Unfall mit Pinzgauer

Interessantes aus der Allradwelt

Moderatoren: eniac, Robi

GrundsteinM
Beiträge: 18
Registriert: Do Aug 24, 2017 4:54
Wohnort: Bad Feilnbach

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von GrundsteinM » Mo Jun 04, 2018 17:12

Servus,
morgen kommt ein Gutachter. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße

Markus
Pinzgauer 710K

Benutzeravatar
Hatzlibutzli
Beiträge: 154
Registriert: Sa Jun 11, 2011 11:09
Wohnort: Raubling/Inntal

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von Hatzlibutzli » Mi Jun 06, 2018 17:47

Hallo Markus,

erstmal schoen, dass alle so heil aus diesen ramponierten Autos gekommen sind ...

wenn ich ehrlich bin, denke ich, dass der Pinzi selbst bei zugrundelegen eines Wertes jenseits der 25 000€ ein wirtschaftlicher Totalschaden sein wird ...

wenn der Gutachter in die Ersatzteilpreisliste schaut: Radantrieb Vorderachse re.: 6843,69 €, Differentialgehaese, Achsrohr, Differential, Tragrohr gute 3000 .... da ist noch kein Plateau und keine Arbeit dabei .... dann istder da genz schnell drueber ...
was jetzt nicht heissen will, dass man den mit viel Liebe, Arbeitsstunden und Altteilen vom Balkan nicht wieder fit bekommen kann ... aber rechnen wird sich das nicht ...

Im schlimmen Entzugsfall darfst Du gerne jederzeit auf die andere Seite der Nickelheimer Filze kommen und MS fahren ;-)

Kopf hoch und Gruesse .... Simon

Antworten