Choke Seilzug

Plaudereien rund um den Haflinger

Moderatoren: Robi, eniac, Stef@n

Antworten
Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Choke Seilzug

Beitrag von optikchrisi » Fr Okt 21, 2016 15:40

Hallo liebe Haflingerfreunde,

darf ich mich vorstellen: Haflingerfrischling aus Vorarlberg. Suche hilfe für ein optisches Problemchen. Habe mir einen meier Jugendträume erfüllt und einen Haflinger in der Schweiz erstanden. Da ich mich überhaupt nicht auskenne, aber technisch sehr interessiert bin, bitte ich um Eure Hilfe.
Einer meiner Vorbesitzer muss den Choke-Knopf abgerissen haben und hat nun ein Querstäbchen hart angelötet. Dieser optische Fehler würde ich gerne beheben und den Seilzug austauschen. Dabei wäre es wieder ein Knopf, der macht sich einfach besser :D ! Wie kompliziert ist der Tausch für einen Laien wie mich?

Besten Dank für Eure Hilfe und ein schönes Wochenende

Christian

PS. Auf dem Foto ist es zu erkennen
Hafi.jpg
Hafi.jpg (98.9 KiB) 1220 mal betrachtet
Das Beste kommt zum Schluss!


5aka
Beiträge: 72
Registriert: Do Dez 19, 2013 12:20
Wohnort: Graz

Re: Choke Seilzug

Beitrag von 5aka » Fr Okt 21, 2016 16:11

Hallo, zunächst mal, einen sehr schönen Haflinger hast du - einen Bantam ==> umlegbarer Überrollbügel!!
Der Seilzug ist ein Drahtzug. Wenn der Bowdenzug in Ordnung ist - hinten die Schraube am Vergaser (Choke) lösen und von vorne ausziehen. Neuen Draht wieder rein, das ist eine 5 Minuten Arbeit. Aber beachte: Beim Anschrauben muß der Chockhebel am Vergaser ganz links sein!!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Choke Seilzug

Beitrag von optikchrisi » Fr Okt 21, 2016 16:22

Hallo 5aka,

vielen Dank :D , freut mich dass er Dir gefällt! Habe auch eine riesen Freude mit ihm!!!

Entschuldige, aber was bitte ist der Bowdenzug? Den Rest habe ich verstanden, Danke!

Liebe Grüße

Christian
Das Beste kommt zum Schluss!

5aka
Beiträge: 72
Registriert: Do Dez 19, 2013 12:20
Wohnort: Graz

Re: Choke Seilzug

Beitrag von 5aka » Fr Okt 21, 2016 16:25

der Bowdenzug ist der schwarze "Schlauch", in dem der Draht bzw Seil sich bewegt.

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Choke Seilzug

Beitrag von optikchrisi » Fr Okt 21, 2016 16:45

Super!!! :idea: Vielen liebe Dank und schöne Grüße nach Graz! :D
Das Beste kommt zum Schluss!


Benutzeravatar
Klaus Kohler
Beiträge: 247
Registriert: So Okt 11, 2009 16:11
Wohnort: A - 6943 Riefensberg

Re: Choke Seilzug

Beitrag von Klaus Kohler » Fr Okt 21, 2016 17:39

Hallo Christian!

Und herzlich willkommen im Forum! Da du aus Nenzing kommst, glaube ich, dass
wir einen gemeinsamen Kollegen haben. (Krümles) 8) Grüße aus Riefensberg - Klaus!
Pinzgauer - Made in Austria 🇦🇹

heinkeljb
Beiträge: 48
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41

Re: Choke Seilzug

Beitrag von heinkeljb » Fr Okt 21, 2016 19:25

The choke cable is mad up of two parts, an outer cover and and inner core. The outer cover is a wound wire spiral covered in plastic and the centre is a solid spring wire.

In the picture below, you can see the choke cable end - black cable with silver wound wire spiral inside the black plastic with the solid metal wire in the middle.
If you undo the loose end on the back of the Carburetor and take the cable out of the clamp, you can straighten the cable up and then pull the old cable out at the front using the "T" bar in the cab. Put some grease on the new replacement cable and push it back down the spiral tube.

If the outer is damaged then you will have to spend time to feed the whole cable back through the engine firewall, back through each of the clips holding it in place under the platform (It goes down the centre of the platform in the most awkward place to reach)!
Choke cable end.jpg
Choke cable end.
Choke cable end.jpg (212.83 KiB) 1178 mal betrachtet
Good luck,

John
Haflinger 703AP called Lurch

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Choke Seilzug

Beitrag von optikchrisi » Fr Okt 21, 2016 19:46

Klaus Kohler hat geschrieben:Hallo Christian!

Und herzlich willkommen im Forum! Da du aus Nenzing kommst, glaube ich, dass
wir einen gemeinsamen Kollegen haben. (Krümles) 8) Grüße aus Riefensberg - Klaus!
Hallo Klaus,

so isches!

Liebe Grüße nach Riefensberg

Christian
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Choke Seilzug

Beitrag von optikchrisi » Fr Okt 21, 2016 19:54

Hello John,

thanks for the precise declaration. I hope it is for me also no problem :D

Best regards to you

Christian
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 901
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Choke Seilzug

Beitrag von Norbert » Mo Okt 24, 2016 11:26

Noch ein Profi Tipp: :wink:
Wenn der Choke ausgeschalten ist - Hebel am Vergaser am Anschlag - sollte der Knopf nicht ganz am Anschlag sein.
Hier macht der Profi ein paar Milimeter (3-4) Luft zwischen dem Enanschlag des Knopfes.
Somit ist sichergestellt, dass der Hebel am Vergaser am Anschlag ist.
Wenn Du den Knopf ganz reindrücken kannst, ist es nicht sicher ob der Hebel am Vergaser wirklich am Anschlag ist (nachgerutscht, verbogen, gebrochen).

Bild
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

heinkeljb
Beiträge: 48
Registriert: Do Sep 24, 2015 19:41

Re: Choke Seilzug

Beitrag von heinkeljb » Mo Okt 24, 2016 21:54

Very good tip!

Useful to make sure the choke is "off" properly.

John
Haflinger 703AP called Lurch

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Choke Seilzug

Beitrag von optikchrisi » Di Okt 25, 2016 10:25

Hallo Norbert,

besten Dak für den Tip! Werde ich gleich bei nächster Gelegenheit korrigieren!

Liebe Grüße

Christian 8)
Das Beste kommt zum Schluss!

Benutzeravatar
optikchrisi
Beiträge: 115
Registriert: So Okt 16, 2016 17:19
Wohnort: Nenzing / Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Choke Seilzug

Beitrag von optikchrisi » Di Okt 25, 2016 13:40

[quote="optikchrisi"]Hallo Norbert,

besten Dak für den Tip! Meinte natürlich DANK! :D
Das Beste kommt zum Schluss!


Antworten