VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Hier können gewerbliche Forenmitglieder Ihre Fahrzeuge anpreisen

Moderator: Wolfram

Steyr-Daimler-Puch Crack
Beiträge: 646
Registriert: Mo Sep 05, 2005 16:46

VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Steyr-Daimler-Puch Crack » So Jul 07, 2019 0:08

neues Konvolut, neues Glück, Freiwillige vorran, wer will nochmal... sind viele aus Grazer Fertigung dabei, ersichtlich an der VIN mit VAG und Baujahrangabe 1996 :!: ... wer keine Klimaanlage bei den MK Modell nachrüsten möchte, sollte sich die FZG mit seitlichen Fenstern oder gleich die M Versionen näher anschauen. Den geschlossenen Kasten bringt man allein durch die zwei vordene geöffeneten Fenster temperaturmässig im Sommer nicht soweit runter, um längere, entspannte, konzentrierte Fahrten zu tätigen. Rost ist bei englischer und Grazer Fertigung vorhanden, ersteres kann dies besser in kürzerer Zeit :oops: siehe Bilder..


https://www.vebeg.de/web/de/verkauf/suc ... ARKE=99999


Arnold
Beiträge: 36
Registriert: Fr Mai 25, 2018 6:18
Wohnort: Kärnten

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Arnold » So Jul 07, 2019 13:50

Ich kann mir noch vorstellen mit einem Automatik einen Rechtslenker zu bedienen, aber mit Handschaltung :roll: da spielen meine Gehirnhälften nicht mehr mit. 😂😂
Wer hat da Erfahrungswerte?

Benutzeravatar
Atacama
Beiträge: 41
Registriert: Sa Nov 08, 2014 20:32
Wohnort: Wasseramt/Schweiz

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Atacama » So Jul 07, 2019 15:32

Hallo Arnold
Das ist kein Problem fahre seit zwei Jahren einen716M , einfach bei Schranken usw. Ist es ein Vorteil einen Beifahrer zu haben sonst mühsam aussteigen Ticket holen einsteigen.
Gruss Ronald

Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1792
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Gueller » So Jul 07, 2019 17:21

Steyr-Daimler-Puch Crack hat geschrieben:
So Jul 07, 2019 0:08
ind viele aus Grazer Fertigung dabei, ersichtlich an der VIN mit VAG und Baujahrangabe 1996 :!
Und am Steyr-Puch Logo auf der Front :)
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Benutzeravatar
sprosi
Beiträge: 121
Registriert: Fr Okt 12, 2012 11:22
Wohnort: Graz

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von sprosi » Fr Jul 12, 2019 11:38

Aus eigener Erfahrung bringen die hinteren Seitenfenster lüftungstechnisch nicht wirklich was und sollten daher nicht darüber entscheiden welchen Pinzi man sich kauft.
Da kommen höchstens die eigenen Abgase, Staub und Dreck herein.

Was etwas bringt ist eine Vollisolation, auch gegen den warmen Antriebsstrang. Dann wird er auch leiser.

Ein Belüftungssystem mit Nachrüst-Klappen/Fenstern an geeigneter Stelle ist sicher eine gute Idee oder man installiert gleich eine Klimaanlage.

Wir (716MK voll isoliert, Kommandoluke, große MG-Luke) sind in der Sahra eigentlich immer nur mit offenen vorderen Seitenscheiben und nur teilweise offener Kommandoluke gefahren - da brennt dir nur die Sonne auf den Kopf.
Hintere Seitenfenster und MG-Luke nur in der Nacht zum Schlafen offen. Sofern es nicht gestürmt oder geregnet hat.


Arnold
Beiträge: 36
Registriert: Fr Mai 25, 2018 6:18
Wohnort: Kärnten

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Arnold » Di Jul 23, 2019 7:25

Hi, bin schon sehr gespannt, wie hoch die versteigert werden, und ob die überhaupt alle weggehen? Es ist nämlich verdammt ruhig geworden um diese Pinzi, ist der Bedarf gedeckt,? oder sind alle auf Hitzeferien.
Wenn man bedenkt wieviel bei der letzten Versteigerung Wirbel war, ist es gespenstig ruhig.😳

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7056
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Stef@n » Di Jul 23, 2019 8:42

Arnold hat geschrieben:
Di Jul 23, 2019 7:25
Wenn man bedenkt wieviel bei der letzten Versteigerung Wirbel war, ist es gespenstig ruhig.😳
Naja, viele Fragen (speziell was die Zulassungsfähigkeit angeht) sind geklärt. Ich denk, die Preise werden einen Tick niedriger ausfallen, wenn man schaut, wie viele von den letzten noch auf dem Markt sind, scheint der schon ziemlich gesättigt bzw. die Nachfrage nicht soooo groß zu sein.
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4748
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von eniac » Di Jul 23, 2019 9:40

Vor allem bei der hiesigen Diesel Hysterie.... Da wird sich wohl auch der eine oder andere wohl auch überlegen ob er das Geld für ein im schlimmsten Fall Standmodel raushaut ...
Grüße

derStefan

hd_70
Beiträge: 48
Registriert: Sa Aug 18, 2018 8:47

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von hd_70 » Di Jul 23, 2019 10:08

Denke das es um welche type geht....eine civiele 716k ist denke Ich shon was geld wert aber eine rechtslenker militair tja da sind shon enkele auf die markt und die preis van rund 40.000 Euro glaube Ich zu teuer. :wait:

Benutzeravatar
engele
Beiträge: 1086
Registriert: Do Feb 22, 2007 17:28
Wohnort: 71131 Jettinen
Kontaktdaten:

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von engele » Di Jul 23, 2019 10:26

Mahlezit.

Also ich habe alle bis auf 2 Verkauft wovon ich einen selber fahre und einen mein Vater. Waren ja einige die wir hatten. Preise haben sich bei knapp 40.000€ eingependelt.
Wir brauchen also Nachschub. Und ein Kollege auch. Zu dem werden wieder einige nach England gehen. Schätze die Preise werden sich ähnlich einpendeln evtl. ein tick drunter.
Es gibt unwahrscheinlich viele stille Mitleser. Die meisten hatten mit mir zwecks Zulassung kontakt aufgenommen. Spätestens nach dem Sie selber daran gescheitert sind.
Rechtslenker ist wie gesagt kein Problem. Hab mich schnell daran gewöhnt und auch die Kunden hatten keine Probleme.
Der TDI ist ein super Auto. Und Karosserievariante 716MK finde ich für das Fahrzeug hat am meisten Nutzwert. Also absolut alltagstauglich.
Fahre gerade jeden Tag. Auch mal nach München oder in den Urlaub.
Klimaanlage bei denen Nachrüsten ist auch kein Problem. Gibt Dachaufbauanlagen.
Dieselhysterie sollte für Leute die sich überlegen so ein Auto zu kaufen eh unrelevant sein! Sonst hat man das falsche Hobby.

Gruss

Arnold
Beiträge: 36
Registriert: Fr Mai 25, 2018 6:18
Wohnort: Kärnten

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Arnold » Mi Jul 24, 2019 15:59

Gibt es diese Mk Ausführung eigentlich als 3 Achser auch,?, wäre ideal als Ausbau für einen Offroadcamper👍
Wahrscheinlich nicht zu haben, oder selten.

Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 1132
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Gregorix » Mi Jul 24, 2019 16:29

Ja, gibt es...ob die Briten davon welche haben weiß ich nicht.
Ich finde die MK nicht so praktisch.
In meinen Augen verbinden die irgendwie die Nachteile des K mit denen des M und sind eher was für spezielle Anwendungen.
Wenn man aber so gar keine keine Seitentüre braucht, hat man natürlich mehr Platz außen am Auto (für Tank oder Staukasten)
Mich persönlich stört einfach das Lenkrad auf der falschen Seite. Bin mit Lorenz seinem gefahren, vor dem Umbau...man gewöhnt sich dran, aber richtig fühlt es sich nicht an..
LG
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1273
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Norbert » Do Jul 25, 2019 11:51

Renault hat das Lenkrad in die Mitte gesetzt :wink:

Bild

Bild

Bild

....und die Pneus gefallen mir 8)
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

hd_70
Beiträge: 48
Registriert: Sa Aug 18, 2018 8:47

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von hd_70 » Do Jul 25, 2019 15:27

Die Briten habben auch der 718MK .

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4555
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Lorenz » Do Jul 25, 2019 16:08

Warum soll ein Pinzi mit 10.000 Meilen für € 40.000.- zu teuer sein? Selbst wenn man noch mal € 15 bis 20K für den LHD Umbau und vernünftige Rostvorsorge draufhaut. Was hat man denn bei neuen Fahrzeugen für Alternativen in der Klasse um 3,5 Tonnen? Ich sehe da sher wenig und günstiger ist das auch nicht.

Ich finde den MK im Alltag total unpraktisch wenn man mal die hinteren Türen des Ks oder die seitlichen Planen zum Öffnen des Ms gewöhnt ist. Als Reisefahrzeug für 2 Personen wäre der MK evtl. eine gute Basis. Ansonsten würde ich einen Planen M immer einem MK vorziehen. Die Ms sind auch brutal flexibel. Hat man zu lange Bretter vom Sägewerk lässt man sie einfach oben oder hinten raussschauen etc.

Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 1132
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Gregorix » Fr Jul 26, 2019 11:22

Den Preis regelt zum Glück noch immer Angebot und Nachfrage (gibt ja teilweise starke Bestrebungen das zu unterbinden, nach den großartigen Erfahrungen, die aktuell damit in Venezuela, Kuba oder Nordkorea gemacht werden).
Somit ist zu teuer/billig immer nur eine Subjektive Einzelfalleinschätzung.
Pauschalaussagen zur Preisangemessenheit sind absolut widersinnig. Der Preis passt, wenn Käufer und Verkäufer zufrieden sind.
(und Neid ist das Letzte)
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com


Benutzeravatar
engele
Beiträge: 1086
Registriert: Do Feb 22, 2007 17:28
Wohnort: 71131 Jettinen
Kontaktdaten:

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von engele » Mo Jul 29, 2019 12:06

naja... wirklich viel billiger waren Sie nicht.
Mich wundert es dass die älteren auch alle knapp 20 netto gebracht haben. Und in wesentlich schlechterem Zustand.

Arnold
Beiträge: 36
Registriert: Fr Mai 25, 2018 6:18
Wohnort: Kärnten

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Arnold » Mo Jul 29, 2019 14:03

Sind auch einige nach Österr. gekommen?
An die Insider unter euch, werden auch mal 718 Mk versteigert?

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4555
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: VEBEG : 24x TD Pinz, Modelle MK und M, nur 4x4

Beitrag von Lorenz » Mo Jul 29, 2019 15:32

Der Michael Windisch sollte welche haben. Der ist südlich von Graz und handelt damit.


Antworten