ÖBH Pinzgauer bei der Vebeg

Hier könnt Ihr Eure Fahrzeuge anpreisen

Moderatoren: eniac, Robi

Antworten
kawahans
Beiträge: 1341
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

ÖBH Pinzgauer bei der Vebeg

Beitrag von kawahans » Fr Feb 02, 2018 10:48

Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....


Benutzeravatar
frank
Beiträge: 63
Registriert: So Feb 07, 2016 23:07
Wohnort: CH-6344 Meierskappel

Re: ÖBH Pinzgauer bei der Vebeg

Beitrag von frank » Fr Feb 02, 2018 12:53

Unglaublich und traurig, wie im Nachbarland die Fahrzeuge "zugrunde" gerichtet werden :-(
Kein Wunder, wurden so viele Fahrzeuge von Schweizer Armee-Versteigerungen exportiert.

Wünsche allen ein schönes Weekend - und pflegt Eure Schätzchen gut :-) :-)
Gruess vom Frank
-------------------------------------------
Pinzgauer 710M 412/A M+25296

Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1692
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: ÖBH Pinzgauer bei der Vebeg

Beitrag von Gueller » Fr Feb 02, 2018 13:47

Hallo Frank

Hab mir das auch gleich angeschaut. Muss dir recht geben. Unglaublich wie da die Fahrzeuge allgemein zugerichtet bzw. gewartet und repariert werden. Bei keinem Verkauf von CH Fahrzeugen fallen einem so viele defekte Fahrzeuge auf.

Grüsse aus der Schweiz
Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Franz
Beiträge: 73
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark

Re: ÖBH Pinzgauer bei der Vebeg

Beitrag von Franz » Fr Feb 02, 2018 17:51

Ständiger Geldmangel beim Österreichischen Bundesheer und auch mangelnde Einstellung zum Material (z.B. Abgabe von Reha Fahrzeugen nur wegen des Spritverbrauches ohne vorherige/gleichzeitige Ersatzbeschaffung usw.) ergeben dann dieses traurige Bild. Während in der Schweiz die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge bis zum Schluss erhalten bleibt, werden beim Bundesheer die Fahrzeuge bei absehbarer Ausmusterung "zu Ende geschunden", stehen dann zumindest monatelang herum und werden während dieser Zeit noch vieler brauchbarer Dinge beraubt...........
Wirklich eine Schande!

Benutzeravatar
Richard86
Beiträge: 1176
Registriert: Mi Feb 07, 2007 21:59
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: ÖBH Pinzgauer bei der Vebeg

Beitrag von Richard86 » Fr Feb 02, 2018 18:04

Das ist doch noch recht gut was da verkauft wird, wartet nur was im März vom Dorotheum Versteigert wird.
Alle ausgeschlachtet bis aufs letzte und 2 Stück nur noch per Kran verladbar...


Wobei ich es im Sinne des ÖBH gut finde wenn sie
Fahrzeuge ausschlachten um ihre Flotte irgendwie am
laufen zu halten.
Ich hatte mal Superkräfte bis sie mir der Psychiater wegnahm....


Antworten