Benzinpumpe trocken

Ob Rad, Kette oder Schraube - Hauptsache es fährt
Antworten
Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1019
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Kontaktdaten:

Benzinpumpe trocken

Beitrag von M38A1 » Mo Okt 07, 2013 15:43

Hallo Forum,

nach langer Standzeit mit leerem Tank (wegen Schweissarbeiten) sind bei meinem Wildcat F20 die Benzinpumpe, Benzinleitungen und Vergaser trocken.

Leere ich Sprit oben in den Vergaser läuft er sofort. Das Problem ist also eindeutig die mechanische Benzinpumpe die trocken nix fördert - gleicht ziemlich der des Pinzgauers.

Was denkt Ihr wäre die richtige "restart" Prozedur ?
-> Leitung vor der Benzinpumpe habe ich befüllt.
-> Benzinpumpe selbst ... wie befüllt man die und von welcher Seite - Eingang oder Ausgang oder beides
-> Leitung nach der Benzinpumpe befülle ich noch
-> Muss der Vergaser (Schwimmerkammer) befüllt werden ? Hab nur einen !

Oder sollte man einfach lange "orgeln" und Sprit reingiessen ?

Vielleicht hat jemand Tip's für mich

Danke Micha


Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6814
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Benzinpumpe trocken

Beitrag von Stef@n » Mo Okt 07, 2013 17:08

Servus Micha,

kannst nicht einen leichten Überdruck im Tank aufbauen? Lappen ins große Loch, vorsichtig Druckluft anlegen. Dann hätt's die Pumpe vielleicht etwas leichter!
Schwimmerkammer füllen schadet sicher nix, um den Anlasser etwas zu schonen. Damit rennt das kleine Motörle (sagt der Haflingerfahrer) schon mal ne Weile und die Pumpe pumpt...
Gruß

Stefan

Goldsteuerrad
Beiträge: 261
Registriert: Sa Apr 11, 2009 10:25
Wohnort: 8427 Freienstein

Re: Benzinpumpe trocken

Beitrag von Goldsteuerrad » Mo Okt 07, 2013 18:19

Guten Abend Micha,
Könnte es auch sein, dass die Pumpe dank eingetrocknetem Schmiermittel, fest ist.
Wenn Du besser ran kommst als beim Pinzi, löse sie vom "Stand" und pumpe mittels Finger hinten am Pumpennocken bis der "Lebenssaft" wieder vorne ist. Kommt er nicht, ist möglicherweise auch das RV festgetrocknet.

In meinem Sinne
Allzeit schrott- und knitterfreie Fahrt
Frank

Seidemann
Beiträge: 42
Registriert: Sa Mai 09, 2009 10:57
Wohnort: Hinwil, Schweiz

Re: Benzinpumpe trocken

Beitrag von Seidemann » Di Okt 08, 2013 5:50

Hallo Micha,
als ich meinen Pinz in Vancouver für 9 Monate eingemottet habe, habe ich unter anderem auch die Schwimmerkammern und die Benzinpumpe leer gemacht.
Nach der Rückkehrkonnte die trockenen Pumpe nicht vom Tank aus ansaugen, ich habe dann Benzin von beiden Seiten in die Pumpe gegeben.
Ich musste nicht lange eiern bis er lief.
Gruss
Richard


Antworten