Servolenkung nachrüsten

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: eniac, Robi, xaver133

Antworten
Nick
Beiträge: 11
Registriert: Di Okt 08, 2019 13:59
Wohnort: Schweiz (SG)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Servolenkung nachrüsten

Beitrag von Nick » Di Okt 15, 2019 19:06

Hallo zusammen
Ich überlege mir einen Pinzgauer 712K zu kaufen. Da auch meine Partnerin damit fahren soll, möchte ich wissen, ob es möglich ist eine Servolenkung (inkl. Eintragung) nachzurüsten. Und was die ungefähren Kosten dabei wären.

Da wir auch Reisen in sehr warme Regionen planen, habe ich mich auch gefragt, ob es möglich ist eine Klimaanlage nachzurüsten. Auch da wär ich dankbar für die ungefähren Kosten, falls dies möglich ist.

Tolles Forum hier! :D
Grüsse
Nick


Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1169
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von xaver133 » Di Okt 15, 2019 19:24

Servus Nick,
willkommen im Forum!

Hier werden deine Fragen zur Servo überwiegend beantwortet:
viewtopic.php?f=16&t=2741&hilit=servolenkung
Durfte vor einer guten Woche die elektrische Servo von Hotzenplotz probieren und ich muss sagen ist eine feine Sache.

BG Xaver

Nick
Beiträge: 11
Registriert: Di Okt 08, 2019 13:59
Wohnort: Schweiz (SG)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von Nick » Di Okt 15, 2019 20:41

Vielen Dank! :)

Werde somit die EZ Servolenkung mal genauer unter die Lupe nehmen.

Weisst du auch noch ob eine Klimaanlage einfach nachzurüsten ist?

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 854
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von FrankL » Mi Okt 16, 2019 5:22

Versuch es hier:

https://www.puch.at/de/ersatzteile/zube ... spx?LNG=de

Grüße aus OWL

Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1169
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von xaver133 » Mi Okt 16, 2019 11:17

Nick hat geschrieben:
Di Okt 15, 2019 20:41
Weisst du auch noch ob eine Klimaanlage einfach nachzurüsten ist?
Man sieht ab und zu im Internet Bilder von Pinzgauern mit am Dach montierter Klimaanlage,
also sollte es gehen obwohls glaube ich ein teurer Spaß ist.
Da werden dir sicher die Händler wie Lorenz-Offroad, Steyr Daimler Puch Crack oder die s-Tec weiter helfen können.
Mit der Suchfunktion rechts oben lässt sich glaube ich auch noch etwas zu dem Thema finden.

Wie warm ist es denn in der Reiseregion?

Vielleicht wäre ein guter Ansatz zuerst dass Fahrzeug ordentlich akustisch und wärmetechnisch zu dämmen und dann mal auf Probefahrt zu gehen.
Das würde auf jeden Fall den Fahrkomfort verbessern und den Wirkungsgrad einer Klimaanlage verbessern.
Möglicherweise reicht es bereits damit es innen nicht so warm wird, weil das Dach nicht so nach innen heizt.

BG X


Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von Norbert » Mi Okt 16, 2019 12:24

Nick hat geschrieben:
Di Okt 15, 2019 19:06
Da auch meine Partnerin damit fahren soll
Auf der Straße brauchst keine Servolenkung und wie oft tut´s ihr einparken :roll:
Also um den Preis kannst Du Deiner Partnerin einen Haufen Zwipf´s spendieren - dann wird sie´s schon packen :wink:

.....sonst gibst du ihr halt einen Binätsch ab :mrgreen:

Bild
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Franzi
Beiträge: 25
Registriert: Mo Dez 28, 2015 19:42
Wohnort: St. Martin im Innkreis Oberösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von Franzi » Mi Okt 16, 2019 20:22

hallo Nick

ich hätte eventuell einen 712k in weiß mit servo und unterflur Klima zu verkaufen.
wir sind erst vor drei Wochen aus Griechenland (Kreta) und Albanien zurück gekommen .
10 000 km ohne Probleme. Der Pinzi ist komplett gedämmt.
Bei Interessen sende ich dir gerne Bilder per E-Mail.

Gruß Franzi

Nick
Beiträge: 11
Registriert: Di Okt 08, 2019 13:59
Wohnort: Schweiz (SG)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von Nick » Do Okt 17, 2019 11:02

Vielen Dank schon mal für die vielen Antworten.
FrankL hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 5:22
Versuch es hier:

https://www.puch.at/de/ersatzteile/zube ... spx?LNG=de
Weiss jemand, ob diese auch in der Schweiz zugelassen ist und wer diese verbaut? Hab mal bei Gut Automobile nachgefragt, aber noch keine Antwort erhalten.
xaver133 hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 11:17
Wie warm ist es denn in der Reiseregion?

Vielleicht wäre ein guter Ansatz zuerst dass Fahrzeug ordentlich akustisch und wärmetechnisch zu dämmen und dann mal auf Probefahrt zu gehen.
Das würde auf jeden Fall den Fahrkomfort verbessern und den Wirkungsgrad einer Klimaanlage verbessern.
Möglicherweise reicht es bereits damit es innen nicht so warm wird, weil das Dach nicht so nach innen heizt.
Reiseregion könnte gegen Mittelmeer/Nord Afrika gehen und evtl. naher und ferner Osten. Das mit der Dämmung habe ich mir auch schon überlegt. Da hab ich die Diskussion in einem anderen Thread mal wieder angestossen: viewtopic.php?f=4&t=3624&start=20
Franzi hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 20:22
ich hätte eventuell einen 712k in weiß mit servo und unterflur Klima zu verkaufen.
wir sind erst vor drei Wochen aus Griechenland (Kreta) und Albanien zurück gekommen .
10 000 km ohne Probleme. Der Pinzi ist komplett gedämmt.
Ja, gerne kannst du mir eine Mail oder PN mit Fotos zukommen lassen. Danke!

Gruss
Nick

Franzi
Beiträge: 25
Registriert: Mo Dez 28, 2015 19:42
Wohnort: St. Martin im Innkreis Oberösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von Franzi » Do Okt 17, 2019 18:20

Hallo Nick,

meine E-Mail Adresse ist: buchner.pradel@googlemail.com
sende mir bitte deine E-Mail Adresse dann bekommst du Bilder von mir.

Bin ab Morgen nicht erreichbar, erst wieder ab Montag.

Viele Grüße Franzi

Benutzeravatar
Catlins
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mai 06, 2019 11:25
Wohnort: Bodensee / Heidelberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von Catlins » So Okt 20, 2019 18:00

Hallo Nick,

soooo schlimm ist der 712 ohne Servo nicht, ging im Sommer sogar in den Westalpen gut ohne :wink: .

( und das sogar in Kurven wo der Landy hat nochmal rückwärts fahren müssen... :lol: )

LG Bine

Der_Timm
Beiträge: 1746
Registriert: Mo Jul 31, 2006 17:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitrag von Der_Timm » Di Dez 31, 2019 15:45

Hi
Eine Servo im Alltag ist schon echt schön, wir werden kommendes Jahr eine Elektrische einbauen, da es im Alltag in der City echt übel ist rückwerts einzuparken :o)
Oder mit dem Tandemtrailer zu rangieren.

lg timm


Antworten