Der Neue: 710K

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: eniac, Robi

aekwi
Beiträge: 135
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von aekwi » So Apr 15, 2018 7:30

Servus,

bei mir steht das Schraubertreffen in Aachen an und beim Johannes gehts auch bald auf Reisen, also müssen die Pinzis fit sein.

Bei mir gabs gestern einen neuen Keilriehmen

Bild

Die Kupplung wurde entlüftet und der neue Eigenbau von Johannes, das Hitzeschutzblech fürs Motorlager, wurde eingebaut :)
Das originale war bereits weg...

Bild

Es kommt direkt übers Motorlager und schützt so vor der Abwärme vom Krümmer... ein Bild in eingebautem Zustand folgt.

Bild


Bei Johannes seinem war ja ein Stehbolzen vom Krümmer ab, also kam der Kopf raus.
Dabei werden die Schläuche erneuert und auch zwei überholte Vergaser eingebaut.

Bild

Die gute Ventilfederpresse... :D

Bild

Erst ein Stück Rohr aufgefräst, damit man die Keile entnehmen kann

Bild

Ein Stück Holz unters Ventil und dann von oben drauf. Mit einer Verlängerung mit einem Magneten war es kein Problem die Keile rauszunehmen.

Bild

Wenn der Kopf schonmal unten ist kann man ihn auch gleich sauber machen...

Bild

Nach dem (Soda)strahlen:

Bild

Und die Ventile wurden auch gleich eingeschliffen...

Bild

Bild

Und die Handbremse passt wie angegossen auf die Fräse...

Bild


Johannes baut zum Ausbohren der abgerissenen Krümmerbolzen noch eine Vorrichtung damit man den Zylinderkopf aufspannen kann... wird ja nicht der letzte Kopf sein, der das Problem hat... ;)

Viele Grüße
Simon


Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 420
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von Pinzi-Süd » So Apr 15, 2018 11:48

Bei euch gibt's auch immer spannendes zu sehen.
Würde mich freuen, falls sich mal ein Kaffee ausgeht. Bin immer mal wieder in München bei Kunden.

Grüße Karsten

aekwi
Beiträge: 135
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von aekwi » Mo Apr 16, 2018 19:14

Servus,

heute bin ich krank, am Wochenede war ich noch produktiv...

Die Reifen waren mir schon lange ein Dorn im Auge... immer diese ausgeblichene Schrift... also hab ich mich mal ran gemacht und sie angemalt... ich bin gespannt wie lange es sich hält. ;) Ich hab die alte Schrift mit der rauen Seite von einem Spülschwamm und Allzweckreiniger gereinigt, danach getrocknet und mit Bremsenreiniger entfettet.

Vorher:

Bild

Bild

Bild

Bild

Nacher: ( die weißen Spuren sind vom vorigen reinigen )

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Der Johannes hat derweil schon richtig ran geklotzt... Die Handbremse ist bald wieder einbaufertig, sehr stark! :D Auch der Zylinderkopf nähert sich der Fertigstellung.

Zum Handbremse überholen bedarf es eigentlich nur der üblichen Dingen, die jeder Hobbybastler in seiner Werkzeugkiste haben sollte ;)

Bild

Und das das zugehörige Werkzeug zur Überarbeitung vom Flansch:

Bild

1. Runde

Bild

2. Runde

Bild

Piekfein und fertig :D ( 0,25mm kleiner )

Bild

Hat zufällig jemand das Maß einer originalen Handbremse und vom Flansch?


Es folgt: Der Bremse 2. Teil

Bild

Bild

Bild

Leichte Flecken aber die Oberfläche ist schön plan und rissfrei:

Bild

Bild


Und last but not least, der Zylinderkopf mit den Stehbolzen vom Krümmer.
Wie bekommt man die am besten raus?

Bild

Die Antwort: Mit einer Vorrichtung, mit der man den Kopf ordentlich fixieren kann und es dann vorsichtig mit der Fräse ausbohrt. :D

Bild

Bild

Bild

Bild



Viele Grüße
Simon

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 964
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von Norbert » Di Apr 17, 2018 10:38

Warum kann ich eigentlich die Bilder in diesem Thread nicht sehen? :(
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 420
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von Pinzi-Süd » Di Apr 17, 2018 20:10

Vermutlich blockt etwas bei Dir die Domain https://abload.de auf der die Bilder abgelegt sind.

Grüße Karsten


Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 964
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von Norbert » Mi Apr 18, 2018 11:32

Ja, das stimmt ist Firmenintern geblockt.

Kreizkruzefix - himmeherrgott - sakramt - mileckstamarsch

...jetzt kann ich während der Mittagsjause keine Bilder anschauen :(

Oba.....
lesn kau i :D
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

aekwi
Beiträge: 135
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von aekwi » Sa Apr 21, 2018 17:41

Servus,

so die Vorbereitungen für die Reise laufen ;)

Als erstes wurde er leer geräumt...

Bild

Dann gings an die Tanke... die Blicke der Leute wenn man beide Türen offen hat und bei der einen mit dem Hochdruckreiniger rein hält damit es bei der anderen rausbläst... unbezahlbar :D

Dann haben wir das alte Gestell zerlegt und ein neues rein gebastelt:

Bild

Bild

Bild

Es wurden keine Löcher gebohrt sondern das ist nur eingespreizt und mit Gummi gegen scheppern gesichert... und es ist bombenfest. ;)

Bild

Der Lattenrost ist noch die aktuelle Lösung weil ich ihn eh noch vom letzten mal hab... es kommt aber dann eine Platte drauf und eine kleinere Matratze als 140 breit. :D So ist das ja fast schon Glamping.... Glamour Camping ( wie mir meine Schwester mal gesagt hat )

Bild

Damit es nicht so weich gespült wirkt hat Johannes gleich das richtige Accessoir probegestellt:

Bild

Und damit auch der Strom passt kam die Konsole rein, die Verkabelung mach ich die nächsten Tage:
Auch hier wurden keine Löcher gebohrt sondern nur die bestehenden Löcher verwendet.
Hinten hat Johannes ein Blech gemacht, damit die Konsole nicht zu weit runter kommt, ideal! :D

Bild

Bild


Viele Grüße
Simon

aekwi
Beiträge: 135
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von aekwi » Do Mai 17, 2018 19:44

Servus,

gestern war ich bei einer Wirtschaft um die Ecke... der Wirt fährt einen alten LKW und kennt auch meinen Pinzi...
Da er auf einem Flohmarkt im Allgäu war musste er gleich an mich denken, als er etwas gesehen hat... das hat er mir gleich mitgenommen, das erlebt man auch nicht alle Tage! :)

Bild

An Johannes 712er läuft inzwischen der Motor wieder ( nachdem wir ja den Kopf ausgebaut hatten ) und die Handbremse ist neu belegt, eingebaut und funktioniert.
Der Tipp von SDP Crack war klasse, 3 Schrauben ganz zu lösen und eine fast komplett! So ging es sehr leicht wieder rein, vielen Dank! :)

Bild

Nach getaner Arbeit gings aufs Feld :) Wer arbeitet muss ja auch ruhen

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

Benutzeravatar
MEPH
Beiträge: 293
Registriert: Di Feb 16, 2016 10:38
Wohnort: Gmunden, Wien & Andau

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von MEPH » Fr Mai 18, 2018 9:13

Der kleine Pinzgauer vom Wirtn ist ja wirklich herzig.
Was ist das? Eine Anstecknadel?

An sowas hätten wohl mehrer 710K Fahrer Interesse... :-)

LG, M.
Was nicht geht wird geschoben.

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 38
Registriert: Mo Jul 06, 2015 8:11
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von Roland » Fr Mai 18, 2018 9:56

Eine Anstecknadel könnte man auf einem Bearbeitungszentrum fräsen. Habe mich vor kurzem an einem 710K Kugelschreiber probiert. Gehen tut viel, man muss halt etwas Zeit investieren.

Gruß,
Roland
Dateianhänge
Bild Kugelschreiber-Pinzgauer.JPG
Bild Kugelschreiber-Pinzgauer.JPG (45.49 KiB) 90 mal betrachtet

aekwi
Beiträge: 135
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Der Neue: 710K

Beitrag von aekwi » Fr Mai 18, 2018 10:09

Servus,

Jou das ist eine Anstecknadel mit zwei Pins.
Sie sieht aus wie Zinkdruckguss o.ä.

Ich freu mich immernoch drüber. :D

Viele Grüße
Simon


Antworten