Eigenbau Türen

Plaudereien rund um den Haflinger

Moderatoren: eniac, Robi, Stef@n

Antworten
Benutzeravatar
Spueli
Beiträge: 50
Registriert: So Apr 17, 2016 18:10

Eigenbau Türen

Beitrag von Spueli » Mo Dez 26, 2016 18:42

Da es bei den winterlichen Temperaturen bei Ausfahrten und Arbeiten mit meinem Serie II Haflinger vor allem um die Hüften-, Nieren-Gegend doch ziemlich kalte Luft verwirbelte, entschloss ich mich meinen kleinen Blauen "Wintertauglich" zu machen :wink:
Halbhohe Türen mussten her. Im Baumarkt fand ich 23x23mm Vierkant Alu-Rohre die meine ersten Aluminium Schweissopfer werden sollten.
Bild
Bei Hanser.ch fand ich die passenden Scharniere für meinen Zweck (wichtig man benötigt 2 linke und 2 rechte :roll: )
Ein Mechanismus zum öffnen der Türen musste gefunden werden. Ich wählte eine 6mm Gewindestange, die einen Öffner auf der Innenseite der Überrollbügelabstüzung betätigte (5mm Alu Flacheisen als Anschlag der Türe auf der Aussenseite der Abstützung).
Bild
Bild
Bild
Die Bespannung der Türe konnte ich aus einem alten Blache eines "Cockpit" Verkaufsstandes herausschneiden, in einem passenden Blau :smoke:
Aluwinkel und Alu-Flacheisen wurden Aussen auf die Vierkantrohre aufgenietet und halten die Bespannung.
Bild
Bild
Ein Gummihalteband (Fehlkauf bei Lüscher - zu kurz für den Fensterrahmenhalter) puffern die Türen, damit sie nicht in die Scharniere -knallen
Bild
Damit ist meine kleine "Weihnachts-Bastelei" fertig. Evtl. wird der Alu-Rahmen auch noch blau :wink:
Im Frühling können die Türen mit einem Handgriff entfernt werden und fallen mit ihren 1,8kg pro Stück auch nicht so ins Gewicht :smoke:

Und ja ich bin kein Karosserie-Schlosser etc. aber hoffe konnte doch einen kleinen Input für einen Eigenbau geben.
Ohne Schweissen, Material Besorgung waren die Arbeiten in ca. 6 Stunden erledigt
Bild
Ich wünsche allen noch eine schöne Festzeit und einen guten Rutsch. Mein Haflinger bekommt in den nächsten Tagen noch ein Schaumbad und eine Farbbehandlung.
Bild


heinkeljb
Beiträge: 52
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41

Re: Eigenbau Türen

Beitrag von heinkeljb » Di Dez 27, 2016 21:03

Very nice, I like to see other peoples modifications, but why are your doors missing a bit "the small triangle piece where your kidneys are"? I thought you wanted to stop the cold air in this place?

John
Haflinger 703AP called Lurch

Franz
Beiträge: 73
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark

Re: Eigenbau Türen

Beitrag von Franz » Mi Dez 28, 2016 6:23

Hallo, schön, aber aus meiner Sicht (ich bin auch kein Blechkünstler) sehr aufwändig gemacht. Ich habe den selben Effekt mit einem dem Unterteil der Originaltüren entsprechenden Zuschnitt einer Leimholz-Platte erzielt und musste weder besonders viel Zeit noch Geld investieren (Scharniere sind leicht verfügbar; falls kein originales Türschloss vorhanden ist, kann auch ein ganz normaler Riegel zum Schieben verwendet werden).
Die Unterteile sind bei mir bereits seit mindestens 10 Jahre im Einsatz und haben sich bestens bewährt.
Viele Grüße
Franz

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 964
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Eigenbau Türen

Beitrag von Norbert » Mi Dez 28, 2016 11:19

Ich finde das balkanblaue Tier mit seinen Alutüren einfach schrecklich.
BildBildBild
So verunstaltet sollte es nicht mehr in die Öffentlichkeit müssen Bild
Ich würde meinem Baby das niemals antun.

P.S. Ich hoffe das ich mit meiner Einstellung keinem zu nahe getreten bin - aber das musste gesagt werden :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
Spueli
Beiträge: 50
Registriert: So Apr 17, 2016 18:10

Re: Eigenbau Türen

Beitrag von Spueli » Mi Dez 28, 2016 11:32

Danke für eure Antworten. Ja schön wenn man Originaltüren und Scharniere hat. Dies war bei den Schweizern aber nie vorgesehen. Und ich konnte gerade keine Auftreiben. Und glaube für die insgesamt 120.- SFr Materialkosten hätte ich auch keine Originalen in einigermassen Zustand bekommen. Der Türschliesser musste einfach sein, einen Riegel kann ja jeder montieren :wink:
Die offen "dreiecke" ziehen nur noch wenig Luft, die eigentlich nicht stöhrt. Es ist nun auch im Kopfbereich schön Windstill und ging auch heute morgen bei -4C° ohne Mütze :smoke:
"Balkanblau" :?: Ral 5002 :wink: beim Kauf war der kleine leider so. Der Vorbesitzer (Jäger !!!) hat ihn so "verunstaltet" inkl. Sitzbezüge und Verdeck. Die Originalfarbe ist ja noch unangeschliffen darunter erhalten. Da das Fahrzeug mich fast Täglich bei der Arbeit auf dem Hof etc. begleitet, bin ich froh nicht jeden Kratzer in der Orginalfarbe zu haben. Bei mir darf der Haflinger noch arbeiten und ich habe Spass daran. Wenn ich einen Veteran fahren würde währe er natürlich schon lange in der Originalfarbe. Habe kein Problem mit deiner Aussage Norbert 8)


Antworten