurrillen glaube ich auch nicht. Ihr kennt sicher das Video vom sandgelben Haflinger mit dem Chrombügel und den superbreiten Reifen (Fahrer glaube ich ein Ulrich ohne Bart).
Während in diesen Rillen jeder Bundesheerhafi mit seinen Asphaltschneidern problemlos durchkam, hatte der Hafi einen Blick von "...zieh mir gescheite Schuhe an..."

Wers will, solls haben. Ich brauche es nicht.

Gruß Norbert
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Norbert Palme
Beiträge: 1274
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Neues bei Classic S.u.E. - Spurverbreiterungen, ...

Beitrag von Norbert Palme » Sa Mär 30, 2013 22:52

Gerade noch gesehen:
Auswirkung auf Radlager, Federn verstärken, Hebel ändern sich.

Arbeit zieht Arbeit nach sich.....
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Antworten