Ersatzteillage

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: eniac, Robi

Antworten
Jan
Beiträge: 69
Registriert: Di Aug 30, 2016 21:11

Ersatzteillage

Beitrag von Jan » Fr Jul 14, 2017 2:13

Werte Gemeinde,

durch Land Rover verwöhnt, bin ich bei meinem 230er Puch doch etwas geschockt über die hohen Ersatzteilpreise bzw. deren Verfügbarkeit. Während die Briten für alle Jahrgänge nahezu jedes Teil zu günstigen Preisen anbieten können und sich ein umfangreicher "Aftermarket" etabliert hat, habe ich beim hiesigen Mercedeshändler den bundesweit vorletzten linken Bremssattel für ein paar hundert Euro gekauft.

Wie sieht das denn beim Pinzgauer aus? Meiner ist ja dank Rolf und den Schweizern in einem sehr guten Zustand und ich habe hoffentlich lange keinen Bedarf an Ersatz, aber man weiß ja nie. Die Preise, die ich bei ebay oder einem bestimmten Händler gesehen habe, sind auch auf Daimlerniveau. Manche Teile sind wohl nicht Puch-spezifisch, sondern wurden auch von anderen Herstellern genutzt, aber gerade bei dem Puch-Motor wird das wahrscheinlich eng... Ein M würde mich schon noch reizen, aber wenn die Teile mit Gold aufzuwiegen sind, dann langt eigentlich ein Pinzgauer im Stall... :D


kawahans
Beiträge: 1338
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: Ersatzteillage

Beitrag von kawahans » Fr Jul 14, 2017 8:12

Bei STec oder Lorenz-Ofroad gibt es fast Alles neu - ja, nicht billig, aber immerhin vorhanden 8)

Mit der Zeit findet man dann auch lohnenswerte Adressen für Gebrauchtes, Adressen findest Du hier unter den Links. Vorsicht in Ebay, da gibt es Spezialisten, die dort mehr verlangen, als Original ab STec.

Bei vielen Oldtimern ist es schlimmer ...

Und von wegen teuer: für meinen Mazda CX 7 Bj. 2012 brauchte ich ein Rücklicht (nein nicht LED :roll: ) = 460.-€

Liebe Grüße aus GRaz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Der_Timm
Beiträge: 1689
Registriert: Mo Jul 31, 2006 17:07

Re: Ersatzteillage

Beitrag von Der_Timm » Fr Jul 14, 2017 20:02

Hi

es sind fiele Norm und Din Teile verbaut, viele Teile kommen auch aus anderen Fahrzeugen...

Gebraucht Teile gibt es am besten übers Forum,

lg tim

Franz
Beiträge: 72
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark

Re: Ersatzteillage

Beitrag von Franz » Sa Jul 15, 2017 5:36

Ja, im direkten Vergleich mit Land-Rover Teilen sind die Teile schon teuer. Die Qualität hat aber, unabhängig von den Anbietern, eine wesentlich geringere Spannweite als die von den Land-Rover Teilen, die du von einigen Anbietern direkt in den Müll werfen und dir die Zeit für den Einbau sparen kannst (meine Erfahrung von über 30 Jahren mit verschiedenen Land-Rover Modellen).
Wenn du beim Pinzgauer und beim Haflinger mit der Erneuerung der Verschleißteile durch bist, hast du dann ein Fahrzeug von sehr hoher Qualität und Zuverlässigkeit, bei dem die wesentlichen Baugruppen in guter Maschinenbau-Tradition konstruiert und gebaut sind (das spürte man halt auch im Preis).
Also mittel-und langfristig eine gute Investition, die sich nur bei Verkauf bald nach Instandsetzung relativiert und dann eben dem neuen Besitzer Freude macht.
Viele Grüße
Franz

Jan
Beiträge: 69
Registriert: Di Aug 30, 2016 21:11

Re: Ersatzteillage

Beitrag von Jan » So Jul 16, 2017 12:02

Danke für Eure Antworten. Ich fasse zusammen: Die Ersatzteillage ist gut, hat aber ihren berechtigten Preis.

Franz, bei Land Rover ist das doch Absicht: Der Fahrer soll Improvisieren üben... :D


Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1686
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteillage

Beitrag von Gueller » Mo Aug 07, 2017 12:52

Hallo Jan

WIe bereits meinen Vorredner erwähnt ist die Ersatzteillage beim Pinzgauer für sein Alter ausgesprochen gut. Man erhält nahezu jede Schraube noch als Neuware und es gibt auch schon diverse Aftermarkt Produkte.

Neben wie bereits Lorenz oder S-Tec findest du auch auf meiner Website viele interessante Teile unter www.pinzgauer-techshop.ch

Grüsse aus der Schweiz
Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Jan
Beiträge: 69
Registriert: Di Aug 30, 2016 21:11

Re: Ersatzteillage

Beitrag von Jan » So Aug 13, 2017 10:18

Danke Michel!

Leider machen höhere Versandkosten und Zoll Bestellungen aus der Schweiz extra teuer...

Benutzeravatar
PandaFlorian
Beiträge: 561
Registriert: Sa Sep 25, 2010 13:50
Wohnort: Bad Hofgastein
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteillage

Beitrag von PandaFlorian » Mo Apr 02, 2018 21:44

Servus Miteinander!

Bin leider nicht so oft im Forum.
Aber jederzeit telefonisch oder per Email erreichbar. Und da ist egal, welcher Tag ist. Auch Feiertags und Sonntags. Spielt keine Rolle.

Und bei mir liegen Raritäten noch da, die was es nicht mal mehr bei S-Tec gibt.
Sicher einen Anruf oder eine Email wert.

https://pinzgauer-ersatzteile.webnode.at/
und da im Internet ist auch nur ein kleiner Bruchteil zu finden.

Beste Grüße
Florian
Original Ersatzteile, Filter, Reparaturbücher, Modelle und vieles Mehr für sehr viele Steyr und Steyr Puch Fahrzeuge auf
http://pinzgauer-ersatzteile.webnode.at/


Antworten