Von Friedrichshafen an den Pfänder und zurück...

Touren und Reiseberichte aus deutschsprachigen Ländern

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6769
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Von Friedrichshafen an den Pfänder und zurück...

Beitrag von Stef@n » Mo Jun 05, 2006 18:16

Hallo Forum,

dass es hier bei uns besonders schön ist und es auch noch wirklich lohnenswerte Strecken hat, möcht ich euch mit ein paar Bildern meiner kleinen Nachmittagsausfahrt zeigen.
Ich bin hier in Friedrichshafen gestartet und über die Umgehung Richtung Lindau gefahren. Dann kurz vor dem "Rohrach" rechts weg Richtung Möggers um über legale ungeteerte Sträßchen über den Pfänder (höchster Berg hier in der Gegend) nach Bregenz zu fahren. Dort habe ich dann die Benzinvorräte aufgefüllt und bin durch Bregenz bis Lochau zurück und dann nach Eichenberg abgebogen und nach Scheidegg gefahren. Zurück nach Lindau auf die das "Rohrach" hinunter und wieder auf die Umgehung. Dann bei Kressbronn abgefahren und noch kurz nach Tettnang auf ein Eis. Anschliessend wieder zurück nach Hause:

Bild

Alles in allem waren es 131km. Das Höhenprofil ist auch ganz interessant:

Bild

Im Anschluss ein paar Bilder von der Strecke auf dem Pfänder, was natürlichder landschaftlich reizvollste Teil der Tour war! Das Highlight ist also die "südöstliche Acht" der auf der Karte abgebildeten Strecke. Einfach herrlich. Jeder Meter lädt zum Verweilen ein (Bregenz sowieso, da ist IMMER Stau)... :wink:
Ich habe heute wieder mal die Erfahrung gemacht, dass sich Wanderer sogar freuen, wenn sie einen Pinz sehen. Man sollte eben nur nicht Volllast an ihnen vorbeiheizen...
Viel Spaß beim Anschauen!
Gruß

Stefan

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Copyrights: Screenshots aus Garmin® MapSource® City Select 7 erstellt. Sie zeigen GPS tracks, die mit einem Garmin® 276C aufgezeichent wurden.
Zuletzt geändert von Stef@n am Di Jun 06, 2006 9:14, insgesamt 4-mal geändert.


Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2045
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Solothurn&Jura / Schweiz
Kontaktdaten:

Kennich!

Beitrag von Pinzlinger » Mo Jun 05, 2006 18:45

Hallo Stef@n,

der Pfänderteil ist eine ganz tolle Strecke, kennich gut. Sehr selektiv im Winter - macht dafür ganz ordentlich Spass!

Ich denke ich muss auch mal ein paar andere Strecken nach Dokumentationsvorbild Stef@n machen...

Schöne Grüsse

Anderer Stefan
Haflinger&Pinzgauer&Saurer
"Wenn ein Ingènieur zu träumen beginnt sticht er jeden Dichter aus"

Benutzeravatar
cappet
Beiträge: 157
Registriert: So Jun 12, 2005 20:21
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Ausflug

Beitrag von cappet » Mo Jun 05, 2006 18:53

Hallo Stefan
Da hast Du ja richtig schönes Wetter gehabt bei Deinem Ausflug.
Hoffentlich haben wir kommendes Woche besseres Wetter. Letzten Freitag im hintersten Seitental des Lechs 30 cm Neuschnee. Gut für unsere Pinzis , (auch das Bier wird nicht warm) aber schlecht für gemütliches rumsitzen.Freue mich schon aufs kommende Wochenende.
Gruß Peter
Cappet
Pinzgauer Textilienfachhändler

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4639
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von eniac » Mo Jun 05, 2006 19:48

Schöner Ausflug, allerdings.

Gehe ich richtig in der Annahme das der Pfänder in A ist?
Bin heute auch etwas rumgefahren, aber nirgends auch nur
die Spur von interessanten Wegen gefunden.
Zumindest keine wo nicht ein Schranke stand oder wenigstens ein Schild
das die Durchfahrt verboten ist.

*beneidenderweise* :wink:
Grüße

derStefan

Realität ist eine Illusion, hervorgerufen
durch einen Mangel an Alkohol.

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6769
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Beitrag von Stef@n » Mo Jun 05, 2006 20:03

Ja, Eniac, der Pfänder ist in A. Gleich nach der Grenze.
Es hätte noch unzählige Forstwege abzweigend von der "Straße" gehabt, die den Pinz richtig gefordert hätten. Aber ich möchte eben das soweit wie möglich vermeiden, solche Strecken zu fahren. Nicht dass eines Tages die komplette Strecke gesperrt ist!
Das Wetter war sehr durchwachsen, Peter, aber trocken. Und für nächstes Wochenende ist perfektes Pinz-Wetter angesagt, die Wettervorhersagen überschlagen sich ja förmlich! Ich freu mich auch schon wirklich drauf. Dann könnte ich endlich mal so richtig offen fahren, das wär schon mal ein Traum!
Hab mir gedacht, eine Weltreise war das heut nicht, aber schöne Strecken darf man durchaus mal dokumentieren. Und ich kann allen, die einen Tag früher im Herbst zu Tom anreisen und eine Abstecher hier vorbei machen (Stellplatz für ein oder zwei Pinzis für die Übernachtung könnte ich organisieren), versprechen, dass ich eine herrliche Strecke über die Berge raussuchen werde, um nach München zu kommen! Vielleicht ein wenig weiter zu fahren, aber dafür sehenswert!
Viele Grüße

Stefan
Zuletzt geändert von Stef@n am Di Jun 06, 2006 6:32, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4639
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von eniac » Mo Jun 05, 2006 20:33

Stef@n hat geschrieben: Vielleicht ein wenig weiter zu fahren, aber dafür sehenswert!
Ein wenig ????? :lol: :lol: :lol:
Aber die Idee hat was ;-)
Grüße

derStefan

Realität ist eine Illusion, hervorgerufen
durch einen Mangel an Alkohol.


Antworten