Lackierer oder Folien?

Habt Ihr gute Erfahrungen mit Werkstätten oder Servicebetrieben gemacht? Dann postet es hier.

Moderatoren: eniac, Robi, Wolfram

Antworten
Benutzeravatar
dukeofnukem
Beiträge: 519
Registriert: Mi Mai 30, 2007 15:21
Wohnort: Bonn (kleiner Vorort im Süden von Köln)

Lackierer oder Folien?

Beitrag von dukeofnukem » Fr Mai 06, 2011 12:00

Alohá,

hab mal ne ganz fremde Frage:

Hat jemand Verbindungen / Ideen zu einem fähigen Lackierer der eine Kunststoffkarosse machen kann?
Evtl. sogar Erfahrungen und preisliche Hausnummern?
Mein Spezi hier vor Ort sagt was von 4-5k Euronen, das is schon deftig finde ich.

Oder hat jemand Erfahrung mit Klebefolien, wie z.B. http://cgi.ebay.ch/Auto-Lack-Folie-3M-O ... 0473497858 ?
Das wäre ja extrem billiger und würde das Auto nicht unverkäuflich machen :-)

Danke & Sonnigen,
Martin
Edel sei das Werkzeug, hilfreich und gut!


Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6805
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Beitrag von Stef@n » Fr Mai 06, 2011 12:30

Hi Martin,

also bei einem kompletten Auto würd ich auch ans folieren denken: Nicht nur billiger sondern auch ein Schutz für den Lack drunter. Die Oberfläche kann natürlich nur so gut werden, wie der Untergrund, also vorher Karre doch mal waschen... :wink:
Hab mir mal ein Angebot geholt für einen kompletten G: War bei 1200,-€ - 1500,-€! War ein Folierer paar Meter westlich von Köln, den ich aus einem anderen Forum kenne...
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
dukeofnukem
Beiträge: 519
Registriert: Mi Mai 30, 2007 15:21
Wohnort: Bonn (kleiner Vorort im Süden von Köln)

Beitrag von dukeofnukem » Fr Mai 06, 2011 12:35

Danke, auf so eine Antwort hatte ich gehofft :lol:

Weißt Du noch wie der ungefähr hieß?

Hab noch ein paar Sorgen wegen der Hitze und der Kunststoffkarosse...

Sonnigen,
Martin
Edel sei das Werkzeug, hilfreich und gut!

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6805
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Beitrag von Stef@n » Fr Mai 06, 2011 12:45

dukeofnukem hat geschrieben:Weißt Du noch wie der ungefähr hieß?
Der hiess "ungefähr" http://www.punkt-und-linie.de/ :wink: und treibt sich in der Allrad-LKW-Gemeinschaft rum, daher hab ich damals auch den Kontakt gehabt...
Was die Temperatur angeht, da kann er dir sicher auch weiterhelfen...
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
dukeofnukem
Beiträge: 519
Registriert: Mi Mai 30, 2007 15:21
Wohnort: Bonn (kleiner Vorort im Süden von Köln)

Beitrag von dukeofnukem » Fr Mai 06, 2011 12:48

Klasse, Danke Dir!

Wenn und falls es ein Endergebnis gibt packe ich hier ein paar Fotos rein :roll:

Sonnigen,
Martin
Edel sei das Werkzeug, hilfreich und gut!


Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 343
Registriert: So Jan 22, 2006 10:46
Wohnort: Löhningen / Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Andi » Sa Mai 07, 2011 7:09

Hallo

Wir haben vor ca. 4 Jahren bei uns in de Firma, viele Autos mit Folie bekleben lassen, vom Subaru bis zum Landrover Defender und sind sehr zu frieden damit.
Die Folie hällt bis heute bomben fest.
Was ich mir nicht ganz sicher bin, ob es da Unterschiede in der Folie gibt (Stärke und Robustheit)

Beste Grüsse Andi
Mädchen fahren Suzuki
Buben fahren Jeep
Männer fahren PINZGAUER
http://www.schiess-automobile.ch

Siegfried
Beiträge: 11
Registriert: Sa Mai 12, 2007 14:08
Wohnort: 63636 Brachttal

Folie

Beitrag von Siegfried » Sa Mai 07, 2011 9:22

Hallo

wir haben auch schon etliche Fahrzeuge bei uns im Autohaus folieren lassen.aber bei schon in die Jahre gekommenem Lack sei vorsichtig.
Beim Neufahrzeug kein Thema. Die Bundeswehr zum Bsp.bei Feldjäger T5 olive Folie auf silbernen oder blauem Neulack.
Die Taxen sind mittlerweile auch foliert.
Du willst aber bestimmt für länger investieren und nicht für 24 oder 36 Monate.
Also keine Pickel im Lack,keine Roststellen saubere Kanten und Sicken,damit einverstanden das es sich an den Türkanten trotzdem ablöst und im Sommer bzw im Winter an den Sicken probleme gibt.

Oder aber für 2-2500 eine Lackierung

Gruß S.

Benutzeravatar
dukeofnukem
Beiträge: 519
Registriert: Mi Mai 30, 2007 15:21
Wohnort: Bonn (kleiner Vorort im Süden von Köln)

Re: Folie

Beitrag von dukeofnukem » Mo Mai 09, 2011 12:13

Siegfried hat geschrieben:aber bei schon in die Jahre gekommenem Lack sei vorsichtig.
BJ 2004, das ist hoffentlich neu genug(?)
Du willst aber bestimmt für länger investieren und nicht für 24 oder 36 Monate.
Also keine Pickel im Lack,keine Roststellen saubere Kanten und Sicken,damit einverstanden das es sich an den Türkanten trotzdem ablöst und im Sommer bzw im Winter an den Sicken probleme gibt.
Dank Kunststoffkarosse sollte das mit dem Rost nicht so das Problem sein :-) Da die Karosse aber arg verwinkelt ist und jede Menge scharfe Kanten hat werd ich das mit dem Folierer wohl mal durchkaspern müssen.
Folien hätten eben den Vorteil daß das Auto relativ schnell wieder in den Originalzustand versetzt werden kann und ich es durch RAL 6009 o.Ä. nicht unverkäuflich mache...

Danke & Sonnigen,
Martin
Edel sei das Werkzeug, hilfreich und gut!


Antworten