Zahnrad für Scheibenwischermotor

Wer suchet, der findet ... Reifen, Bremsbeläge und so weiter

Moderatoren: eniac, Robi

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Zahnrad für Scheibenwischermotor

Beitrag von Christian F. » Mi Jul 25, 2007 21:26

Hallo,

Mir ist heute der Scheibenwischmotor ausgefallen. Beim Zerlegen stellte sich heraus, daß das abgebildete Zahnrad Zahnausfall hat.

Bild

Kann mir jemand hier weiterhelfen? Vielleicht hat jemand von Euch einen defekten Scheibenwischermotor liegen, bei dem dieses
Zahnrad noch intakt ist und kann mir Dieses verkaufen?

Oder kennt jemand eine Bezugsquelle für dieses Zahnrad?


Gruß Christian
Zuletzt geändert von Christian F. am Sa Aug 04, 2007 7:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anthony
Beiträge: 256
Registriert: Mi Sep 28, 2005 10:32
Wohnort: Wales GB

Re: Zahnrad für Scheibenwischermotor

Beitrag von Anthony » Mi Jul 25, 2007 22:35

Yes ask Denis of Linden Engineering on the real 4x4forums

http://real4x4forums.com/PinzgauerBBS/v ... wiper+gear

Also his web site http://lindenengineering.com/

Denis is a very friendly guy and I am sure he will try to help you out. I believe he has just had some of these gears made up.

Christian F. hat geschrieben:Hallo,

Mir ist heute der Scheibenwischmotor ausgefallen. Beim Zerlegen stellte sich heraus, daß das abgebildete Zahnrad Zahnausfall hat.

Bild

Kann mir jemand hier weiterhelfen? Vielleicht hat jemand von Euch einen defekten Scheibenwischermotor leigen, bei dem dieses
Zahnrad noch intakt ist und kann mir Dieses verkaufen?

Oder kennt jemand eine Bezugsquelle für dieses Zahnrad?


Gruß Christian
Grüße

Anthony
GB

Benutzeravatar
koloss813
Beiträge: 548
Registriert: Mi Jan 25, 2006 11:59
Wohnort: essen
Kontaktdaten:

mh

Beitrag von koloss813 » Do Jul 26, 2007 6:31

Ich habe mal gehört die Motoren vom alten Käfer sollen bis auf die Halterung gleich sein vieleicht passt von da ja ein Zahnrad?!?!?!

Den Motor vom Käfer sollte man eigentlich auf jedem Schrottplatz bekommen.

kevin
Man kann seinen Pinzgauer nicht wie eine Frau behandeln.Ein Pinzgauer braucht Liebe.

Blackypinzi
Beiträge: 1429
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:52

Beitrag von Blackypinzi » Do Jul 26, 2007 10:17

Die Pinzgauergetriebe sind etwas anders als die Käfer und auch Porsche 356 Scheibenwischermotoren,passt leider nicht,
hatte auch mal so einen Fall,das Zahnrad ist aus irgendeinem gemahlenem organischen Grundstoff,der mit Harz zum Zahnrad gebacken wurde

musste letztendlich nach vergeblicher Suche neuen Motor kaufen

aber die Usa seite klingt sehr vielversprechend :lol:

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » So Jul 29, 2007 20:03

Hallo,

ersteinmal vielen Dank für die Antworten. :D

Am letzten Freitag habe ich mit SWF telefoniert. Bis jetzt sieht es so aus, daß es kein Ersatzteil mehr gibt. :cry: Jetzt kommenden Montag werde ich
noch einmal zum Telefonhörer greifen und "nachbohren", was sich noch machen läßt. Ansonsten hoffe ich, daß mein Schulenglisch noch ausreicht,
um ein solches Zahnrad über den "großen Teich" kommen zu lassen. :roll:

Gruß Christian

exilfranke
Beiträge: 1312
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

Beitrag von exilfranke » So Jul 29, 2007 21:47

Die Magischen Worte dürften in desem Falle "wiper motor" und "gear" sein.

Beim Werkstoff dürfte es sich um das allseits beliebte Bakelit handeln?

Wie dem auch sei, vermiss das radl doch mal, vielleicht kannm man es ja nachfertigen lassen.

Also:

Dicke
Wellendurchmesser
Durchmesser aussen beide Zahnungen
durchmesser innen.
Zähnezahl soweit ermittelbar.

So komplitückisch kann das nicht sein.

exilfranke
Beiträge: 1312
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

Beitrag von exilfranke » So Jul 29, 2007 21:49

wow, sehegerade: aussen schrägverzahnt!

Blackypinzi
Beiträge: 1429
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:52

Beitrag von Blackypinzi » So Jul 29, 2007 21:50

Bakelit isses nich ,ist ein sehr merkwürdiges material (so wie mit Harz verpresstes Knochenmehl)

die Flanken des Teils sind rel. schwierig oder aufwändig zu Fräsen

exilfranke
Beiträge: 1312
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

Beitrag von exilfranke » So Jul 29, 2007 22:03

na vielleicht kann man es durch 2 standardrädle vom normteilehändler ersetzen?

Es ist schon logisch, dass solch ein rädle besser zu pressen als zu fräsen geht. Vielleicht kann man auch was kleben oder aber ein kleineres Rädle in Breit bekommen, die hälfte abdrehen, das große nehmen, innen ausbohren und aufschrumpfen.

Werkstatt müsst man haben dazu....

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » Mi Aug 01, 2007 14:27

Hallo,

so, heute nun die ganz klare Aussage von SWF: Es gibt kein Zahnrad mehr. :?
Nachfertigen kann ich selber das Zahnrad nicht. Dafür fehlt mir das Werkzeug.
Ich werde mal schauen, ob Denis mir hier weiterhelfen kann.

Gruß Christian

Blackypinzi
Beiträge: 1429
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:52

Beitrag von Blackypinzi » Fr Aug 03, 2007 8:39

Schon etwas gehört??

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » Sa Aug 04, 2007 7:44

Hallo Blackpinzi,

nein, leider habe ich noch nichts von Denis gehört. Zudem sind weitere Bemühungen "im Sande verlaufen".
Dieses Zahnrad ist meiner Meinung nach das schwächste Teil im Scheibenwischerantrieb. Alle anderen Teile
sind aus Metall gefertigt. Ich hätte dieses Zahnrad gerne aus Metall, auch wenn der Antrieb dann etwas lauter
wird. Bei der Geräuschkulisse im Pinzi könnte ich damit leben.

Gruß Christian

Benutzeravatar
Anthony
Beiträge: 256
Registriert: Mi Sep 28, 2005 10:32
Wohnort: Wales GB

Beitrag von Anthony » Sa Aug 04, 2007 8:41

Christian Hi,

Are you having trouble contacting Denis of Linden Engineering?

He can usualy be found most days on

http://www.real4x4forums.com/PinzgauerBBS/index.php

if you join this Web site above you can either write to him openly or via PM Private mail


Or on the Yahoo site

http://groups.yahoo.com/group/pinzgauer/


I am happy to write for you If you should wish it, should you still be experiencing problems contacting him?


Dennis, although living in the US is English. he is a very big contributor to the Pinzgauer and Volvo TGB world, in both the mechanical and the literary sense.



Christian F. hat geschrieben:Hallo Blackpinzi,

nein, leider habe ich noch nichts von Denis gehört. Zudem sind weitere Bemühungen "im Sande verlaufen".
Dieses Zahnrad ist meiner Meinung nach das schwächste Teil im Scheibenwischerantrieb. Alle anderen Teile
sind aus Metall gefertigt. Ich hätte dieses Zahnrad gerne aus Metall, auch wenn der Antrieb dann etwas lauter
wird. Bei der Geräuschkulisse im Pinzi könnte ich damit leben.

Gruß Christian
Grüße

Anthony
GB

Benutzeravatar
Ochiba63
Beiträge: 228
Registriert: Fr Nov 03, 2006 16:17
Wohnort: Nonnweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Ochiba63 » Sa Aug 04, 2007 11:01

du kannst es mal bei mädler versuchen die sind spezialisiert auf antriebstechnik und die fertigen auch einzelteile.
dieses zahnrad selbst herzustellen ist nicht so einfach durch die schrägverzahnung und das kleine zahnrad das geht nur 2 teilig und dann beide teile zusammenfügen.
www.maedler.de

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » Di Aug 07, 2007 9:13

Hallo,

Dennis aus den USA schrieb mir gestern eine E-mail. Er hat ein solches Zahnrad vorrätig. :D Ich habe ihn nun gefragt, aus welchem Material
das Zahnrad gefertigt wurde. Bin mal gespannt.

Gruß Christian

Mojohand
Beiträge: 1073
Registriert: Sa Aug 04, 2007 15:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Mojohand » Di Aug 07, 2007 9:59

Hallo Pinzgauergemeinde,
erst mal hallo.
Leider habe ich noch keinen Pinzgauer (kommt noch),dafür aber zwei Haflinger ( einer Fahrbereit und ein Projekt ) .
Als Gast bin ich schon seit einiger Zeit begeisterter Teilnehmer dieses Forums.
Nun gibt es einen Grund selbst aktiv zu werden.

Hallo Christian,
ich habe hier einen defekten Wischermotor vom Haflinger,das Zahnrad sieht genauso aus wie das abgebildete.
Wenn Du willst schicke ich Dir den ganzen Motor,ich glaub der mechanische Teil ist identisch,vielleicht kannst Du noch mehr brauchen.
Gruß
Mojohand
Pure Vernunft darf niemals siegen.

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » Do Aug 09, 2007 19:44

Hallo Mojohand,

der Wischermotor ist heute angekommen. Vielen Dank für die Zusendung!
Leider stellte sich heraus, daß das Zahnrad kleiner ist, wie das des Pinzgauermotor.

Bild

Trotzdem vielen Dank, es war einen Versuch wert.


Gruß Christian

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » Sa Aug 11, 2007 20:12

Hallo,

das Zahnrad, welches von Dennis vertrieben wird, wurde aus dem Material Delrin gefertigt, einer Art Plastik. Er schreibt,
es würde sich um ein Material handeln, das stabiler ist. Zudem hätte er noch keine Beanstandungen gehabt. Ich werde
nun ein solches Zahnrad bestellen und mal sehen, was kommt.

Gruß Christian

Benutzeravatar
Tatzelwurm
Beiträge: 694
Registriert: So Sep 18, 2005 9:11
Wohnort: 57080 Siegen

Beitrag von Tatzelwurm » So Aug 12, 2007 19:28

Die originalen Zahnräder wurden aus Pertinax gefertigt, ein Werkstoff der heute kaum noch verwendet wird und bei der Bearbeitung babarisch stink.
Delerin bzw. Polyamid wird heutzutage in der Regal verwendet und hat mit Sicherheit die gleich guten Eigenschaften.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » Mi Aug 29, 2007 15:29

Hallo,

ich habe heute ein Angebot von einer Hamburger Firma bekommen, die ein solches Zahnrad nachfertigen kann. Der Preis richtet sich nach der Anzahl, der bestellten Zahnräder.

Abnahme von 3 Zahnrädern: 138,81 Euro pro Stück

Abnahme von 5 Zahnrädern: 107,63 Euro pro Stück

Abnahme von 10 Zahnrädern: 88,71 Euro pro Stück

Der oben genannte Preis beinhaltet die MwSt., sowie den versicherten Versand innerhalb Deutschlands.

Bei Interesse an einem solchen Zahnrad, bitte ich um kurze Nachricht.


Gruß Christian

Antworten