Warum in die Ferne schweifen?

Touren und Reiseberichte aus dem europäischen Ausland

Moderatoren: eniac, Robi

Benutzeravatar
Blume
Beiträge: 866
Registriert: Di Aug 31, 2010 13:48
Wohnort: 52072 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Warum in die Ferne schweifen?

Beitrag von Blume » Mo Jun 02, 2014 12:28

Hallo , wir sind dann wieder mal zuhause ... LEIDER !!!

wetter war sehr gut - 6 grad in der nacht 20 so übertag - schön sonnig ...

Verpflegung sehr sehr gut - immer alles selber gekocht ... ein traum mmmmmmmmmh

und dann von einer netten dame noch kuchen mit sahne ....... mmmmmmmmmmmmmh

der pinziwein ist so gut das der herr unverhofft ganz ganz sparsam damit war :D




Bild






Bild





Bild





Bild




Bild


zum übernachten mal wieder nur super schöne stell plätze - mit sehr schönen blicken

und nur einmal kam der bauer - aber auch nur schauen ob wir auch kein glas scherben machen - weil er hat ja tiere mal auf der wiese stehen

aber die zwei pinzgauer wollen ja auch keine scherben unter den hufen ...

nun auch ein großes lob an unseren grill meister - ich denke noch immer an die dorade mmmmmmmmmmh

bis bald wenn wir wieder in die ferne schweifen

-
sonne 20 grad in aachen

gruß blume

Benutzeravatar
unverhofft
Beiträge: 978
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Prummern
Kontaktdaten:

Re: Warum in die Ferne schweifen?

Beitrag von unverhofft » Mo Jun 02, 2014 13:29

Dem kann ich nicht viel hinzufügen :) ausser vielleicht..

- kein technischen Ausfälle
- einem Spritverbrauch zwischen 12 und 19 Litern
- einem Weinverbrauch von sicher 6-9 Litern bei Jo und 0,5 Litern bei mir - komisch ;-)
- ca. 12,6 neue Ideen für den Pinziausbau

Und das Ganze wird wiederholt - ganz sicher :)

Gruss - Peter
Zuhause am Westzipfel -> Prummern
"phœnix" 712MS | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1491
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Warum in die Ferne schweifen?

Beitrag von Udo » Mo Jun 02, 2014 17:03

unverhofft hat geschrieben:- einem Weinverbrauch von sicher 6-9 Litern bei Jo und 0,5 Litern bei mir - komisch ;-)
Die Nordwest-Fraktion macht einen ja schon richtig neugierig auf den edlen Tropfen :lol: :lol: ....gibt es den mittlerweile schon im Faß ? 8) 8)

Interessant wäre auch noch der ASPIRIN-Verbrauch :roll: :roll:

Gruß Udo

Benutzeravatar
Blume
Beiträge: 866
Registriert: Di Aug 31, 2010 13:48
Wohnort: 52072 Aachen
Kontaktdaten:

Re: Warum in die Ferne schweifen?

Beitrag von Blume » Mo Jun 02, 2014 21:26

NEEEE NEEEEEEEE


herr udo

wir - bei uns in der eifel - wir haben kein zugerrrrr ....

die die moselaner die ... die zugernnnn

bei aspirin musste ich schon fünf mal lesen ..... :mrgreen: das das kenne ich nicht ......

ich nenne das immer kopfbrausen

ich gestehe ....- das ich noch immer im pinzi schlafen darf :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

weilllllllllll meineeeee .. ... schwiegermutter im haus im meinem beet ( bett ) 15 tage

ihre nacht ruhe finden möchte ..... :evil:

auf euch ... zum wohl

9 grad - keine wolken - und eine fledermaus vorm pinzi

gruß blume

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1491
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Warum in die Ferne schweifen?

Beitrag von Udo » Di Jun 03, 2014 6:18

Blume hat geschrieben:ich gestehe ....- das ich noch immer im pinzi schlafen darf :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
weilllllllllll meineeeee .. ... schwiegermutter im haus im meinem beet ( bett ) 15 tage
ihre nacht ruhe finden möchte ..... :evil:
....und jetzt willst Du wahrscheinlich, daß Euch die Schwiegermutter öfters besucht :P :P

Antworten