Tipps für Graubünden, Uri, Wallis, Tessin

Touren und Reiseberichte aus deutschsprachigen Ländern

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6758
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Tipps für Graubünden, Uri, Wallis, Tessin

Beitrag von Stef@n » Mi Jun 05, 2013 8:52

Hallo Forum,

wo hats hier schöne, wenig frequentierte Seitentäler, in die man sich im Spätsommer für ein paar Tage zurückziehen und auch mal frei übernachten kann? Eventuell auch kleine, familiäre, unkomplizierte Campings. See, oder Bach wär toll. Bissele nix tun, bissele wandern, bissele Seele baumeln lassen...
Was muss man hier gesehen haben? Wo muss man NICHT gewesen sein?
Gruß

Stefan


werner
Beiträge: 287
Registriert: Do Feb 16, 2006 20:57
Wohnort: Grabs SG

Re: Tipps für Graubünden, Uri, Wallis, Tessin

Beitrag von werner » Fr Jun 07, 2013 14:47

servus

Graubünden:
Luckmanierpass, Egadin,

Tessin:
Vezascatal, Maggiatal,


Wallis:

Furka/Oberalppass

:wait:

gruss werner

Benutzeravatar
car-drive
Beiträge: 490
Registriert: Sa Okt 20, 2007 23:49
Wohnort: Wettingen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Graubünden, Uri, Wallis, Tessin

Beitrag von car-drive » Mi Jul 10, 2013 9:03

ehm im Denzel hat es auch einige Vorschläge ;)

die Alp Aurafreida in der nähe des Berninapasses ist auch nen Ausflug wert.
Pinzgauer - und ihr leben kommt durcheinander ;-)

Benutzeravatar
Prodjaga
Beiträge: 30
Registriert: So Nov 15, 2009 12:34
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: Tipps für Graubünden, Uri, Wallis, Tessin

Beitrag von Prodjaga » Sa Aug 10, 2013 17:21

Lieber Stephan,
vielleicht kennst Du diese Seite noch nicht: http://alpenrouten.de/; ist ähnlich wie Denzel.
Bei http://www.gps-tracks.com/ findest Du zur Planung Topo Karten von CH, A und D.
Die Seitentäler der Rhone haben wir auch noch im Auge. Auf dem Weg in die Westalpen letztes Jahr hat es uns im Schweizer Val Ferret gut gefallen, der Campingplatz in La Fouly ist sehr schön.
Wenn Menschen im Kampf gegen das Böse jedes nur erdenkliche Mittel rechtfertigen, dann lässt sich Ihre gute Absicht schon bald nicht mehr von dem Bösen unterscheiden, dass sie vernichten wollen.


Antworten