Antarktis 2016

Touren und Reiseberichte bis zum Rand der Erdscheibe :-)

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Antarktis 2016

Beitrag von Karlheinz » So Mär 27, 2016 20:01

Am 24.2.2016 um 16.00 Uhr gehen wir an Bord der "MV Ushuaia" .
Wir bekommen unsere Kabinen zugeteilt und werden anschliessend vom Kapitän mit einem Snack und einem Glas Champagner begrüsst.
Bild

Danach schippern wir durch den Beagle Canal in Richtung Cap Horn und der Drakepassage.
Die Fahrt bis zum Erreichen der offenen See dauert ca. 6 Stunden. Während dieser Zeit werden wir über die Sicherheits- und Notfalleinrichtungen an Bord geschult. Wieder in unseren Kabinen gehen natürlich sofort die Sirenen los und wir üben den Notfall.

Bild
Bild

Für die Ausflüge mit den Zodicas bekommen wir unsere persönlichen, nummerierten Schwimmwesten.
Vor jedem Besteigen der Zodics wird die Nummer und der Namen des Teilnehmers notiert und beim Zurückkommen auf dem Schiff ebenfalls wieder kontrolliert.
Bild

Auch werden die Gummistiefel vor und nach jedem Ausflug gründlich gereinigt und desinfiziert
Bild

Die Fahrt über die Drake Passage dauert ca. 35 Stunden.

Der englische Freibeuter Sir Francis Drake wurde 1578 nach erfolgreicher Fahrt durch die Magellanstraße von einem wilden Sturm
weit nach Süden abgetrieben und war vielleicht der erste, der die nach ihm benannte Wasserstraße befuhr.

Die Fahrt über die berüchtigte Passage fordert von vielen Reisenden ihren Tribut. Daher bekommt auch jeder der diese Reise unternimmt ein Zerifikat.
Bild

Langsam verlassen wir die Drake Passage und erreichen die südlichen Shetland Inseln und auch der Seegang wird deutlich ruhiger.
Hier sehen wir unseren ersten Eisberg
Bild

Und auf Aitcho Island unternehmen wir unseren ersten Landgang.
Koordinaten: 62°24’S 59°47’W
Temperatur: 6ºC Wind: 8 Knoten SW
Bild
Bild

Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ein Pinguinnest ist ganz schön hart !!!
Bild
Bild

Ganz schöne neugierig der Kleine…..
Bild

Dann fahren wieder weiter durch die sogenannte "Gerlache Strait"
Bild

Am "Portal Point" besteigen wir um 9.00 Uhr die Zodiacs und betreten dann zum ersten Mal den antarktischen Kontinent.
Koordinaten: 64°55’S Long: 61°80’W
Temperatur: 9ºC Wind: 0 Knoten
Bild
Bild

Auf dem antarktischen Kontinent
Bild

Bild
Bild


Wieder auf dem Schiff fahren wir weiter und nach dem Mittagessen
geht es um 15.00 Uhr zum nächsten Landgang auf "Danco Island".
Koordinaten:64°45’S Long: 62°38’W
Temperatur: 9ºC Wind: 0 Knoten
Bild

Auf diesem Hügel, bis ganz auf die Spitze hinauf brüten hier die Pinguine.
Bild

Einige der putzigen Tiere begleiten uns beim Abstieg auf dem "Pinguin Highway"
Bild

28.02.2016
Heute ist der Lemaire Kanal angesagt.
Um 6.00 Uhr weckt uns der Expeditionsleiter. Diese enge Passage zwischen der Antarktischen Halbinsel und der Booth Insel ist 12 km lang und die engste Passage ist nur 500 m breit.
Koordinaten:65°01’S 63°93’W
Temperatur: -1°C Wind: 2 Knoten E

Bild

Volle Konzentration durch diese enge Passage
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Danach geht es erst einmal zum Aufwärmen und auf ein Gläschen Champagner in die Kabine.
Bild

Nach dem Frühstück landen wir auf auf Port Charcot
Koordinaten: 65°03’S 64°04’W
Eine Gruppe beginnt mit dem Landgang, die andere Gruppe fährt mit den Zodicas spazieren.
Nach 90min wird dann gewechselt.

???????????????
Bild


Faule Bande
Bild

Bild
Bild
Bild


Den Nachmittag verbringen wir auf Peterman Island.
Koordinaten: 65°10’S 64°10’W
Peterman Island ist auch der südlichste Punkt den wir auf dieser Reise anfahren.

Ein weiteres Gläschen Champagner.
Bild


Bild
Bild
Bild

Bild

Und am Abend gibt es noch eine Überraschung:
Es gibt einen Geburtstagskuchen
Bild
Bild


Heute besuchen wir die ehemalige britische Forschungsstation Port Lockroy
Koordinaten: 64°49’S 63°29’W
Temperatur: 14°C Wind: 0 Knoten
Port Lockroy ist ein Naturhafen im Britischen Antarktisterritorium. Heute ist hier ein Museum beheimatet
und es ist die einzige Poststelle in der Antarktis.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Plötzlich sehen wir am Schiff starken Rauch aufsteigen
Bild


Unsere Gruppe fährt nun mit den Zodiacs nach Jougla Point.
Koordinaten:64°49’S 63°30’W
Hier bestaunen wir ein Wal-Gerippe.
Bild

Die Mauser der Pinguine dauert ca. 3 Wochen. Während dieser Zeit können sie nicht ins Wasser und können daher auch keine Nahrung aufnehmen.
Bild

Bild
Bild

Bild

Danach gehen wir zurück aufs Schiff und wissen nun auch woher der Rauch kam:
Es war der Grill der rauchte und als Nachmittagssnack gibt es gegrillte Würstchen und vegetarische Spiesse.
Was wir aber noch nicht wissen:
Auch zum Abendessen um 19.00 Uhr gibt es ein feines argentinisches Asado vom Grill.
Bild
Bild

Am Nachmittag sind wir in der Wilhelmina Bay : Koordinaten: 64°60’S 62°30’W
Mit den Zodiacs fahren wir zum Whale Watching.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild

So genanntes Blackeis. Millionen Jahre altes Gletschereis aus der Antarktis.
Wir genehmigen uns einen feinen Whiskey mit Eis, natürlich mit Blackeis.
Bild

01.03.2016
Heute kommt ein weiterer Höhepunkt dieser Reise. Wir fahren in einen aktiven Vulkan: Deception Island
Koordinaten: 62° 57′ 23 S 60° 37′ 47 W
Deception Island ist eine der Südlichen Shetlandinseln, eine subantarktische Inselgruppe. Die Insel wird durch die Spitze eines aktiven Vulkans gebildet; der bislang letzte Ausbruch fand im Jahre 1970 statt. Heute besteht die Insle aus dem ringförmigen Rest einer Caldera und hat einen Durchmesser von 13 bis 14 km. Durch eine im Südosten der Insel gelegene, weniger als 400 m breite Meerenge, Neptuns Blasebalg genannt, können Schiffe in den vom Meer überfluteten inneren Kratersee.
Bild
Bild

Vernünftige Mensche gehen auf der Insel einfach spazieren.
Bild


Unvernünftige gehen einfach schwimmen:
Temperatur: 3°C Wind: 24 Knoten NW"
Bild
Bild

Und die Frau Doktor schaut belustigt zu, einen Defibrilator griffbereit.
Bild

Nach einem heissen Bad und einem feinen Mittagessen gehen wir wieder in in die Zodiacs und landen auf Hannah Point Koordinaten: 62°39’S 60°37’W

Der letzten Landgang unserer Reise.

Auf Hannah gibt es nochmals viele Tiere zu sehen.
Und es gibt auch Gras und Flechten auf dieser Insel.

Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild

Ein einziger Goldschopf-Pinguin in einer Kolonie mit sogenannten Zügelpinguinen.
Bild


Da wird wohl jemand in seiner Mittagsruhe gestört......
Bild

Insgesamt sind wir 2980km mit dem Schiff gefahren.

Auf dieser Karte findet ihr unsere Reise in der Antarktis.

Bild
Zuletzt geändert von Karlheinz am Mo Jul 04, 2016 18:42, insgesamt 3-mal geändert.
My Pinzi is my castle.


Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Antarktis 2016

Beitrag von Pinz-Max » So Mär 27, 2016 23:03

Der Bericht und die Bilder sind ja wirklich genial, aber mich schüttelt es gerade fürchterlich ab, weil ich mir lebhaft vorstellen kann, wie kalt die Schwimmeinlage gewesen sein muss *brrrrrrrr*

Tolle Reise!

Beste Grüße
Markus

Benutzeravatar
WolfgangK
Beiträge: 1318
Registriert: Fr Mär 02, 2007 9:29
Wohnort: Kaff bei Tübingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Antarktis 2016

Beitrag von WolfgangK » Mo Mär 28, 2016 8:43

Hallo Sonja und Karlheinz,

es sieht so aus als ob euch die Tour in die Kälte ziemlich gut gefallen hat :D

Superschöne Bilder aus der Antarktis und natürlich auch im anderen Reisethread (und viel Deja-Vue) :wink:

Wolltet ihr nicht bis 66° S? Wir mussten bei Peterman Island wenden, weil es zu viel Eis hatte. Aber so spät in der Saison sollte es ja eigentlich frei sein.

Wolfgang

PS: (Klugscheissermodus AN) von der ganzjährig bemannten argentinischen Station Esperanza in der Hope Bay kann man auch Post verschicken, von Port Lockroy gehts aber schneller trotz Umweg über die Falklands und London... (Klugscheissermodus AUS)

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Antarktis 2016

Beitrag von Karlheinz » Mo Mär 28, 2016 9:30

WolfgangK hat geschrieben:Hallo Sonja und Karlheinz,

es sieht so aus als ob euch die Tour in die Kälte ziemlich gut gefallen hat :D

Superschöne Bilder aus der Antarktis und natürlich auch im anderen Reisethread (und viel Deja-Vue) :wink:

Wolltet ihr nicht bis 66° S? Wir mussten bei Peterman Island wenden, weil es zu viel Eis hatte. Aber so spät in der Saison sollte es ja eigentlich frei sein.

Wolfgang

PS: (Klugscheissermodus AN) von der ganzjährig bemannten argentinischen Station Esperanza in der Hope Bay kann man auch Post verschicken, von Port Lockroy gehts aber schneller trotz Umweg über die Falklands und London... (Klugscheissermodus AUS)
Hallo Wolfgang

Wegen der Postkarten verschicken hat man uns wohl falsch aufgeklärt.

Wir hatten nicht bis 66°C gebucht. Diese Reise gab es nicht zu der Zeit in der wir in die Antarktis wollten.

Aber ansonsten war es ein unbeschreibliches Erlebenis. Wer feiert schon einen runden Geburtstag bei den Pingus :smoke:


gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

Benutzeravatar
WolfgangK
Beiträge: 1318
Registriert: Fr Mär 02, 2007 9:29
Wohnort: Kaff bei Tübingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Antarktis 2016

Beitrag von WolfgangK » Mo Mär 28, 2016 9:51

'... Wer feiert schon einen runden Geburtstag bei den Pingus..'

Stimmt, das sind nicht viele :D

Wir werden im Dezember wieder Pinguine besuchen gehen (die am Äquator), aber leider passt da kein Geburtstag dazu... schon gar kein runder :wink:


Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1600
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Antarktis 2016

Beitrag von Udo » Mo Mär 28, 2016 10:50

Kurz gesagt: Einfach traumhaft ! Vielen Dank "fürs mitreisen lassen".
Gruß Udo

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1600
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Antarktis 2016

Beitrag von Udo » Mo Mär 28, 2016 10:54

Kurz gesagt: Einfach traumhaft ! Vielen Dank "fürs mitreisen lassen".
Gruß Udo

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Antarktis 2016

Beitrag von Karlheinz » Mo Mär 28, 2016 13:52

WolfgangK hat geschrieben:'
Wir werden im Dezember wieder Pinguine besuchen gehen (die am Äquator), aber leider passt da kein Geburtstag dazu... schon gar kein runder :wink:
Das sind ja dann wohl die Humboldt Pinguine in Peru oder Galapagos ???

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

Benutzeravatar
WolfgangK
Beiträge: 1318
Registriert: Fr Mär 02, 2007 9:29
Wohnort: Kaff bei Tübingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Antarktis 2016

Beitrag von WolfgangK » Mo Mär 28, 2016 16:35

das Zweite :wink: :wink: :wink: :wink:

spreepinz
Beiträge: 148
Registriert: Mi Mär 09, 2016 14:13
Wohnort: D / Spreewald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Antarktis 2016

Beitrag von spreepinz » Mi Mär 30, 2016 20:07

@ karlheinz
Vielen Dank für die "Glückwünsche zu meinem Schmankerl". :) . Und für Dich noch nachträglich alles Gute zum Runden und weiterhin viel Spass beim Anbaden (bibber) und den sonstigen tollen Erlebnissen auf Eurer Reise.
schöne Grüße aus dem Spreewald
Karsten

---------------------------------------------
Wer können soll, muss wollen dürfen.

Benutzeravatar
Sindy
Beiträge: 517
Registriert: Fr Aug 25, 2006 19:05
Wohnort: 61194 Niddatal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Antarktis 2016

Beitrag von Sindy » Sa Apr 02, 2016 21:12

Hallo Ihr 2,

lieben Dank für die schönen Bilder nach dem persönlichen Bericht.

(das Bapperl ist fast von alleine abgegangen, ist also für anderes Fahrzeug gerettet; Staubbehandlung hat also gut gewirkt)

Alles Gute für neue Abenteuer,
Norbert
1 x Nepal
roundtrip

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Antarktis 2016

Beitrag von Karlheinz » Fr Apr 08, 2016 9:15

Sindy hat geschrieben:Hallo Ihr 2,

lieben Dank für die schönen Bilder nach dem persönlichen Bericht.

Norbert
Gern geschehen, jederzeit wieder

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.


Antworten