Marokko Februar-März 2018

Touren und Reiseberichte bis zum Rand der Erdscheibe :-)

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 61
Registriert: Mo Jul 06, 2015 8:11
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Marokko Februar-März 2018

Beitrag von Roland » Sa Mär 24, 2018 19:32

Hallo liebe Pinzgauerfreunde,

nachfolgend ein paar Bilder von unserer Marokkoreise diesen Winter. Ich stelle zum ersten Mal einen kleinen Reisebericht hier ins Forum und bitte um Nachsicht, wenn noch nicht alles passt. Leider habe ich nur eine lausige Internetverbindung hier im tiefen Schwarzwald.

Die Reise ging von Süddeutschland nach Genua und von dort aus mit der Fähre nach Tanger. Die Rückreise war ebenfalls mit der Fähre. Der 710K ist inzwischen so ausgebaut, dass man bequem zu Zweit darin schlafen kann. Währen der Fahrt gibt es hinten noch einen Originalsitz und eine selbstgebaute Sitzbank für 2 Personen. In Marokko haben wir oft einheimische Anhalter mitgenommen und kamen so häufig in Kontakt zu den Menschen.

Die Fahrt ging von Tanger über Rabat, Casablanca nach Marrakesch. Anschließend über das Atlasgebirge bis zu den Dünen des Erg Chebbi. Ein Stück durch das Dadestal und wieder ins Atlasgebirge bis zu seinen Ausläufern bei Tafraout. In und um Agadir besuchten wir noch unser Patenkind und Freunde. Die Rückfahrt ging dann meist an der Atlantikküste vonstatten. Nach Rabat wieder ins Landesinnere und zum Hafen Tanger-Med.

Insgesamt über 5000 km, davon 4000 km in Marokko in etwa 4 Wochen. Für eine solche Strecke sollte man sich allerdings mehr Zeit lassen. Der Pinzgauer hat wieder mal super durchgehalten.
Marokko 2018-Marrakesch 1.jpg
Marokko 2018-Marrakesch 1.jpg (75.99 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Marrakesch 2.jpg
Marokko 2018-Marrakesch 2.jpg (60.68 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Atlasgebirge 1.jpg
Marokko 2018-Atlasgebirge 1.jpg (70 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Atlasgebirge 3.jpg
Marokko 2018-Atlasgebirge 3.jpg (35.72 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Atlasgebirge 4.jpg
Marokko 2018-Atlasgebirge 4.jpg (75.42 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Atlasgebirge 2.jpg
Marokko 2018-Atlasgebirge 2.jpg (61.42 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Atlasgebirge 5.jpg
Marokko 2018-Atlasgebirge 5.jpg (48.13 KiB) 1186 mal betrachtet
Begegnungen 1.gif
Begegnungen 1.gif (91.16 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Ortsdurchfahrt Atlasgebirge.jpg
Marokko 2018-Ortsdurchfahrt Atlasgebirge.jpg (76.86 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Begegnung der seltsamen Art.jpg
Marokko 2018-Begegnung der seltsamen Art.jpg (77.35 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Begegnung mit französischem Pinzgauer.jpg
Marokko 2018-Begegnung mit französischem Pinzgauer.jpg (54.59 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Erg Chebbi.jpg
Marokko 2018-Erg Chebbi.jpg (24.6 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Erg Chebbi 2.jpg
Marokko 2018-Erg Chebbi 2.jpg (18.03 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Erg Chebbi 3.jpg
Marokko 2018-Erg Chebbi 3.jpg (69.67 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Dades Tal 1.jpg
Marokko 2018-Dades Tal 1.jpg (66.79 KiB) 1186 mal betrachtet
Tee kochen.gif
Tee kochen.gif (70.14 KiB) 1186 mal betrachtet
Marokko 2018-Bemalte Felsen bei Tafraout.jpg
Marokko 2018-Bemalte Felsen bei Tafraout.jpg (36.09 KiB) 1186 mal betrachtet
Ich hoffe, ich konnte Euch etwas inpirieren und viele Grüße aus dem winterlichen Schwarzwald,
Roland


Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 223
Registriert: So Sep 20, 2009 8:53
Wohnort: CH-Montlingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Marokko Februar-März 2018

Beitrag von Sonja » Sa Mär 24, 2018 19:42

Hi Roland
Sehr schöne tolle Fotos, danke für das zeigen.
Macht Lust Marokko selber zu bereisen.
Grüsse
Sonja
Jede Frau braucht Ihren eigenen Pinzi
und jede Frau sollte einen Sherpa haben.....

Benutzeravatar
KaseKasimir
Beiträge: 167
Registriert: Mo Jul 17, 2006 20:24
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Marokko Februar-März 2018

Beitrag von KaseKasimir » Sa Mär 24, 2018 20:11

Sehr schöne Fotos und toller Bericht. Ich hätte eine Frage zum Fahrzeug. Hast du die Halterung des Reserverads irgendwie verstärkt oder ist die Anbindung an die Tür original und hält das Mehrgewicht aus? Ich würde gerne ca. 70kg hinter das Reserverad hängen. Also nochmal einiges an Mehrgewicht wie ein zusätzliches Rad daher wären mir deine Erfahrungen schonmal sehr lieb.

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Marokko Februar-März 2018

Beitrag von Pinz-Max » Sa Mär 24, 2018 20:58

Danke für die Bilder und den Kurzbericht, der Pinz passt toll in die Umgebung...als wäre er dafür gebaut worden!
Bin gespannt ob wir den Film (anderer Thread) auch sehen können.

Liebe Grüße von Erdferkel an Erdferkel :wink:

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 833
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Marokko Februar-März 2018

Beitrag von Pinzi-Süd » Sa Mär 24, 2018 21:05

Da wird man gleich neidisch :wink:
Toller Bericht. Herzlichen Dank!

Grüße Karsten


Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 61
Registriert: Mo Jul 06, 2015 8:11
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Marokko Februar-März 2018

Beitrag von Roland » Sa Mär 24, 2018 21:43

1. Hallo Erdferkel Markus und die Anderen :-) , danke für den positiven Kommentar.

2. Hallo KaseKasimir
Ob 70kg hinter dem Reserverad gut tun, weiß ich nicht. Das zweite Rad hat es auf dieser Tour gut ausgehalten, allerdings nicht viel Wellblechpiste. Vielleicht mache ich noch eine Abstützung von unten, aber das ist gedanklich noch nicht ausgegoren.
Eventuell mache ich ein paar Bilder von der Konstruktion. Vorab als Info: die Originalhalterung wurde nicht verändert, sondern die zusätzliche Halterung für das zweite Rad wird mit dem ersten Rad zusammen angeschraubt (mit den original Radmuttern). Da das erste Rad nur mit drei Schrauben befestigt wird, bleiben zwei übrig und die halten das zweite Rad. An der ganzen Halterung noch eine neue Kette und man kann die Tür auch wieder fixieren.

Am Fahrzeug gibt es allerdings noch weitere Möglichkeiten etwas unterzubringen. Insgesamt habe ich max. 5 Bezinkanister außen. Die beiden serienmäßigen links und rechts und den links am Heck. Rechts am Heck eine Eigenkonstruktion und links unter dem Batteriekasten einen weiteren Eigenbau. Den Platz könnte man auch für Stauboxen nutzen.

Gruß,
Roland

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1590
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Marokko Februar-März 2018

Beitrag von Karlheinz » So Mär 25, 2018 13:41

Hallo Roland.

Vielen Dank für den Reisebericht und die tollen Bilder.
Das macht Lust auf Marokko.

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

XT-Killer
Beiträge: 19
Registriert: Mi Jan 09, 2013 16:11
Wohnort: Kallnach Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Marokko Februar-März 2018

Beitrag von XT-Killer » Di Mär 27, 2018 12:41

Guten Tag Roland

Vielen Dank für die tollen Bilder. Macht Lust auf mehr. Wie war der Pinzi im Sand? Ich fahre einen M 712 Sani und habe bis jetzt immer ein wenig Respekt gehabt, ihn im Sand zu bewegen. (mangels PS) In steinigem oder schlammigem Gelände ist der Pinzi in seinem Element. Wie war deine Erfahrung?

Beste Grüsse aus der Schweiz
XT-Killer
Dort stecken bleiben, wo andere nicht mal zu Fuss hinkommen !!!


Antworten