Neuer Hafi im Allgäu

Plaudereien rund um den Haflinger

Moderatoren: Robi, eniac, Stef@n

Antworten
Benutzeravatar
AllgaeuHafi
Beiträge: 28
Registriert: Do Nov 26, 2015 16:40
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Neuer Hafi im Allgäu

Beitrag von AllgaeuHafi » Mi Dez 16, 2015 19:56

Nun ist es amtlich und damit möchte ich mich hier im Forum auch noch kurz vorstellen. Letztes Wochenende haben wir unseren Neuzugang us Italien zu uns geholt.
Wir - das sind Wolfgang, Patrick und Robin - sind eigentlich passionierte VW-Schrauber. Wir haben 2 68er Käfer vollrestauriert in der Garage stehen. Nachdem wir im Alltag aber eher 4x4-belastet sind, wollte ich mir irgendwann auch noch einen alten Allradler restaurieren. Ein Haflinger war schon immer ein Wunsch weil mir die Gefährte schon als Kind beim Bergwandern gefallen haben. Nun hatten wir das Glück an einen ehemaligen Feuerwehr-Haflinger aus dem Trentino zu kommen. Nachdem die ganze Familie bei der freiwilligen Feuerwehr aktiv ist, war die Entscheidung schnell gefallen. Es ist ein 700AP Baujahr 03/67 in der italienischen Version. In den nächsten Monaten wollen wir den Hafi wieder auf den Feuerwehr-Stand zurückrüsten weil der Vorbesitzer ihn zivil genutzt hatte und nahezu alles demontiert wurde was mit Feuerwehr zu tun hatte.
Wenn wir dann (hoffentlich) den Segen der deutschen Zulassungsbehörde haben, dann werden wir mit dem Fahrzeug sicherlich auf verschiedenen Oldtimertreffen o.ä. zu sehen sein.
Gibt es im Bereich Allgäu oder westliches Oberbayern eigentlich noch weitere Hafi-Fahrer?
Schöne Grüße aus Kaufbeuren.


Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6770
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Neuer Hafi im Allgäu

Beitrag von Stef@n » Mi Dez 16, 2015 21:03

Herzlich willkommen im Forum! :D
Ja, gibt es. Und um den Bodensee gibts eine einigermaßen aktive Puchszene. Würde uns freuen, euch mal im Frühjahr oder Herbst am Pfänder bei Bregenz kennenlernen zu dürfen! Mindestens ein kleines Krabbeltier ist da meist dabei...
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Sibo
Beiträge: 84
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:47
Wohnort: De/RV

Re: Neuer Hafi im Allgäu

Beitrag von Sibo » Do Dez 17, 2015 12:35

Hallo,

im Kreis RV gibt es auch ein paar Hafis, bei Wangen i.a. sind mir zwei bekannt und ich hab einen Fahrbereiten italienischen und einen Zivilen Deutschen der gerade neu aufgebaut wird..

Gruß Simon

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1455
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Kontaktdaten:

Re: Neuer Hafi im Allgäu

Beitrag von Karlheinz » Do Dez 17, 2015 16:08

Hallo AllgaeuHafi

Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Spielzeug und herzlich Willkommen
hier im Forum.
Wie Stef@n schon erwähnt hat, gibt es im Allgäu, Bodensee und Vorarlberg diverse
Hafi- und Pinzfahrer.
Und es gibt auch diverse Treffen in der Region.

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

Benutzeravatar
AllgaeuHafi
Beiträge: 28
Registriert: Do Nov 26, 2015 16:40
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Neuer Hafi im Allgäu

Beitrag von AllgaeuHafi » Fr Dez 18, 2015 18:14

Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Hier in der Gegend ist ja wiklich was los! :wink:
Die eine oder andere Gelegenheit zu einem gemeinsamen "Ausritt" wird sich hoffentlich geben.


Benutzeravatar
re-flo1
Beiträge: 74
Registriert: Fr Mai 24, 2013 21:28
Wohnort: Tannheim / Tirol

Re: Neuer Hafi im Allgäu

Beitrag von re-flo1 » Fr Dez 18, 2015 19:15

Servus.

Wenns soweit ist dass der Hafi auf der Strasse unterwegs ist, schau doch mal im Tannheimertal vorbei. Würde ihn gerne sehen und Dich (Euch) kennenlernen.
Wenn Ihr Hilfe braucht was die Technik anbelangt oder Teile sucht einfach melden. Habe noch das eine oder andere da.

Grüsse Flo

Benutzeravatar
AllgaeuHafi
Beiträge: 28
Registriert: Do Nov 26, 2015 16:40
Wohnort: Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Neuer Hafi im Allgäu

Beitrag von AllgaeuHafi » So Apr 03, 2016 21:32

Nun ist es geschafft. Unser italienischer Feuerwehr-Haflinger hat nun den Segen des deutschen TÜV bekommen und dieses Wochenende haben wir schon für die erste Ausfahrt genutzt.
Ich möchte ausdrücklich allen danken, die uns mit Rat und auch mit Ersatzteilen weitergeholfen haben. Auch wenn es nicht der erste Oldie ist, den wir restaurieren - Neuland ist es allemal und die Hinweise haben uns sehr weitergeholfen.
Leider haben wir bisher noch keine originalen Fotos von dem Fahrzeug bekommen aus der Zeit, während es im Trentino im Einsatz war. Wir haben uns daher an den österreichischen Feuerwehr-Hafi's orientiert. Nachdem wir einige Anschweissstellen und Kabelreste entsprechend gefunden haben, dürfte das auch recht gut hinkommen.
Hier ein paar Fotos:
Löschzwerg_01.jpg
Löschzwerg1
Löschzwerg_01.jpg (129.04 KiB) 1144 mal betrachtet
Löschzwerg_02.jpg
Löschzwerg2
Löschzwerg_02.jpg (136.5 KiB) 1144 mal betrachtet
Löschzwerg_03.jpg
Löschzwerg3
Löschzwerg_03.jpg (121.03 KiB) 1144 mal betrachtet
Löschzwerg_04.jpg
Löschzwerg4
Löschzwerg_04.jpg (128.18 KiB) 1144 mal betrachtet
Löschzwerg_05.jpg
Löschzwerg5
Löschzwerg_05.jpg (105.16 KiB) 1144 mal betrachtet
Sicherlich wird es im kommenden Sommer die eine oder andere Oldtimerveranstaltung in der Region geben, bei der wir auftauchen werden.
Wenn jemand mit seinem Haflinger in unserer Gegend untwerwegs ist, würden wir uns freuen wenn wir einen gemeinsamen Ausritt organisieren könnten.

Schöne Grüße aus Kaufbeuren
Wolfgang

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4639
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Re: Neuer Hafi im Allgäu

Beitrag von eniac » Mo Apr 04, 2016 8:21

Feiner Kerl .. Glückwunsch :D
Grüße

derStefan

Realität ist eine Illusion, hervorgerufen
durch einen Mangel an Alkohol.


Antworten