Pinzgauer Unfall technischer Defekt

Interessantes aus der Allradwelt

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
DerMaddin
Beiträge: 45
Registriert: Fr Jun 02, 2017 9:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Pinzgauer Unfall technischer Defekt

Beitrag von DerMaddin » Mo Sep 02, 2019 18:25

Wir waren es nicht, aber evtl jemand hier aus dem Forum?

Technischer Defekt?
Was kann sowas verursachen???

https://www.all-in.de/immenstadt-i-allg ... pid=626163
Alles ist besser mit Geisterschwämmen 8)


Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7136
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Pinzgauer Unfall technischer Defekt

Beitrag von Stef@n » Mo Sep 02, 2019 18:52

Wurde vor einiger Zeit hier schon diskutiert...
Gruß

Stefan

unverhofft
Beiträge: 1098
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Gangelt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pinzgauer Unfall technischer Defekt

Beitrag von unverhofft » Mo Sep 02, 2019 18:54

War hier schon besprochen irgendwo..

Feststellbremse heiss gelaufen -> blockiert -> Pinz dreht sich mit stehenden Hinterachsen um die eigene Achse -> rutscht quer -> umgefallt :(

h
Zuhause am Westzipfel, 2m neben NL und 250m von den AWACS entfernt.. oder in der Champagne/F.
"phœnix" 712MK | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

Benutzeravatar
DerMaddin
Beiträge: 45
Registriert: Fr Jun 02, 2017 9:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pinzgauer Unfall technischer Defekt

Beitrag von DerMaddin » Di Sep 03, 2019 20:09

OK, dann entschuldigt bitte den Post und vielen Dank für die Antwort.
Alles ist besser mit Geisterschwämmen 8)


Antworten