Brems(öl)druckschalter

Interessantes aus der Allradwelt

Moderatoren: eniac, Robi

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 840
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Brems(öl)druckschalter

Beitragvon Norbert » Di Aug 29, 2017 11:41

Habt Ihr alle einen Reserve Brems(öl)druckschalter im Gepäck.
Ich habe mich Gestern mit einem Polizisten unterhalten der ausschließlich Fahrzeugkontrollen durchführt.
Das Resümee:
Funktioniert das Bremslicht nicht (kann ja unterwegs passieren und man kriegt das gar nicht mit) ist das ein schwerer Mangel und das Kennzeichen ist zu entziehen.
Jetzt hat man die Möglichkeit, während die Beamten noch vor Ort sind, das zu reparieren.
Kann ja nur Leitung, Schalter oder Lampe sein und sollte eigentlich schnell gefunden und behoben sein.
Also sollte man, meiner Meinung, solche Teile immer im Gepäck haben.
Sonst is´ Blech weg :?

P.S. Brems(öl)druckschalter ist offensichtlich ein Verschleißteil - war bei mir schon 2x (Originalersatzteil) kaputt :evil:
Zuletzt geändert von Norbert am Di Aug 29, 2017 16:00, insgesamt 3-mal geändert.
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert


Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4196
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Öldruckschalter

Beitragvon Lorenz » Di Aug 29, 2017 13:50

Du meinst wahrscheinlich den Bremsdruckschalter.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 840
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Brems(öl)druckschalter

Beitragvon Norbert » Di Aug 29, 2017 15:53

Na eh kloa :wink:
Bremsöldruck :D :D

Wenn jetzt durch mich eine erhöhte Nachfrage an Bremsdruckschaltern entstanden ist, solltest Du präventiv die Lager füllen :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Steyr-Daimler-Puch Crack
Beiträge: 539
Registriert: Mo Sep 05, 2005 16:46

Re: Brems(öl)druckschalter

Beitragvon Steyr-Daimler-Puch Crack » Di Aug 29, 2017 19:02

@ Norbert

das Problem ist unterwegs nicht das Teil zu tauschen, sondern auch die Bremsanlage zu entlüften. ein sehr negativer Effekt ist auch die Dampfblasenbildung bei bereits beginnenden Verschleiss, tw raucht es auch hinter dem Zylinder. Bei Defekt baue ich auf den externen mechanischen Schalter vom TD um, d.h. es wird ein Halteblech rechts am Pedalblock vernietet, auf diesem sitzt ein mittels Langgewinde verstellbarer MB Schalter( auch im G und div 70-80er Benze verbaut)die Betätigung erfolgt über den Zwischenumlenkhebel. Vorteil bei defekt braucht man keine Bremsanlage entlüften, die Schaltkontakte verkraften mehr Ampere und bekomme das Teil überall beim :D mit den Sternen.

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1452
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Kontaktdaten:

Re: Brems(öl)druckschalter

Beitragvon Karlheinz » Di Aug 29, 2017 20:43

Nachdem es bei uns im SAN einmal den Bremsdruckschalter zerbröselt hat, haben wir
einen auf Reserve im Fahrzeug.
Das Wechseln ist relativ einfach, wenn man kleine Hände hat. Aber dafür hat
man ja eine Beifahrerin an Bord.
:wink: :wink: :wink:

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.


exilfranke
Beiträge: 1266
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

Re: Brems(öl)druckschalter

Beitragvon exilfranke » Mi Aug 30, 2017 20:46

Wenn die Membran da drin aufgibt, hat man dann in der Tat auch Rauchentwicklung im Cockpit. Nichtlustig. Macht Spratzel und Päng am Schienbein!

Ich hatte zwischendurch eine Eigenbau-Variante (oller Mikrschalter, bisschen verbogener 2,5quadrat Installationsdraht) der SDP-Crack-Version. Werde ich nach dem Hinweis - vielen Dank! - direkt im Handschufach verstauben lassen.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 840
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Brems(öl)druckschalter

Beitragvon Norbert » Do Aug 31, 2017 11:18

Das darfst dem Kapperltypen aber nicht zeigen, sonst schickt er Dich gleich damit zum TÜV :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert



Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste