Wo kommt das Loch im Schlauch her?

Plaudereien rund um den Haflinger

Moderatoren: eniac, Robi, Stef@n

Antworten
Norbert Palme
Beiträge: 1230
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Wo kommt das Loch im Schlauch her?

Beitrag von Norbert Palme » Mi Dez 07, 2016 0:58

Ich hab grad zum ersten Mal einen Autoreifen (Schlauch) vom Haflinger reprariert. Ein kleines Loch, wie eine Stecknadel im Schlauch, aber keine Beschädigung vom Mantel und kein Schmutz im Reifen auffindbar.
Hat jemand eine Idee, wie so ein Loch entsteht?
Auffällig war nur die Schlauch-Verschiebung um etwa 5 cm wegen geringem Luftdruck.

Gruß Norbert
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.


heinkeljb
Beiträge: 53
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41

Re: Wo kommt das Loch im Schlauch her?

Beitrag von heinkeljb » Mi Dez 07, 2016 8:38

The dirt in the tyre does not have to be very big to wear through rubber over time if you have low air pressure - there is quite a lot of movement between the tube and the tyre wall.
Also it could easily have been a thorn, pushed through the tyre tread just far enough to make a hole in the tube, and then be pulled out again when you drive away.

You still have to mend the hole no matter how it happened!

John
Haflinger 703AP called Lurch

Benutzeravatar
WolfgangK
Beiträge: 1314
Registriert: Fr Mär 02, 2007 9:29
Wohnort: Kaff bei Tübingen

Re: Wo kommt das Loch im Schlauch her?

Beitrag von WolfgangK » Mi Dez 07, 2016 14:10

Die Aufkleber innen im Reifen sind alle sauber entfernt?

Norbert Palme
Beiträge: 1230
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Wo kommt das Loch im Schlauch her?

Beitrag von Norbert Palme » Mi Dez 07, 2016 19:09

Und es war doch ein ganz kurzer Nagel. Gestern hab ich den Reifen nicht komplett runtergemacht, da die Arbeit mit den Montiereisen recht mühsam ist. Der Nagel steckt komplett im Profil und spitzt etwa 1,5 mm nach innen.
Ist mir erst heute aufgefallen, weil am Morgen die Luft wieder heraußen war. Diesmal mit Montiermaschine den Reifen komplett entfernt.

Eigentlich wüsste ich es ja: bevor der Fehler nicht gefunden ist, brauchst Du mit der Reparatur nicht beginnen.
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6813
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Wo kommt das Loch im Schlauch her?

Beitrag von Stef@n » Mi Dez 07, 2016 21:22

Ich kenn da einen aus Heimenkirch, der sagt immer: "Am schnellsten geht das, was am längsten dauert." :wink:
Gruß

Stefan


Antworten