Planung Island 2015

Touren und Reiseberichte aus dem europäischen Ausland

Moderatoren: eniac, Robi

Antworten
Der_Timm
Beiträge: 1689
Registriert: Mo Jul 31, 2006 17:07

Planung Island 2015

Beitrag von Der_Timm » Mo Jul 08, 2013 15:22

Hi

Wir planen wieder Iceland aber erst 2015

wir suchen noch Tips, was man sich anschauen kann, was so nicht im Reiseführer steht

danke & lg Timm

Benutzeravatar
unverhofft
Beiträge: 978
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Prummern
Kontaktdaten:

Re: Planung Island 2015

Beitrag von unverhofft » Di Jul 09, 2013 8:11

2015? Wir kommen mit :)

2014 nach Schweden und 2015 nach Island, klingt wie ein Plan!
Und echt lieb von euch, den grossen Hänger mit dem 1000l Gastank mitzunehmen :)

Gruss - Peter
Zuhause am Westzipfel -> Prummern
"phœnix" 712MS | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

Benutzeravatar
Blume
Beiträge: 866
Registriert: Di Aug 31, 2010 13:48
Wohnort: 52072 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Planung Island 2015

Beitrag von Blume » Di Jul 09, 2013 8:49

Hy jungs .....

bitte nicht so schnell wir müssen noch packen

für 2015 -- wann geht es denn los und wie lange ??????

nur sonne in aachen gruß blume

Benutzeravatar
Wurlewurm
Beiträge: 68
Registriert: Di Jun 09, 2015 13:31
Wohnort: Zangberg in Schwarzbayern

Re: Planung Island 2015

Beitrag von Wurlewurm » Fr Jul 03, 2015 21:08

Askia, askia und noch einmal askia!
Waren aber auf dem Campingplatz Nord östlich. War der letzte auf der campingcard. Auf alle Fälle zu empfehlen die card. 70 km Anfahrt, einweg. Oben ist dann noch ein toller Gletscher.
Und noch ein Tip, nur da fahren wo 4/4 frei gegeben ist. Da sind dann die Wohnmobilfahrer nicht unterwegs. Und auch keine camper.
Liebe Grüsse
Jürgen

Freiheit ist es den Leuten dass zu sagen was sie nicht hören wollen!

erse18
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jul 29, 2015 15:47

Re: Planung Island 2015

Beitrag von erse18 » Sa Okt 10, 2015 12:42

Hey, wart ihr dieses Jahr in Island? War mit Pinzi da. Noch sehr viel Schnee, viele Straßen im Hochland noch gesperrt. Die Polizei hat uns bei der Ankunft in Seydisfjördur alle rausgewunken, fotografiert und eindringlich ermahnt, nicht die gesperrten Straßen zu fahren. Die Pisten wurden aber nach und nach eröffnet, leider zu spät für mich.
Grüße, Sepp

Antworten