TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

es gibt mal wieder ein Update. :)

Los gehts mit der Motorabdeckung. Alles geklebt und umnäht, also sind wir zur Anprobe geschritten.
Man merkt den Unterschied deutlich, inzwischen kann ich beim fahren Musik über den Handylautsprecher hören und man hört es auch auf der Autobahn noch. Normalerweise ist da ab Tempo 40 nichts mehr zu machen. :D
Der Deckel oben ist einfach mit Klett befestigt, so dass man problemlos zur Wartungsöffnung kommt.

Bild

Bild

Dann gings an die letzten großen Stücke Kork... langsam kann ich weder Kork noch Dämmung oder gar Kleber sehen. Aber 95% sind hinten nun fertig. :)

Bild

Die großen Beilagscheiben um die Türen herum hab ich durch kleinere ersetzt... die ständige Gefahr einer Platzwunde reizt mich zwar, aber man soll es ja nicht übertreiben. ;)

Bild

Zusammen mit einem Freund haben wir hinten den Profilbau vervollständigt. Kleine Änderungen beim Bett kommen zwar sicher auch noch aber das hat dann Zeit. Erstmal die Kühlbox und einen Kanisterhalter herrichten...

Bild

Massiv? Logo :D

Bild

Dann die Verstrebungen nach Vorne legen - hier kommt noch eine Befestigung hin, dann kann da nichts wackeln.

Bild

Und nach unten gibt es verstellbare Füße, damit nichts wackelt und man die Kanisterhalterungen vorne und hinten gut befestigen kann.

Bild

Und so sieht es fast fertig aus:

Bild

Unter den ganzen Einbau kommen 2 x 20L Kanister in den passenden Alu-Halterungen. Nach vorne kommt die Batterie. Unter die Kühlbox lege ich denke ich die gesamte Elektrik. Die Kühlbox steht auf einer Makrolonplatte, die mit dem Untergestell verschraubt ist, so kommt man gut dran und hat aber auch jederzeit einen guten Überblick, wenn man sie raus nimmt.

Bild

Bild

Bild

Dann hat mich der Weg zum Holzhändler geführt... Birke Multiplex 15mm für das Bett und 9mm für den Rest.
Aber da die Matratze ja Luft von unten braucht... und ich Gewicht sparen muss (Wampi braucht Platz :P ) gings an die zweitschönste Nebensache der Welt -> Löcher in Holz Bohren in der Wohnung :D

Bild

Viele Löcher...

Bild

Kollateralschäden, aber meine Freundin hats zum Glück mit Humor genommen ;)

Bild

Draußen dann noch alle Kanten mit der Oberfräse verrundet, ein schönes Spielzeug, wenn auch nur Leihweise von meinem Schwager.

Bild

Bild

Seitlich gibt es dann noch Klappen, aber für den ersten Test im Auto reicht das. Ich will endlich Probeliegen. :D

Viele Grüße aus München
Simon
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor aekwi für den Beitrag:
Puty (So Mai 02, 2021 20:27)
Bewertung: 7.69%
Benutzeravatar
remy
Beiträge: 8
Registriert: Mo Okt 26, 2020 18:50
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von remy »

Mega Projekt! Und Danke fürs Teilen.

Kleine Frage: Warum hast du die Motorabdeckung nicht einfach auf die original Haube geklebt? Isoliert das weniger oder weils vielleicht schlechter aussieht?

Stehe vor dem gleichen Projekt...
Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 240
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von SpaceKing_de »

Ich denke mal das das bekleben nicht so gut ich betreffend Rücklauf und auch der Frage bringt die Aktion überhaupt den gewünschten Erfolg.
Ich würde auch nicht kleben.

Gruß Ralf
„Verzweifle nicht, wenn Du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.“ :wait:
aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

danke dir!

Wegen der Originalität. ;) Weil was mal auf dem geschäumten Zeug drauf klebt kriegst du ggf. nur mit Materialschäden an der Abdeckung wieder runter, das wollte ich nicht riskieren.
Außerdem hat man die Gefahr, dass man, wenn was von der Dämmung beschädigt ist, man alles wieder am machen muss bzw. nicht mehr abmachen kann (wenn man es direkt auf die Haube klebt).
Bei der zusätzlichen Abdeckung kann man sich also immer entscheiden ob man etwas ändern mag, (Dicke der Dämmung, Material, Farbe) oder ob man es wieder komplett original zurück bauen mag.

Und weil es am Wochenende kurz nicht geregnet hat noch ein kurzes Sonntags-Update.
Erstmal die Reserveradhalterung angeschraubt:

Bild

Und dann das Rad dran. Die Felge muss ich noch lackieren, aber das kommt mit den restlichen Anbauteilen in einem Aufwasch. ;)

Bild

Außerdem haben wir die Bettplatte mal zur Probe rein gelegt. Ein Zentimeter in der Breite muss noch weg, damit auch die Seitenwand vom Regal mit ein bisschen Spiel rein geht, aber soweit bin ich schon sehr zufrieden. Auf der Beifahrerseite kommen noch Ausschnitte rein, damit ich dort "Klappen" habe und den flachen Raum auch ausnutzen kann.
Vorne ist auch mit dem (bisher) festen Bett erfreulich viel Platz, aber die vorderen ca. 70cm vom Bett werden umbaubar, so dass man da noch ein bisschen Fläche dazu gewinnt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße aus München
Simon
Pinzcat
Beiträge: 32
Registriert: So Apr 26, 2015 11:23
Wohnort: Evian Frankreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von Pinzcat »

Die Motorabdeckung ist eine schône Arbeit; aus welchem Stoff ist sie gemacht?
Danke sehr.
aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

Oben ist sie aus Kunstleder, innen drin 19mm Armaflex XG und unten drunter ein fester Canvas Stoff, damit die Dämmung geschützt ist.
Das Armaflex ist sowohl mit dem Kunstleder und dem Canvas verklebt.

Viele Grüße aus München
Simon
Pinzcat
Beiträge: 32
Registriert: So Apr 26, 2015 11:23
Wohnort: Evian Frankreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von Pinzcat »

Vielen Dank, Simon.
Ich werde versuchen, etwas ähnliches zu tun.
Jacques
Jan
Beiträge: 186
Registriert: Di Aug 30, 2016 21:11
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von Jan »

Top, wie immer!

2x Kanister für Benzin oder Wasser?
aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

insgesamt kommen 5x Benzin und 1x Wasser mit. Das Wasser aber in einem Kunststoffkanister.

Heute gibts mal wieder ein größeres Update, denn das lange Wochenende wird genutzt. ;)

Erstmal gings zum Johannes, das Holz anpassen, da der das richtige Werkzeug zur Hand hat.

Bild

Dreimal messen, zweimal anzeichnen und am Ende einmal schneiden. :D

Bild

Sieht doch schon ganz passabel aus.

Bild

Dann hab ich mich dran gemacht, massig Löcher zu bohren um das alles zu befestigen. Aktuell wart ich noch auf Nutensteine, aber es muss ja eh alles nochmal raus, für die Feinarbeiten am Boden und am Alu-Unterbau (Abstandshalter, Anti-Vibrationseinsätze, die ich drucke, Zwischenbretter, etc... )

Bild

Die Scharniere waren ein bisschen mehr Aufwand. In Holz sicher leicht zu montieren, das Aluprofil ist aber leider nicht die ideale Größe dafür.
Also das Hirn aktiviert, CAD angeworfen und passende Halter gezeichnet. Damit nichts wackelt greift der Halter hinten in die Nut. Der fertige Halter hat noch eine längere Verbindung hinten und schaut a bissl anders aus, aber falls mal jemand vor dem Selben Problem steht... funktioniert gut :D

Bild

Das ganze sieht dann im Fahrzeug folgendermaßen aus:

Bild

Bild

Die Schnarniere haben den Vorteil, dass man keinen Dämpfer braucht um sie offen zu halten und sie fallen mir nicht auf den Kopf, wenn ich in meinem Chaos unten drin etwas suche (was vermutlich länger dauern könnte. ;) )

Da das Wetter dieses Wochenende eh eher so lala ist und mein Schwager und meine Schwester so nett waren, mir die Halle für die Tage zur Verfügung zu stellen konnte ich mit putzen loslegen - also nicht innen natürlich, nur außen! :D

Bild

Nach einer Wäsche, kneten und einer schnellen Runde Politur auf der Exzentermaschine gings ans versiegeln. Die linke Seite hat 2 Schichten Fireball Silla bekommen, Front, Heck und die gesamte rechte Seite Gyeon MOHS+ und Gyeon Booster. Auf dem Dach sind zwei Schichten CQuartz UK 3.0 gelandet. Für wen das jetzt komisch klingt, keine Sorge...
Das dient als Test, da ich bei Aufbereitungen öfter Keramikversiegelungen verwende und der Pinzi natürlich der Härtetest ist.
Die Versiegelungen sind Coatings auf Glaskeramikbasis (oder so...) und versprechen Haltbarkeiten bis 5 Jahre.
Das Gyeon Prime und das CQuartz UK haben sich auf meinen Alltagsgurken in der Vergangenheit bereits je über 20.000km bzw über ein Jahr (auch über den Winter) sehr gut gehalten. Dadurch wird der sehr hohe Preis wieder relativiert.

Bild

Der Lack ist (durch den kurzen Härter bedingt) nicht besonders Glatt, aber das Gyeon packt gut Glanz drauf. :D
Auf normalen Autos sieht es aus, als hätte man eine Schicht Glas über den Lack gezogen.

Bild

Bild

Da ich zwar Wasserperlen auf dem Lack, aber nicht auf meinem Kopf mag, musste eine Befestigungsmöglichkeit für das Tarp gefunden werden.
Ich hab mich für Airlineschinen rundum innen am Dachgepäckträger entschieden.
Die haben den Vorteil, dass ich da auch ggf. ein Netz oder Spanngurte einhängen kann um Ladung zu sichern.
Außerdem geht das Tarp so über den Gepäckträger und es regnet mir nicht zwischen Plane und Pinzi rein.

Bild

Bild

Bild

Und da ich 12 Meter gekauft habe müssen auch 12 Meter verbaut werden. :D
Innen dient das als Tablethalterung, Kleiderhakenhalter, Navihalter, etc....

Bild

Vorne werd ich dort ein Netz einhängen und den Monitor für die Rückfahrkamera.

Bild

Die Dachbox macht sich gut, aber jetzt wäre es praktisch, wenn man noch ein Solarmodul hätte...

Bild

... das exakt da drauf passt. :D 3kg leicht, flexibel und 100W Leistung.
Wenn ich so hoch werde z.B. für eine Fähre kann ich es einfach abschließen und inkl. der Box vom Dach nehmen.

Bild

Bild

Innen gings auch weiter. Meine Freundin durfte (musste) :lol: sich ins Regal legen um die Löcher für die Scharniere anzuzeichnen.

Bild

Und das hat sich auch gut gemacht. ;)

Bild

Bild

Die Verschlüsse sind ebenfalls schon drin, aber da muss ich auch noch am Gegenstück eine kleine Anpassung vornehmen, damit das dann passend schließt.

Bild

Morgen gehts weiter. :D

Viele Grüße aus München
Simon
aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

und das nächste Update, der Urlaub rückt ja immer näher und die Zeit vergeht gefühlt doppelt so schnell.

Einmal hab ich mich verbohrt -> aber der Holzspachtel hat das gut gerichtet...

Bild

Dann alles mit Plane ausgelegt und festgestellt: Sieht aus, als würde man auf jemanden warten, mit dem man noch eine Rechnung offen hat. :D

Bild

Aber natürlich gehts nur um den Schutz des Hallenbodens beim laminieren.

Bild

Gut, dass laminieren eigentlich einfach geht und man kaum Zeug braucht. Das ist das erste Mal, dass ich Glasfaser verarbeite, also gibts sicher ein oder zwei Fehler, aber huift ja nix, ich bilds mir ein, auch wenns eigentlich total unnötige Mehrarbeit ist. ;)

Bild

Aus Faulheit hab ich mir kleine Quirlaufsätze gedruckt....

Bild

...die mir eine Menge Arbeit abnehmen - ein rührendes Erlebnis!

Bild

Und drauf damit (die Farbe hat sich wundersamerweise geändert :D Gelb war die Grundierung für das Holz, blau das Laminierharz).

Bild

Und weil ich nicht schleifen will hab ich Abreißgewebe verwendet und kann jetzt auch bestätigen - es ist eine geile Sache, keine Einschlüsse, keine Highspots durchs Harz, einfach aushärten lassen, abziehen und man kann weiter machen.
Am Ende geht man mit dem Entlüftungsroller drüber um Luftblasen raus zu schieben.
Verwendet hab ich 2 Lagen 300g/qm Glasfaser.

Bild

Bild

Lange Rede, es hat nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt hab.
Ausgehärtet ist es perfekt, aber von der Glasfaser sieht man gar nichts mehr, ich hatte gehofft, dass man noch recht viel von der satinierten Oberfläche sieht. Also wird, sobald das Zeug da ist, hellgrau überfärbt mit Epoxid. ;)
Aber dafür noch ein Bild, wie es nach am Abreißen und aushärten aussieht:

Bild

Dann noch das Solarmodul aufkleben.

Bild

Bild

Und weil Zeit war hab ich die Rückfahrkamera mal ausprobiert. Kabellos (abgesehen vom Strom).
Hier druck ich noch einen Halter, der ein bisschen raus geht, aber so bin ich schonmal zufrieden. :D

Bild

Bild

Und weil das Wochenende verflogen ist gings raus in den Regen - also Perlenbildzeit. :D

Bild

Heute Abend gabs sogar ein bisschen Sonnenschein und weniger Sturm, also hab ich spontant beschlossen das Loch im Dach zu vergrößern und die Kabeldurchführung zu verkleben.

Bild

Jetzt mit praktischem Späneauffangtütchen. ;)

Bild

Bild

Bild

Und vor dem nächsten Regen geschützt, bis das Sika trocken ist.
Sobald das der Fall ist zieh ich die Kabel durch für die Verteilerbox auf dem Dach und schließ das Solarmodul an. :D

Bild

Viele Grüße aus München
Simon
Benutzeravatar
DerMaddin
Beiträge: 76
Registriert: Fr Jun 02, 2017 9:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von DerMaddin »

Geil!!

Warum du was mit Epoxy einlaminierst habe ich nicht verstanden.
Soll das als Versiegelung der Holzplatten dienen?
Alles ist besser mit Geisterschwämmen 8)
aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

Eigentlich hatte ich gehofft, dass die satinierte Glasfaser als weißer Kontrast sichtbar bleibt. Also reine Optik. Bei dem Plus an Stabilität hätte ich auch 3mm Holz nehmen können... :?

Viele Grüße aus München
Simon
aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

es geht wieder weiter. Das gute Wetter gibt einen Motivationsschub. (Natürlich liegt es nur am Wetter und nicht daran, dass der Urlaub in greifbare Nähe rückt und es vermutlich aus mehreren Gründen eher unangenehm wird, wenns ohne Bett oder Heizung in den Urlaub geht :lol: :roll: )

Erstmal wurde die Heizung eingepasst. Das Montageblech hatte ich noch von meiner Standheizung in der Kiste, die wir mal gebaut hatten. Im Pinzi ist es jetzt besser aufgehoben. ;)
Die Standheizung hab ich inzwischen mit Gummipuffern auf dem Blech befestigt, nur eine leichte Schräge fehlt noch, damit der Auspuff (der federgelagert ist) auch beim raus ziehen von alleine runter schnacklt.

Bild

Da die Heizung nicht mehr so sitzt, wie original und ich außerdem auch warme Luft vorne haben möchte musste ein Adapter her. Also wieder mal Fusion angeworfen und gedruckt.

Bild

Mit Johannes Hilfe gings an den zusätzlichen Träger, der noch gefehlt hat... erstmal schräg anbohren...

Bild

Bild

Und dann ausrichten und rein braten...Das 230V Gerät hat sich inzwischen sehr bewährt.

Bild

Bild

Drin und lackiert (ich bitte die Schweißnähte zu ignorieren. ;) )

Bild

Noch sind sie nicht fest drauf, aber das Probestecken konnte ich mir natürlich nicht verkneifen... da war die Neugier mal wieder stärker...

Bild

Wo Strom ist sind auch Kabel. 2x Zweiadrige Kabel gelegt, eins für die Solaranlage, eins für die Scheinwerfer. Oben auf dem Dach gibt es jeweils eine Wasserdichte Verteilerbox, damit man alles auch einfach trennen kann ohne die Kabel von unten raus zu ziehen.

Bild

Innen gabs noch zwei schwarze Kleinteile...

Bild

Bild

Kombiniert gibt das eine praktische Wäscheleine. :)

Bild

Dazu noch ein paar Schalter und Ladebuchsen...

Bild

...den Solarladeregler an die Wand getackert...

Bild

... und auch noch einen kleinen Wandler (reiner Sinus) verbaut.

Bild

Zur Belohnung gings dann ins Autokino mit exklusiver VIP Dachterasse. :D

Bild

Da aber ein Regal ohne Deckel auch nicht so praktisch ist und die Glasfaseroptik nicht so funktioniert hat, wie ich sie mir vorgestellt hab musste ich nachbessern. Deshalb mit Farbpaste das Epoxid eingefärbt und noch eine Schicht drüber gezogen.

Bild

Und danach? Noch eine Schicht mit dem Spezial-Effekt, den ich mir eingebildet hat. :D

Bild

Da es beim Profil 40x40 und 30x30 gibt musste ich noch Abstandshalter drucken, damit nicht eine Seite irgendwo in der Luft hängt.

Bild

Und dann ab damit:

Bild

Unter Tags sieht man nicht viel davon bzw. nur, wenn die Sonne direkt drauf scheint.

Bild

Nachts allerdings...

Bild

Und insbesondere mit dem Sternenhimmel von oben. :D
Vollkommen unnötig aber ich muss zugeben - ich finds a bissl geil. ;)

Bild

Viele Grüße aus München
Simon
Benutzeravatar
MEPH
Beiträge: 354
Registriert: Di Feb 16, 2016 10:38
Wohnort: Gmunden, Wien & Andau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von MEPH »

Beeindruckend. Nicht nur die Geschwindigkeit sondern auch die Detailverliebtheit. Hut ab.

Sag, die Taschen, die auf dem linken Gitter hinter dem Fahrersitz hängen, gibts die so zu kaufen oder sind die selbst gestrickt?
Danke und LG, M.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MEPH für den Beitrag:
aekwi (Di Jun 08, 2021 19:29)
Bewertung: 7.69%
Was nicht geht wird geschoben.
aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

des Utensilo hat meine Freundin genäht, mit Gummizügen und ein bisschen Dämmung, damit nicht scheppert.
Besteck etc. kann man alles einzeln rein packen und es dient zeitgleich als kleiner Sichtschutz nach hinten, wenn der Pinzi wo steht.
Die Befestigung ist einfach mit ein paar Kabelbindern am Gitter, ich kann gerne mal ein paar Detailbilder machen. ;)

Viele Grüße aus München
Simon
aekwi
Beiträge: 438
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von aekwi »

Servus,

nach viel Kleinzeug gibts mal wieder in Update.

Für die Rückfahrkamera hab ich eine Halterung gedruckt, die man an den originalen Punkten der Sonnenblenden mit verschrauben kann.

Bild

Bild

Und da ich keine Aschenbecher sondern Stauraum brauche gings zum Kunststoffhändler meines Vertrauens um 3mm PVC Platten zu holen.

Bild

In der Küche ein bisschen mit der Stichsäge gewerkelt und schwups...

Bild

Dazu noch ein paar praktische Ablagenetze...

Bild

Für hinten das selbe, nur ohne Netz:

Bild

Aber da mich der Lorenz inspiriert hat und Google einen Molle Rücksitzorganizer ausgespuckt hat, der genau auf die Türverkleidung passt musste der her. Ein paar Ösen rein und:

Bild

Ran damit:

Bild

Das Verbandspackerl kann man einfach abnehmen, das hängt mit Klett dran, der Mülleimer ist eigentlich ein Munitionsbeutel, ich hab mir das Set aus Lorenz seinem Link bestellt. ;)

Bild

Für die Klappen gabs noch Zwischenplatten und Dämpfer aus TPU, damit nix scheppert.

Bild

Und den 3D Druck hab ich wieder weg... erstmal ein Loch für die Kabel gebohrt:

Bild

Und dann den originalen Luftauslass umgedreht, so kann man die Heizung auch vorne nutzen wenn es mal kalt ist.

Bild

Vom 712SAN war noch LKW Plane übrig, die macht sich hervorragend als Verdunkelung.
Oben haben wir Ösen rein geschlagen und das ganze an Nietmuttern verschraubt. Unten wird noch Klett dran genietet und an der Tür ein Stück Klett verklebt, dann kann man es auch unten gut fest machen.
Oben ist ebenfalls Klett um es hochgerollt zu befestigen.

Bild

Bild

Bild

Und auch in der Mitte kam eine kleine Plane rein.

Bild

Und weil vorne schon der Monitor drin ist gibts hinten auch die Kamera in einem gedruckten "Gehäuse". Jetzt muss ichs nur noch anschließen. ;)

Bild

Dann hab ich in den Batteriekasten noch eine zusätzliche Leitung gelegt. Das ganze ist unten im Batteriekasten und oben im Innenraum abgesichert.

Bild

Oben gehts auf einen Verteiler, einmal für die Dachbeleuchtung und einmal in den Laderegler für die LiFePo.
Thema Dachbeleuchtung - Die ist jetzt auch endlich drauf. ;) 4x Hella 3003 compact mit je 70W 24V H1 Birnen.
Der Laderegler und die Dachbeleuchtung werd ich nicht zeitgleich laufen lassen... das wäre ein bisschen viel des Guten für die Lichtmaschine. ;)

Bild

Bild

Bild

Rechts gabs einen Kanisterhalter für den K...

Bild

Da es sehr knapp ist hab ich mal die Achse angehoben um mir das genau anzuschauen... immernoch knapp, was denkt ihr? ;)

Bild

Bild

Vorne ist dazu noch das übliche Zeug mit eingezogen. ;)

Bild

Viele Grüße aus München
Simon
Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7539
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von Stef@n »

Servus Simon,

falls Du mal mit sechs Ketten fahren möchtest, dann schepperts am Kanisterhalter ganz gewaltig...
Und sag niemals nie! :mrgreen:
Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 1744
Registriert: So Okt 23, 2005 6:44
Wohnort: D-79312 Emmendingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von Wolfram »

Hallo Simon,

da kann ich nur zustimmen, das sieht zu eng aus.

Die Dachbeleuchtung funktioniert auch nur in Island bzw. auf allen Strecken ohne Bäume - falls Du mal nach Rumänien oder in sonstige Waldgebiete fahren solltest, dann ist die schnell abmontiert so ohne Astschutz :wink: .
Und mit verklebten Klettverschlüssen habe ich bisher nur schlechte Erfahrung gemacht, der Kleber hält nicht lang. Besser sind Magnete im Vorhang, die unten an der Tür halten.

Gruß

Wolfram
Natürlich Pinzgauer, was sonst!
Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 309
Registriert: Do Jan 19, 2006 11:41
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: TATÜ TATA - Die Feuerwehr ist da - 712K

Beitrag von Bernd »

Bezüglich Kanisterhalter:

Ja der ist eng - du kannst in das vordere Aufhängungsblech einen Knick biegen und das ganze so etwas weiter vor und höher bringen - zum Tank ist noch ein bissl Platz...

Geht aber leider bloß nach Tankausbau halbwegs..

P.S.: Super ausbau - du musst aber aufs Gewicht achten - speziell am Dach ist es mit dem Träger jetzt dann viel, wenn du die Boxen noch vollrammelst...

LG
Antworten