Vergaser reinigen und einstellen in Sachsen

Habt Ihr gute Erfahrungen mit Werkstätten oder Servicebetrieben gemacht? Dann postet es hier.

Moderatoren: eniac, Robi, Wolfram

Antworten
defender110
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 26, 2015 13:46
Wohnort: Limbach-Oberfrohna und Tiflis/Georgien

Vergaser reinigen und einstellen in Sachsen

Beitrag von defender110 » Sa Nov 28, 2015 15:31

Hallo!
Wer kann mir in und um Sachsen bei der Ueberholung meiner Vergaser zur Seite stehen? Mein 710M hat noch keine 10Tkm auf der Uhr, aber innen sind die Vergaser wohl ziemlich vergruetzt. Wenn der Motor kalt ist, laeuft er aeusserst unwillig. Einmal warm, kein Problem.
Danke!


Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 626
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal

Re: Vergaser reinigen und einstellen in Sachsen

Beitrag von h@nnes » Sa Nov 28, 2015 15:52

Im Prinzip mußt du nur jemanden finden der ein Ultraschallbad hat. Zerlegen und zusammenbauen ist kein Hexenwerk. Neue Original-Vergaserdichtsätze samt neuer Manschetten für die Beschleunigerpumpe würde ich mir vorher bei Lorenz oder s-tec besorgen. Beim Ultraschallbad brauchts eine spezielle Reinigungsflüssigkeit da der Vergaser aus Alu/Zinkdruckguss besteht - das bekommst du z.B: beim Elektro-Conrad

Wünsche gutes Gelingen!
Hannes

defender110
Beiträge: 6
Registriert: Mi Aug 26, 2015 13:46
Wohnort: Limbach-Oberfrohna und Tiflis/Georgien

Re: Vergaser reinigen und einstellen in Sachsen

Beitrag von defender110 » Sa Nov 28, 2015 19:52

Mhhhh....Ultraschallbad habe ich sogar...aber ich traue mich nicht richtig ran. Ausserdem muessen die Vergaser ja auch wieder richtig eingestellt und synchronisiert werden. Das ist doch nicht so ohne?! Man braucht doch auch Technik dazu.
Also wenn jemand in der Naehe Erfahrung mit sowas hat, bin ich dabei...aber ganz alleine....

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1373
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: Vergaser reinigen und einstellen in Sachsen

Beitrag von Hotzenplotz » Sa Nov 28, 2015 20:48

ein guter Artikel zum Thema Vergaser

http://www.goatwerks.com/carbarticle.htm
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 626
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal

Re: Vergaser reinigen und einstellen in Sachsen

Beitrag von h@nnes » So Nov 29, 2015 18:35

Die Synchrometer brauchst du zum Gasgestänge einstellen. 2 Stk Synchrometer BK inklusive 2 Stk Adapter 11 kosten zusammen € 124 bei http://www.scheuerlein.de Am Vergaser selbst kann man den Leerlauf mit den Gemischregulierungsschrauben und den Drosselklappenanschlag einstellen. Falls du es dir doch zutraust melde dich dann bekommst du genauere Infos - beziehungsweise findest du die Einstellanleitung im Werkstattmanual in Timm's Dropbox


Antworten