Standheizung in 712M

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: eniac, Robi

Antworten
Pinz712M
Beiträge: 35
Registriert: Fr Jan 29, 2016 8:48
Wohnort: Amstetten

Standheizung in 712M

Beitrag von Pinz712M » Mi Feb 10, 2016 10:17

Hallo zusammen, möchte jetzt im Frühjahr meine Standheizung in meinen 712 m einbauen. Könnte mir jemand von euch Fotos schicken vom einem 712 k wie die Originale Heizung dort verbaut ist. Über Info auf was ich besonders achten sollte würde ich mich natürlich freuen :D

Lg
Grüße Stefan
Pinzgauer 712M Rehap


Benutzeravatar
Profpinz
Beiträge: 261
Registriert: Mi Apr 09, 2008 12:26
Wohnort: Melbourne, AUSTRALIA
Kontaktdaten:

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Profpinz » Mi Feb 10, 2016 12:41

This webpage relating to the installation of a Webasto 3500 heater in my 712M may be of interest:
http://members.iinet.net.au/~profpinz@w ... ebasto.htm

Benutzeravatar
ALE
Beiträge: 58
Registriert: Fr Aug 24, 2012 8:51
Wohnort: Weiz, Österreich

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von ALE » Sa Feb 13, 2016 20:06

Ich hab die B4L in meinem 710m verbaut
http://www.pinzforum.kiruna.de/viewtopic.php?f=3&t=6580

Benutzeravatar
Allgäu
Beiträge: 49
Registriert: Mi Okt 19, 2016 18:51

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Allgäu » Mo Jul 10, 2017 21:11

Hallo zusammen,

möchte evt. für den Winter gerne eine Standheizung in
meinen 712M einbauen.
Bin mir aber nicht ganz schlüssig wie viel
KW Leistung ich benötige.
Ob 2Kw 4Kw oder 5,5 KW ??

Ziel ist es das Fahrerhaus aber auch die Ladefläche
sagen wir mal bei -10 Grad auf ca. +15 bis +20 Grad
über eine Nacht zu temperieren.
Bei möglichst geringer Lautstärke. (pennen sollte möglich sein)

Was habt Ihr da für Vorschläge und Erfahrungen bzgl. Leistung
und welche Standheizungen sind zu empfehlen? (Denke eher an Modelle der Neuzeit :D )

Grüße Anton

Andalf
Beiträge: 12
Registriert: Sa Jul 08, 2017 22:13
Wohnort: Geretsried

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Andalf » Mo Jul 10, 2017 22:26

...das interessiert mich auch....besonders die Kosten für eine originale Standheizung und wie aufwendig der Einbau wäre....


Benutzeravatar
WolfgangK
Beiträge: 1314
Registriert: Fr Mär 02, 2007 9:29
Wohnort: Kaff bei Tübingen

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von WolfgangK » Di Jul 11, 2017 7:55

Ich habe in meinen Hilux letzte Woche eine Planar 2D eingebaut, gibt es z.B. bei Tigerexped.

Für 500 Taler ist hier alles dabei, ich finde das eine sehr interessante Alternative zu Webasto und Eberspächer.
Die Erfahrungsberichte im Internet sind durchweg positiv, Einbau war ziemlich einfach, wer mehr Power benötigt kriegt die auch mit mehr kW's für kaum mehr Geld.

Ist zwar nicht originoool für nen Pinzgauer, aber heizt prächtig. Ist für 24V verfügbar, aber leider nur als Dieselversion. Es gibt aber ein Set mit einem kleinen Kunststofftank.

Einen Rechner zur Ermittelung der Heizleistung gibts auch: http://www.autoterm.cz/de/rechner

Wolfgang

Norbert Palme
Beiträge: 1211
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Norbert Palme » Di Jul 11, 2017 19:52

Die benötigte Leistung hängt stark von den Spalten im Verdeck und an den Türen ab. Ich hab im Hafi 3,9 KW. Wenn er steht und es nicht windet, genügt kleine Stufe. Wenns aber pfeift, pfeifts durch und ich bin froh um die Leistung.
Wenn der Pinzi trotz Auspuffheizung beim Fahren zu kalt ist, wirken neue Türdichtungen Wunder. Aktuell hab ich im Pinzi noch keine Standheizung.
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
Allgäu
Beiträge: 49
Registriert: Mi Okt 19, 2016 18:51

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Allgäu » Mi Jul 12, 2017 7:14

Hallo Norbert,

Was hast du für eine Standheizung verbaut (Marke+Type)?
Bist du mit dieser zufrieden?
Hast du die so eingebaut, dass die Standheizung Frischluft ansaugt,
oder funktioniert sie quasi als umluftsystem?

Mit Frischluft bringt man denke ich auch die Feuchtigkeit aus dem Auto,
wie es natürlich mit der Leistung ausschaut bei -10° kann ich nicht beurteilen.

Da es bei mir auch in allen Ecken herreinzieht werde ich dann mindestens auch
3,9 KW benötigen, da das Volumen des Pinzis ja auch noch größer ist!

Hallo Wolfgang,

die Planar 2D ist vom Preis Leistung unschlagbar, gibt es aber nur als Diesel
Ausführung (leider)und dann benötige ich noch einen Zusatztank mit Diesel!
Ich denke da werde ich lieber bei Benzin bleiben kostet leider um einiges mehr, aber ist dann einfacher in der Handhabung.
Für die Benzin Ausfürhung muss ich einen Spannungswandler
von 24V auf 12 Volt dazwischen hängen (Benzin gibt es nur in 12V).

Gruß Anton

kawahans
Beiträge: 1338
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von kawahans » Mi Jul 12, 2017 7:31

Hallo Anton!

Die Planar kann man auf Anfrage auch als 24V- Benzinheizung bekommen (Info aus dem Volvo-Forum).

Da würde ich einmal nachfragen.

Liebe Güße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Benutzeravatar
Allgäu
Beiträge: 49
Registriert: Mi Okt 19, 2016 18:51

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Allgäu » Do Jul 13, 2017 15:29

Hallo kawahans

Habe per Mail beim Hersteller autoterm und bei 3 Deutschen Händlern
nachgefragt ob sie auch 24V- Benzinheizungen
liefern können, darauf hin bekam ich die Rückinfo, das sie keine Benzinheizungen
in Ihrem Werk fertigen bzw. im Sortiment haben!

Da müsste man im Volvo Forum nochmals genauer nachhaken!
Ist natürlich Preislich schon sehr interessant wenn es da noch eine Alternative gäbe!

Grüße Anton

Norbert Palme
Beiträge: 1211
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Norbert Palme » Do Jul 13, 2017 21:26

Webasto Airtop 3900 ist bei mir drin und läuft im Hafi mit Umluft. Wobei der Türspalt schon recht nah ist......
Der Pinzi hätte eine Planstelle für Ansaugluft.
Anfangs funktionierte sie sehr gut, dann immer wieder mit Störung "keine Flammenbildung" Auslesen beim örtlichen Fachbetrieb brachte die Ursache: "Unterspannung" Seit dem ich das weis, lade ich öfters in der Garage die Batterie nach.
Wir hatten das vor einigen Wochen in einem anderen Beitrag bereits, und das dürfte für alle Standheizungen gelten: Zu wenig Strom am Glühstift und sie zündet nicht.
Gruß Norbert
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

kawahans
Beiträge: 1338
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von kawahans » Fr Jul 14, 2017 8:02

Hier wäre der Beitrag aus dem Volvo-Forum:

http://www.c303.de/c303-forum/index.php ... #msg101127

ev. bei Tigerexped nachfragen:

https://shop.tigerexped.de/Luftheizungen


Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Benutzeravatar
Allgäu
Beiträge: 49
Registriert: Mi Okt 19, 2016 18:51

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Allgäu » Fr Jul 14, 2017 9:51

Hallo kawahans,

Bei dem Volvo handelt es sich um eine
Binar D5 24V in Benzinausführung.
Das ist eine Warmwasserkreislauf Standheizung.
Die gibt es wohl.

Ich benötige aber eine Luftheizung da der Pinzi ja keinen
Warmwasserkreislauf hat, und die gibt es bei Planar nur als
Dieselausführung!
Schade :(

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1477
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Kontaktdaten:

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Karlheinz » Fr Jul 14, 2017 18:01

Allgäu hat geschrieben: Ziel ist es das Fahrerhaus aber auch die Ladefläche
sagen wir mal bei -10 Grad auf ca. +15 bis +20 Grad
über eine Nacht zu temperieren.
Bei möglichst geringer Lautstärke. (pennen sollte möglich sein)
Also ich käme nie auf die Idee eine Heizung im Fahrzeug über
die Nacht laufen zu lassen.
Ich möchte eigentlich jeden Morgen wieder aufwachen.
Wir haben am Pfändertreffen bei geschätzten -2°C/-5°C in Sonjas 710er geschlafen und
sind nicht erfroren.
Aber dies kann jeder für sich selbst entscheiden.

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

Benutzeravatar
Allgäu
Beiträge: 49
Registriert: Mi Okt 19, 2016 18:51

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Allgäu » Fr Jul 14, 2017 21:23

Hallo Karlheinz,

ich war doch auch am Pfänder mit dabei und hab es gut ohne Heizung überlebt :)

Der Plan ist nur der, dass wenn man sich für eine Standheizung entscheidet,
sollte sie auch von der Größe her richtig dimensioniert sein um in Grenzbereichen diese dann auch sinnvoll nützen zu können.

Da wollt ich einfach mal die Erfahrungen der Kollegen so wissen!

Wenn ich mit dem 712M auf Reisen gehen will, dann muss es schon auch ein
wenig gemütlich sein an schlechten Tagen!


Ich hoffe wir sehen uns wieder auf dem Pfänder :)
Grüße Anton

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1477
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Kontaktdaten:

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Karlheinz » Sa Jul 15, 2017 11:50

Hallo Anton

Ich wollte auch nur auf die Gefahr einer laufenden Heizung in der Nacht aufmerksam machen.
Wir haben in unserem SAN auch eine Ebersbächer, aber diese in den 10 Jahren die wir im SAN reisen
noch nicht einmal benötigt.
Am Abend kuscheln und am Morgen warten bis die Sonne alles wieder aufwärmt 8)

Und, es ist schon bald wieder Zeit für den Pfänder :wink:

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

Hecki28
Beiträge: 187
Registriert: Mo Mär 28, 2016 11:21
Wohnort: München

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Hecki28 » Sa Jul 15, 2017 17:58

Hallo
Ich habe eine Planar im 710M, aber Diesel mit 5 Liter Tank.

Gruß

Christian

Benutzeravatar
Allgäu
Beiträge: 49
Registriert: Mi Okt 19, 2016 18:51

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Allgäu » So Jul 16, 2017 18:55

Hallo Christian,

könntest du mir ein paar Bilder von der Eingebauten
Planar machen?
Würde mich interessieren, wie du das so gemacht hast?

Ein Danke vorab!

Gruß
Anton!

Hecki28
Beiträge: 187
Registriert: Mo Mär 28, 2016 11:21
Wohnort: München

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Hecki28 » Fr Jul 21, 2017 19:28

Hallo Anton
Dauert noch etwas mit den Bildern. Mein Pinzi ist bei einem Arbeitskollegen untergestellt, da komme ich erst in zwei Wochen hin.

Gruß

Christian

Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1684
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Standheizung in 712M

Beitrag von Gueller » Mo Aug 07, 2017 12:45

Hallo Zusammen

Planar ist sicher eine Alternative. Ich hab bei mir jedoch eine Webasto verbaut, da ich für eine längere Reise auf der Welt hier den besseren Service erhalte. Als Händler kann ich jedoch auch sagen, es gibt auf Anfrage auch eine 24V Benzinversion der Webasto AirTop.

Bei Interesse darf man sich gerne an mich wenden.

Grüsse Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch


Antworten