Diverse Pinzgauer im Angebot

Hier können gewerbliche Forenmitglieder Ihre Fahrzeuge anpreisen

Moderator: Wolfram

Antworten
Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Diverse Pinzgauer im Angebot

Beitrag von Christian F. » Sa Mai 26, 2007 10:19

Sehr geehrte Forumsleser,

ich habe mein Angebot erweitert. Zur Zeit stehen 3 Pinzgauer 712 Ambulanz, 1 Pinzgauer 712M, 2 Pinzgauer 710K und 3 Pinzgauer 710M zum Verkauf.
Eine detailierte Beschreibung der einzelnen Fahrzeuge findet Ihr auf folgender Webseite: http://www.germantruck.de.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Fischer


Benutzeravatar
dd_rabbit
Beiträge: 31
Registriert: Di Sep 11, 2007 17:11
Wohnort: HD

Beitrag von dd_rabbit » Mi Sep 12, 2007 10:53

Hi Christian,
wir hatten gestern Mailkontakt wegen den 710K – aber als ich dann mal so die Innenraummaße mit meinen T5 verglichen habe, bin ich der Überzeugung gekommen dass mir der der 710 zu kein ist…

Hast Du noch einen 712M in Angebot (auf der Homepage steht schon verkauft)? Wenn ja zu welchem Preis...

Ich denke anzurufen bringt erst Sinn, wenn ich alle Preis zusammen habe...

Grüße

Frank

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » Mi Sep 12, 2007 14:44

Hallo Frank,

habe zur Zeit keinen 712M in Angebot.

Gruß Christian

uli
Beiträge: 81
Registriert: Di Aug 09, 2005 17:08
Wohnort: Weinstadt

710K

Beitrag von uli » Do Sep 27, 2007 6:28

Hallo Christian,

was bedeutet denn der Zusatz differenzbesteuert §25a UStg ?

Gruß Uli
Mit einem Pinzgauer bleibt man da stehen, wo andere gar nicht hinkommen.

Benutzeravatar
dd_rabbit
Beiträge: 31
Registriert: Di Sep 11, 2007 17:11
Wohnort: HD

Beitrag von dd_rabbit » Do Sep 27, 2007 8:21

habe folgendes im Web dazu gefunden (http://www.wer-weiss-was.de/theme66/article2074027.html)
es handelt sich um einen PKW, der durch den Händler "von Privat" gekauft und weiterveräußert wurde. In diesem Fall hat der Händler die Möglichkeit, USt nicht auf seinen ganzen Umsatz, sondern bloß auf die Differenz EK/VK abzuführen. Wenn er diese Differenzbesteuerung nach § 25a UStG anwendet, darf er keine USt in seiner Rechnung ausweisen. Damit hat der Käufer keinen Anspruch auf Vorsteuerabzug, auch wenn er den PKW für sein Unternehmen erwirbt. Hinter dem Kleinanzeigentext "USt-Ausweis möglich" verbirgt sich also nichts anderes als der Fall "Keine Differenzbesteuerung".

Man kann sich die Sache mit der Differenzbesteuerung für Gebrauchtwagen so vorstellen, dass das Auto bei dem Handel gar nicht aus der nicht-unternehmerischen Sphäre in die unternehmerische Sphäre zurückgekommen ist, USt wird bloß auf die Tätigkeit (= Wertschöpfung) des Händlers abgeführt, nicht auf den Gegenstand selber. Also kein Vorsteuerabzug.
siehe auch
http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteu ... A025a_UStG


uli
Beiträge: 81
Registriert: Di Aug 09, 2005 17:08
Wohnort: Weinstadt

Beitrag von uli » Do Sep 27, 2007 12:35

Das heißt also da kommt auch noch Märchensteuer hinzu... ?

Uli
Mit einem Pinzgauer bleibt man da stehen, wo andere gar nicht hinkommen.

Benutzeravatar
Christian F.
Beiträge: 115
Registriert: Mi Apr 05, 2006 18:17
Wohnort: D-23847 Schürensöhlen, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian F. » Do Sep 27, 2007 13:35

Hallo Uli,

die Mehrwertsteuer kommt nicht dazu. Das Fahrzeug kostet 9.400 Euro. Die Steuer ist da schon drin enthalten.
Der Zusatz "differenzbesteuert nach §25a UStg" ist für Händler und Gewerbetreibende wichtig. Daran können diese
sehen, daß keine MwSt. abgeführt werden kann. Für private Käufer hat dies keinen Einfluß.

Gruß Christian

uli
Beiträge: 81
Registriert: Di Aug 09, 2005 17:08
Wohnort: Weinstadt

Beitrag von uli » Do Sep 27, 2007 16:30

Danke für die Aufklärung

Uli
Mit einem Pinzgauer bleibt man da stehen, wo andere gar nicht hinkommen.


Antworten