Schubstange Sperre undicht, nacharbeiten?

Technik des Haflingers

Moderatoren: Robi, eniac, Stef@n

sl300107
Beiträge: 41
Registriert: So Jul 09, 2017 19:57
Wohnort: Passau

Schubstange Sperre undicht, nacharbeiten?

Beitragvon sl300107 » Mo Dez 18, 2017 21:09

Guten Abend Zusammen

Hat schon mal Jemand von Euch die Schubstange, die an der Sperrengabel verschraubt/verschweißt ist am Durchmesser nachgearbeitet, damit sie im Simmerring (14 x 22 x 4) im Lagerdeckel wieder dicht ist?

Durchmesser Schubstange ist 14,45 mm, der Simmering ist für ne 14 er Welle und hat neu innen entspannt 13,4(eher noch weniger)

Habe typische Rostnarben im Dichtbereich und würde gerne 2-3 Zentel überdrehen und polieren.

Gibts Erfahrungen dazu?

Danke und schönen Abend,
Ralf


Mojohand
Beiträge: 1060
Registriert: Sa Aug 04, 2007 15:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schubstange Sperre undicht, nacharbeiten?

Beitragvon Mojohand » Di Dez 19, 2017 9:16

Hallo Ralf,
wenn Du die Möglichkeit hast zu drehen, wäre es dann nicht denkbar, dass Du gleich eine neue Schubstange anfertigst.
Es gibt polierte einsatzgehärtete Wellen, die Du als Zuschnitt beziehen kannst.
Da sie einen weichen Kern haben, ist bohren und gewindeschneiden kein Problem, auch drehen geht mit einem HM-Meisel, wenn man die Härteschicht durstochen hat.
Ich hab auch scon Simmerringe strammer gemacht, indem ich die Feder rausgepfrimelt habe, sie gekürzt und wieder eingesetzt.
Allerdings war das bei größeren Wellendichtringen bei 14mm wird es fummelig.

Gruß Bernd
Pure Vernunft darf niemals siegen.

sl300107
Beiträge: 41
Registriert: So Jul 09, 2017 19:57
Wohnort: Passau

Re: Schubstange Sperre undicht, nacharbeiten?

Beitragvon sl300107 » Di Dez 19, 2017 15:18

Hallo Bernd

Haben wir erst überlegt, aber der Aufwand steht nicht im Verhältnis zum Nutzen :-)

Habe die Welle auf 14 runter gedreht und poliert, vorher der "Hub" gemessen um weit genug nach hinten zu drehen (18 mm)

10 Minuten und alles war vorbei.

Checke nachher mal den neuen Simmerring und zur Not mache ich ihn noch etwas strammer, dann solte die Sache wieder gut dicht sein.

Viele Grüße,
Ralf



Zurück zu „Technisches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast