CH Lenkstockhebel

Wer suchet, der findet ... Reifen, Bremsbeläge und so weiter

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
exilfranke
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

CH Lenkstockhebel

Beitrag von exilfranke » Fr Apr 19, 2019 5:51

Es mangelt mir zur Pflege der Sausteige an einem Blinkerhebel Schweizer Ausführung.

Bitte auch kaputtes anbieten, eventuell kann ich das verbrannte Kontaktplättchen transplantieren.


Benutzeravatar
setrine
Beiträge: 503
Registriert: Fr Apr 27, 2007 5:18
Wohnort: CH-Lausanne

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von setrine » Fr Apr 19, 2019 6:43

Meiner stammt von VW! :shock:

exilfranke
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von exilfranke » Sa Apr 20, 2019 6:13

Kommt schon hin, beide stammen von der Firma SWF. Es gab wohl mal eine kurze Weile beim VW-Bus T2 ("Bay Window Bus") zumindest ähnlich aussehende Schalter. Ich glaube, der vom VW-Bus ist anders nach oben gekröpft. Klemm- und Wellendurchmesser können, müssen aber nicht passen.

Preislich liegen die auch außerhalb meines Komfortbereichs, in dem ich mal ein Experiment wagen würde.
https://www.ge-ma-classics.de/Blinkerhe ... r-1972-NOS

Was steht denn bei Deinem außen dran (SWF H xxx xx, SAE yyyy) ?

Unserer ist der SWF 200697, HLS 66.

Der da untetn vom Amerikaner hat innen zumindest eine leicht andere Konstruktion um die ganze Mimik herum, sodaß man da wenigstens aufs Blech was draufstanzen kann. Bei unserem geht das nicht. Ob die dann 1:1 austauschbar sind???
https://www.thesamba.com/vw/forum/viewt ... ?p=8553219.

Benutzeravatar
frank
Beiträge: 93
Registriert: So Feb 07, 2016 23:07
Wohnort: In der Mitte der Schweiz

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von frank » So Apr 21, 2019 11:51

Sobald ich meinen neuen Hebel eingebaut habe, ist der alte zu haben.
Der rastet mechanisch nicht mehr ein - ist aber elektrisch i.o.
Gruess vom Frank
-------------------------------------------
Pinzgauer 710M 412/A M+25296

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1227
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von Norbert » Di Apr 23, 2019 7:23

Heißt das Teil in D bzw. CH wirklich Lenkstockhebel?
Bei uns ist das das Teil was vom Lenkgetriebe aus die Lenkung betätigt :wink:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert


exilfranke
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von exilfranke » Di Apr 23, 2019 19:18

Aye,

ich gelobe Besserung und suche immer noch den Blinkerschalter- und Lichttaster-Hebel schweizer Bauart..

Benutzeravatar
frank
Beiträge: 93
Registriert: So Feb 07, 2016 23:07
Wohnort: In der Mitte der Schweiz

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von frank » Do Mai 02, 2019 12:56

Hallo,

wollte gestern den alten schweizer Blinker-Vollicht-Lenkstock-Schalter tauschen, da er mechanisch nicht mehr einrastet.
Hatte in der Weihnachtsaktion von S-TEC einen günstig bekommen - aber erst jetzt gemerkt, dass dieser nur 5 Anschlüsse hat.
Beim originalen sind insgesamt 8 Kabel dran - offenbar 2x links und 2x rechts und keine Ahnung was der andere Überzählige ist.

Hat schon jemand so einen 5-anschlüssigen in einen schweizer Pinz eingebaut? Wenn ja, welche Verbindungen braucht es (nicht)?

Grüß und Dank vom Frank
-------------------------------------------
Pinzgauer 710M 412/A M+25296

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1557
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von Hotzenplotz » Do Mai 02, 2019 14:57

Hallo Frank

Mein Pinz ist einer der wenigen zivilen hier. das Armaturenbrett ist wie beim Schweizer mit den Schaltsicherungen, und der Blinkerschalter ist auch nicht ÖBH. Ich habe einige unbenutzte Kontakte im Blinkerschalter.
Mach mal ein Bild von dem , was Du hast, vielleicht kann ich Dir einen Tausch anbieten.
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 825
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von FrankL » Mo Mai 06, 2019 7:52

Beim Schweizer wird glaube ich das Bremslicht mit über den Schalthebel geführt.
Ich habe mal eine Kontaktplatte repariert. Durch den hohen Strom und möglicher
Übergangswiderstände brennt gern mal das Bakelit weg.

viewtopic.php?f=3&t=9595&hilit=blinker
5-polig.jpg
5-polig
5-polig.jpg (91.66 KiB) 258 mal betrachtet
8-polig.jpg
8-polig
8-polig.jpg (100.74 KiB) 258 mal betrachtet
Ich schau mal, ob ich den Schaltplan dazu habe. Da kann man das gut erkennen.
Wenn Du eine Dreikammerrückleuchte hast, reicht ein fünfpoliger Schalthebel aus.

Bei Michel findest Du die beiden Varianten: http://www.pinzgauer-techshop.ch/elektrik.html

Grüße aus OWl

Frank
Zuletzt geändert von FrankL am Mo Mai 06, 2019 9:18, insgesamt 2-mal geändert.
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

Benutzeravatar
frank
Beiträge: 93
Registriert: So Feb 07, 2016 23:07
Wohnort: In der Mitte der Schweiz

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von frank » Mo Mai 06, 2019 8:24

@Hotzenplotz
Das ist mein neuer, für mich (offenbar) unbrauchbarer Schalter:
Blinker.png
Blinker.png (249.04 KiB) 259 mal betrachtet
@FrankL
Besten Dank :-) Ich habe die 2-Kammer-Leuchten... Einen Umbau will ich nicht machen.

Gruess und schöne Woche
Frank
-------------------------------------------
Pinzgauer 710M 412/A M+25296

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 825
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von FrankL » Mo Mai 06, 2019 9:19

Habe Dir oben den Link zum Shop von Michel eingestellt. Michel hat bestimmt auch noch den geeigneten Lenkstockhebel :wink:

Grüße Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1557
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von Hotzenplotz » Mo Mai 06, 2019 11:47

Hallo Frank

Mein Blinkerhebel sieht genauso aus, hat aber 7 Kabel.
Ich mach morgen mal ein Foto; ich hab den ganzen Firlefanz beim Nachrüsten des Warnblinkschalters offen gehabt
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
frank
Beiträge: 93
Registriert: So Feb 07, 2016 23:07
Wohnort: In der Mitte der Schweiz

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von frank » So Mai 12, 2019 20:16

...also das "Bei Michel findest Du die beiden Varianten: http://www.pinzgauer-techshop.ch/elektrik.html" scheint nicht mehr zu stimmen.
Bin nach wie vor auf der Suche nach einem Lenkstockhebelblinkervollichtschalter :-) mit möglichst vielen Kabeln dran...
Gruess und Dank vom Frank
-------------------------------------------
Pinzgauer 710M 412/A M+25296

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1557
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von Hotzenplotz » So Mai 12, 2019 21:08

Hallo Frank

Mein Fehler, ich habe beim Umbau des Warnblinkers auf den "normalen" Anschlußmodus umgebaut, weil Kontakte verschlissen waren.
Ich habe doch nur noch 5 Kabel dran ....
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1763
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von Gueller » Mo Mai 13, 2019 10:28

Hallo Zusammen

Das mit den Lenkstockhebeln ist so eine Sache. Die Schweizer Variante ist tatsächlich praktisch an keinem Ort mehr erhältlich und wenn zu Mondpreisen. Die ÖBH Variante geht bei den Schweizern leider nicht. Da stimmt das ganze Elektro/Mechanische Gefummel drin nicht, auch wenn er von Aussen gleich aussieht.

Ich hoffe aber im laufe des Jahres dass ich die Produktion von neuen CH Hebeln in Gang bekomme und diese dann wieder Verfügbar sind.

Habt also noch etwas Geduld =)

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 825
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: CH Lenkstockhebel

Beitrag von FrankL » Mo Mai 13, 2019 14:03

Hallo Frank,

ich habe meinen mal elektrisch repariert. Vielleicht gelingt das mechanisch auch mit Deinem.

viewtopic.php?f=3&t=9595&hilit=blinkerhebel

Schick doch mal Bilder von der Mechanik. Ich vergleiche die dann mit meiner Ausführung.

Grüße aus OWL

Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!


Antworten